African Boogie, Helmut Barz

African Boogie

Ein Katharina-Klein-Krimi . . . fort von Frankfurt am Main

Helmut Barz

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "African Boogie".

Kommentar verfassen
Kriminaldirektorin Katharina Klein muss weg. Weit weg. Untertauchen, weil ein Killer auf sie angesetzt ist. Einen klaren Kopf bekommen, weil sie sich in den völlig falschen Mann verliebt hat. Allein sein, weil ihre persönlichen Dämonen sie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 27974898

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "African Boogie"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 12.08.2011

    Die Krimi-Fortsetzung "African Boogie" knüpft nahtlos an das Ende von "WestEnd Blues" an. Die Geschichte lässt sich aber auch ohne Vorkenntnisse des ersten Teils sehr gut lesen, da der Autor das wichtigste nochmals kurz anspricht. [*] Den Leser erwartet ein Ferienparadies voller Action, Mord, Witz und spannender Unterhaltung. Helmut Barz hat sich gegenüber seinem Debütroman um Katharina Klein wesentlich gesteigert und die eine oder andere Schwachstelle ausgebügelt. Wer beispielsweise die Geschichten von Agatha Christie oder Serien wie "Mord ist ihr Hobby" und "Columbo" mag und dabei gerne miträtselt, ist hier goldrichtig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    dark angel, 12.08.2011

    Die Krimi-Fortsetzung "African Boogie" knüpft nahtlos an das Ende von "WestEnd Blues" an. Die Geschichte lässt sich aber auch ohne Vorkenntnisse des ersten Teils sehr gut lesen, da der Autor das wichtigste nochmals kurz anspricht. [*] Den Leser erwartet ein Ferienparadies voller Action, Mord, Witz und spannender Unterhaltung. Helmut Barz hat sich gegenüber seinem Debütroman um Katharina Klein wesentlich gesteigert und die eine oder andere Schwachstelle ausgebügelt. Wer beispielsweise die Geschichten von Agatha Christie oder Serien wie "Mord ist ihr Hobby" und "Columbo" mag und dabei gerne miträtselt, ist hier goldrichtig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    dark angel, 12.08.2011

    Die Krimi-Fortsetzung "African Boogie" knüpft nahtlos an das Ende von "WestEnd Blues" an. Die Geschichte lässt sich aber auch ohne Vorkenntnisse des ersten Teils sehr gut lesen, da der Autor das wichtigste nochmals kurz anspricht. [*] Den Leser erwartet ein Ferienparadies voller Action, Mord, Witz und spannender Unterhaltung. Helmut Barz hat sich gegenüber seinem Debütroman um Katharina Klein wesentlich gesteigert und die eine oder andere Schwachstelle ausgebügelt. Wer beispielsweise die Geschichten von Agatha Christie oder Serien wie "Mord ist ihr Hobby" und "Columbo" mag und dabei gerne miträtselt, ist hier goldrichtig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „African Boogie“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating