zur Kategorie

Tess Gerritsen

Der Meister

Roman

32 Kommentare
Die Fortsetzung des ''Chirurgen''
Detective Jane Rizzoli wird in ein Bostoner Villenviertel gerufen, wo sie die Leiche des Arztes Richard Yeager vorfindet. Die Untersuchung ergibt, dass Gail Yeager vor den Augen ihres Mannes vergewaltigt wurde, bevor der Täter ihm die Kehle... mehr

2005, 416 Seiten, Maße: 11,5 x 18,3 cm, Taschenbuch, Deutsch

9.99 EUR

In den Warenkorb

Lieferstatus: sofort lieferbar

Bestellnummer: 798099

Auf meinen Merkzettel

Ihre Vorteile bei weltbild.de

Weitere Vorteile

Kommentare

Hilfreiche Kommentare zu „Der Meister“

Durchschnittliche Bewertung:

(ausgezeichnet)

32 Kommentare

ausgezeichnet
(28)
sehr gut
(2)
gut
(2)
weniger gut
(0)
schlecht
(0)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Meister" und nutzen Sie die Gewinnchance zum "Kommentar des Monats". 

Kommentar verfassen

Ausgewählte Kommentare Alle Kommentare anzeigen
  • ausgezeichnet

    , Ulm, 30.10.2013
    Dies ist der 2. Band der Jane – Rizzoli – Reihe. In gewisser Weise ist diese Geschichte die Fortsetzung des abgeschlossenen 1. Bandes „Die Chirurgin“. Allmählich wird die Romanheldin Jane Rizzoli für den Leser sympathischer. Für mich zählt diese Schriftstellerin und Ärztin zu der ganz großen Liga der Thriller – Autoren. Inhalt: Polizistin Jane Rizzoli ermittelt ihren 2. Fall. Wieder schlägt ein Serienkiller zu, der Paare tötet. In diesem Fall ermittelt das FBI, durch den Agenten Dean Gabriel, mit. Jane kämpft noch mit den Erlebnissen ihres 1. Falles, mit dem Frauenmörder Warren Hoyt, als dieser aus seiner Haft fliehen kann und sich mit dem neuen Mörder, dem Dominator, zusammenschließt. Wieder steht Jane im Focus dieses Mörderpaares und schwebt in Lebensgefahr. Großartiger Thriller, grandios geschrieben! Absolut empfehlenswert! Diese Schriftstellerin begeistert mich!

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Potsdam, 16.08.2007
    Tess Gerritsen, einfach Klasse. Mochte nie Krimi`s, aber als ich mich aufgerafft und "Die Chirurgin" gelesen habe, folgten sofort "Der Meister", "Todsünde" und "Schwesternmord". Habe beim Lesen in der Straßenbahn sogar vergessen, dass ich ja aussteigen muss. Also für Alle die nie Krimi`s mochten - Überwindet Euch und fangt am besten mit dem Buch "Die Chirurgin" an. Ihr werdet nie wieder die Bücher aus der Hand legen. Mein nächstes Buch wird "The Mephisto Club" sein und ich weis, ich werde nicht enttäuscht.

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • sehr gut

    , Sachsenheim, 04.03.2011
    Also wer ein schwachen Magen hat, sollte dieses Buch nicht lesen, nur soviel vorweg. Das Buch fängt schon sehr appetitlich an und wird auch so fortgeführt in der Geschichte. Die Autorin versteht was davon, wenn es um detailreiche Beschreibung geht. Es ist sehr spannend geschrieben und man kann sofort in die Handlung einsteigen und fiebert an einigen Stellen richtig mit und man ekelt sich auch wie schon gesagt an einigen Stellen. Das Ende gefällt mir am besten, ihr werdet ja dann sehen, was ich meine, es ist schön spannend gehalten und manchmal blickt man aus den Augen des Mörders, was einem gewisse Informationen gibt oder einfach nur Gänsehaut. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und haben eine eigene Tiefe. Einziger Minuspunkt: Die Geschichte ziehte sich manchmal in die Länge.

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Poing, 17.02.2008
    Hab auch schon ziemlich alle Bücher von Tess Gerritsen durch. Unverwechselbarer Stil, detailierte Beschreibungen und spannende sowie fesselnde Geschichte. Es lohnt sich auch die anderen Bücher der "Jane-Rizzoli-Reihe" zu lesen.

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Baden-Baden, 01.11.2007
    Wow war das wieder spannend, von der 1. bis zur letzen Seite. Sie schreibt so detailiert, das man das Gefühl hat daneben zu stehen. Das Herz pocht und das Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen. Das zeichnet einen superspannenden Krimi aus. Freue mich auf die nächsten Bücher von ihr.

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , , 29.01.2007
    Schwesternmord war mein erstes Buch von Tess Gerritsen und schon das fand ich Hammer geschrieben. Ich war sehr gespannt auf Der Meister und kann auch hier nur wieder meine Achtung kund tun. Tess Gerritsen hat's echt MEGA drauf. SAUspannend bis zur letzten Seite. COOL!!! Seit gestern lese ich Die Todsünde und auch dies ist jetzt schon empfehlenswert.

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Potsdam Mittelmark, 03.08.2010
    Mein erstes Buch von Tess Gerritsen war "Die Chirurgin". Durchweg spannend! Da las ich zwei ganze Nächte---Suchtfaktor diese Gerritsen! Mittlerweile habe ich auch meine Mutter infiziert!!!

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , bochum, 11.12.2007
    Das Buch ist spannend von Anfang bis Ende. Am besten haben mir die Stellen gefallen, in denen aus der Sicht des Mörders geschrieben wurde....

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Frankfurt, 06.02.2007
    Ich dachte besser als "Die Chirurgin" geht nicht! Ich habe mich getäuscht. Ein Wahnsinnsbuch!

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Berlin, 26.03.2006
    Super!Genial!Toll! Fantastisch! Ich habs in 23 Sunden geschafft zu lesen! Sehr spannend!Eines der besten Bücher das ich je gelesen habe!Danach den Meister lesen! viel spaß

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Ludwigsstadt, 31.12.2005
    Ich bin 12 Jahre alt und hatte das Buch innnerhalb von 1 Woche durch! Super interessant geschrieben! Gefällt mir echt gut!

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Bremen, 19.10.2005
    Das beste Buch , das ich je gelesen habe . Spannung von Anfang bis Ende , inclusive Gänsehaut .

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Kerpen, 19.07.2005
    Das Buch war von Anfang bis Ende sehr spannend.Ich konnte es kaum aus der Hand legen, obwohl es oft sehr erschreckend war.

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Pfreimd, 28.10.2011
    Diese Buch hat mich, wie alle Bücher von Tess Gerritsen, wieder mal absolut "außer Gefecht" gesetzt. Vergesse alles um mich herum und kann nicht mehr aufhören zu lesen. Extrem spannend von Anfang bis Ende! Viel Spass beim Lesen!

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , Bremen, 11.10.2005
    Ein Krimi , anfangen mit Lesen und nicht mehr aufhören . Spannend bis zur letzten Seite . Sollte man gelesen haben .

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • ausgezeichnet

    , bochum, 27.06.2007
    Ich fand das Buch total spannend, konnte es kaum aus der hand legen. Was mich aber sehr interessieren würde ist das was aus dr. o'donnell und warren hoyt wird(ween dem schlusssatz). Ich fand das buch echt super, aber ich hätte mehr aus der sicht des chirurgen warren hayt erwartet.

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

  • gut

    , Sinsheim, 23.11.2009
    Da ich dem 1. Teil DIE CHIRURGIN 5 Sterne gegeben habe,können es hier leider nicht mehr als 3 sein! Man kann einfach nicht alle Bände dieser Reihe super bewerten, nur weil man Fan ist! Dies ist eigentlich nur die aufgekochte Story des 1. Romans, was einen irgendwann nicht mehr fesselt. Um den wiederrum absolut spannenden 3. Teil TODSÜNDE zu verstehen,i st es NICHT notwendig den Meister zu lesen, im Gegenteil, dieser hätte mich beinahe davon abgebracht die Reihe überhaupt fortzusetzen!

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich? ja nein

Mehr zum Thema

Weltbild: Gebrauchte

1000 Angebote zu „Der Meister“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating

Top-Themen