Abgeschnitten, Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Abgeschnitten

Thriller

Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
19 Kommentare
Kommentare lesen (19)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Abgeschnitten".

Kommentar verfassen
Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt und für Herzfeld beginnt eine perverse Jagd. Der Psychopath hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert, doch die Insel ist wegen eines Orkans vom Festland abgeschnitten.

Buch 9.99 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 5597463
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Abgeschnitten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    31 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    W., 13.10.2013

    Spannend und fesselnt bis zum letzten Moment, sehr schwer es aus der Hand zu legen. Aber leider muss man ja mal arbeiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doro W., 13.11.2013

    Ein Krimi wie er im Buche steht, spannend bis zur letzten Seite, habe es an einem Tag lesen müssen, da ich es nicht aus der Hand legen konnte.
    Nach langer Zeit wieder einmal ein super Buch, sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    28 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ilona, 02.11.2013

    Super,
    von der ersten bis zur letzten Seite hoch spannend. Die Charaktere der einzelnen Personen sind realistisch beschrieben. Jedes Kapitel bringt neue Überraschungen. Nur etwas essen darf man nebenbei nicht. Ich habe mein Brot wieder weggelegt, es schmeckt nicht mehr !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doro W., 04.12.2013

    Ein super Krimi, spannend von Anfang bis zum Ende. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen. War begeistert ,nach langer Zeit mal wieder Spannung pur zu erleben. Kann man nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    simone, 30.11.2013

    Super genial und spannend bis zum Schluss

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    N B., 14.12.2013

    Definitiv 5*. Das beste Buch was ich seit langem gelesen habe. Absolut empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Robel, 29.04.2015

    Meine Tochter ist von dem Buch begeistert. Es ist spannend und es liest sich sehr gut.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ilona Stein, 18.01.2015

    Dieses Buch ist der Hammer. Spannend, unheimlich und packend. Was die beiden Schriftsteller da geschaffen haben ist nicht mehr zu toppen. Wie alle Schritte der Obduktionen und die Menschen dort drin genaustens beschrieben werden, einfach Genial. Man kann sich richtig in einzelne Abschnitte des Buches hinein versetzen. Für alle Liebhaber des Psycho- Krimis, kann ich dieses Buch nur sehr empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Juliane H., 20.05.2017

    Abgeschnitten ist ein gemeinsames Werk von Fitzek und Tsokos. Der Thriller ist sehr rasant (Fitzek-Stil) und mit rechtsmedizinischen Elementen (Tsokos-Stil).

    Inhalt:
    Im Kopf einer schlimm zugerichteten Leiche findet der Rechtsmediziner Paul Herzfeld eine Telefonnummer - die Nummer seiner Tochter. Hannah wurde entführt und Herzfeld findet sich in einer Schnitzeljagd um Leben und Tod wieder. Denn auf Helgoland taucht eine weitere Leiche auf, die einen Hinweis auf den Verbleib seiner Tochter gibt. Die Insel ist aufgrund eines Unwetters aber abgeschnitten und nicht erreichbar. Über Telefon findet Herzfeld seine letzte Hoffnung - die Comiczeichnerin Linda. Sie seziert die Leiche, hat dies aber noch nie in ihrem Leben gemacht. Eine verzweifelte Suche nach Hannah beginnt...

    Meine Meinung:
    Das Buch wurde aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben. Einmal die Sicht von Paul Herzfeld, dann von Linda und die Sicht eines Mädchens, welches sich in ihrere persönlichen "Hölle" befindet. Diese unterschiedlichen Blickwinkel machen die Geschichte sehr kompakt. Somit passieren sehr viele Dinge gleichzeitig oder direkt nacheinander. Daher war die Story leider etwas zu vollgepackt. Außerdem kamen mir die Ereignisse doch etwas zu zufällig vor. Die Ereignisse spielten sich so perfekt zusammen, dass es leider etwas unrealistisch und verwirrend wirkte.

    Die Spannung allerdings war durchgängig hoch und man war sehr in der Geschichte gefangen. Durch die kurzen Kapitel wurde das unterstützt und ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können.

    Die rechtsmedizinischen Elemente sind recht detailreich und wirklich toll beschrieben. Man kann sich als Leser also sehr gut vorstellen was gerade passiert.

    Die Personen sind sehr authentisch dargestellt, vor allem Linda und ihre Ängste und Zweifel kann man förmlich spüren.

    Das Ende kam nochmal mit sehr viel Spannung daher, da sich dort die unterschiedlichen Handlungen zusammenfügen. Allerdings passierten auch hier Dinge (bzw. tauchten Personen auf), die meiner Meinung nach für die Geschichte "to much" waren oder unnötig.

    Fazit:
    Die beiden Autoren wollten in dieses Buch sehr viel reinpacken. Leider ist es etwas zu viel geworden. Vor allem da das Buch nicht soo viele Seiten hat. Allerdings werden diese kleinen Mängel durch die spannende Geschichte und den tollen Schreibstil überdeckt. Auch durch den deutschen Schauplatz der Geschehnisse kann man sich gut vorstellen was gerade passiert.

    Das Thema Gewalt an Kinder wurde gut eingebaut. Auch die rechtsmedizinischen Elemente sind toll beschrieben und interessant zu lesen.

    Der Thriller ist sehr zu empfehlen, wenn man ein Buch voller Spannung sucht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    J. B., 17.03.2014

    Sehr gut!!! Im Vergleich zu anderen Büchern von S.Fitzek dauert es hier sehr lang bis es fesselnd wird. Wenn dieser Punkt jedoch erreicht ist, legt man dieses Buch nicht mehr aus der Hand. Eigentlich wollte ich mir für das Buch ein paar Tage Zeit nehmen, am Ende hatte ich es dann doch an einem Tag durchgelesen.
    Was ich sehr gut finde: Dieses Buch übermittelt eine sehr wichtige Botschaft: Sexualstraftäter werden in diesem Land entweder gar nicht oder nur sehr milde bestraft und damit liegt er völlig richtig. Es wird echt Zeit das sich in Bezug darauf etwas ändert. Aber die, die darüber zu entscheiden haben, lesen dieses Buch vermutlich eh nicht. Und so wird es weiter Kinderschänder und Vergewaltiger geben...in diesem Staat haben sich ja nichts zu befürchten. Traurig!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Abgeschnitten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Weltbild Finanzen empfiehlt die Kreditkarte der Hanseatic Bank

Holen Sie sich jetzt Ihre persönliche GenialCard mit 50 € Weltbild-Geschenkkarte, dauerhaft 0 € Jahresgebühr und vielen weiteren Vorteilen.

X
schließen