Alia Band 2: Der schwarze Stern

Fantasy

C. M. Spoerri

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Alia Band 2: Der schwarze Stern".

Kommentar verfassen
Alia und Reyvan fliehen in die Eiswälder. Sie suchen den Schwarzmagier, der Alia vor achtzehn Jahren nach Lormir brachte. Alia hofft, von ihm einen Hinweis über ihre Herkunft zu erhalten. Unterwegs kann sie endlich das geheimnisvolle silberne...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch11.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 58917813

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Alia Band 2: Der schwarze Stern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anke3006, 29.08.2014

    Als eBook bewertet

    Alia und Reyvan sind aus dem Zirkel geflohen. Mit Hilfe des Magiers Zaron machen sie sich auf den Weg die Prophezeiung zu erfüllen. Viele Gefahren, gefährliche Wesen und auch neue Freunde begegnen ihnen auf ihrem Weg. Corinne M. Spoerri hat es wieder gemacht. Sie hat mich von der ersten Seite an mit ihrem Erzählstil gefesselt und mit in ihre Geschichte genommen. Jede neue Figur wird so beschrieben, das man das Gefühl hat davor zu stehen. Und immer wieder diese tollen Beschreibungen der Umgebung. Die intensiven Empfindungen. Jedes Gefühl erlebt man mit. Und die Gefühle fahren Achterbahn, Freude, Trauer, Angst, Liebe und die absolute Spannung. Der zweite Teil der Alia-Saga hat mich mitgerissen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Zsadista, 27.09.2014

    Als Buch bewertet

    Alia und Reyvan müssen aus dem magischen Zirkel fliehen und machen sich auf den Weg in die Eiswälder. Sie suchen einen schwarzen Magier, der Alia damals gerettet und zu ihren Pflegeeltern gebracht hatte. Sie erhoffen sich von ihn, dass er ihnen helfen kann. Auf der Suche nach ihm entwickelt sich Alia immer mehr. Sie lernt einiges über sich. Auf der Reise der beiden treffen sei magische Wesen, die nicht immer freundlich gesinnt sind. Als endlich der Tag ihres 18. Geburtstages gekommen ist, darf Alia auch das silberne Kästchen endlich öffnen. Darin befindet sich ein Anhänger. Was bedeutet der Anhänger? Werden sich Alias magische Fähigkeiten endlich zeigen? Wird der schwarze Magier Zaron Alia helfen können?

    Der zweite Teil von Alia ist genauso spannend wie es schon der erste Teil war. In der Inhaltsangabe habe ich nicht so viel geschrieben, weil ich nichts spoilern wollte. Die Story im Ganzen ist es schon wert, dass man sie selbst liest und vorher nicht zu viel weiß.

    Im Laufe der Geschichte wachsen einem Alia und Reyvan richtig ans Herz. Man merkt auch mit fortlaufender Geschichte, dass Alia selbst wächst und sich weiter entwickelt. Die Autorin trifft mit ihrem flüssigen, spannenden Schreibstil genau mein Geschmack. Ich erwarte mit Spannung schon den dritten Teil, damit ich weiß, wie es mit Alia weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    thora, 18.09.2014

    Als eBook bewertet

    Alia und Reyvan fliehen in die Eiswälder. Sie suchen den Schwarzmagier, der Alia vor achtzehn Jahren nach Lormir brachte. Alia hofft, von ihm einen Hinweis über ihre Herkunft zu erhalten.
    Unterwegs kann sie endlich das geheimnisvolle silberne Kästchen öffnen, das ihr ihre Mutter gegeben hat. Der Inhalt wirft allerdings weitere Fragen auf und lässt sie erahnen, dass ihr Abenteuer gerade erst begonnen hat.

    Meine Meinung:

    Mir hat dieser Band sehr gut gefallen. Wenn ich könnte würde ich sicher 6 Sterne vergeben. Er schließt nahtlos an den Band 1 an. Ich konnte mich sofort wieder in die Handlung und die wichtigsten Personen hinein versetzten. Der Weg von Alia ist sehr genau beschrieben. Mir haben auch die neuen Charakterzüge von Reyvan (leicht eifersüchtig) sehr gut gefallen. Auch den Zusammenhang zwischen Alia und dem Schwarzmagier fand ich sehr interessant. Der Schluss ist für mich genau richtig. Er lässt viel Raum für Spekulationen. Am liebsten würde ich mich sofort auf den nächsten Band stürzen. Das Cover ist sehr gut gestaltet. Für mich ist es noch geheimnisvoller als das Cover von Band 1. Die Farbzusammenstellung würde optimal getroffen. Es ist auf jedem Fall ein Hingucker.
    Autor: C.M. Spoerri

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara H., 09.08.2018

    Als Buch bewertet

    Spoerri schreibt sehr flüssig, die Handlungsstränge sind nachvollziehbar, insgesamt sind es 4 Bände, die aber sehr gut geschrieben sind, Alia erzählt in der Ich-Form, sie wandelt sich vom scheuen "Nehil" zu einer großen Magierin, wenn auch manche Teile traurig sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Alia Band 2: Der schwarze Stern “

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Alia Band 2: Der schwarze Stern“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating