Altes Land

Roman. Ausgezeichnet mit dem Usedomer Literaturpreis 2016 und als 'Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels' 2015
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5697544

Buch11.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5697544

Buch11.00
In den Warenkorb
Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre...

Kommentare zu "Altes Land"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    25 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara W., 21.06.2017

    Ein wundervolles Buch. Man könnte immer weiter, weiter und weiter lesen. Es zeigt so viele Facetten auf. Auf der einen Seite das Traumata Flucht im 2. Weltkrieg, in dem die Flüchtlinge alles verloren haben nur Ihren Willen nicht, nicht noch einmal alles zu verlieren. Auf der anderen Seite die Menschen, die plötzlich mit den Flüchtlingen konfrontiert wurden, denen abverlangt, wurde in der eigenen Not des Krieges, anderen zu helfen und Angst bekamen auch alles zu verlieren. Obwohl alles Deutsche waren, stießen Welten / verschieden Mentalitäten aufeinander. Gestandene Männer, die nach dem Krieg als gebrochene Seelen wieder kamen und für immer blieben. Dann die neue Zeit. Auch hier hat die Autorin mit feinem Humor menschliche Gegensätze verwoben. Einerseits die neue Generation, die immer mehr auf Umwelt, Tierschutz, Ethik achtet, aus Überzeugung vegetarisch lebt. Auf der anderen Seite die "alten Sturrköppe" Generation: das haben wir immer so gemacht! Spritzen bis sich kein "Schädling" mehr bewegt, alles so lassen wie es ist. Dazwischen die Neugierigen,
    die es hip finden die alten Traditionen zu beobachten, teilweise nachzuleben aber auch "Naturkost" zelebrieren. Pasten kreieren, Marme-
    lade kochen und schließlich kläglich scheitern und dann wieder in ihre alte Welt "Konsum" zurückkehren, und dass so schnell wie möglich.
    Aus all diesen verschiedenen Erlebnissen und menschlichen Eigenarten entstand mit einem Lachen und einer Träne im Auge eine wundervolle Geschichte. Mein Fazit daraus ist: Leben und leben lassen, die Mitmenschen respektieren, akzeptieren wie sie sind dann öffnen sich neue Türen im eigenen Leben. Wenn das akzeptieren mal schwer fällt, dann so handeln wie Hinni Lührs: "kiek man nich hen". Zusammengefasst: ein Buch, geschrieben mit Humor und ernsten Tönen, dass oft lächeln lässt aber auch zum Nachdenken anregt. Dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred Fürst, 01.10.2019

    ALTES LAND ist eine literarische Hommage an die Elbmarsch. Ein Panoptikum der Gesellschaft vom platten Land mit platter Sprache, von der Nachkriegs- bis zur Jetztzeit. Völlig unaufgeregt, sachlich, pointiert und mit einer Portion Ironie beschreibt Hansen Land und Leute. Von Bauern, Flüchtlingen und Zugereisten. Verfällt nicht in einen verklärenden romantischen Rückblick. Der „Lesefaden“ reißt nie ab, ein wahres Lesevergnügen mit einem Schreibstil der Extraklasse.
    Plötzlich steht die aus Ostpreußen vertriebene Gutsbesitzerin Hildegard vom Kamcke mit ihrem Kleinkind Vera vor der Bäuerin Ida. Vertrieben aus Polen, einem geschundenen Land, zuerst von der Deutschen Wehrmacht geknechtet, dann von den Russen gedemütigt. Zwei weibliche Alphatiere, die nicht miteinander können „zwei Frauen, ein Herd, das war noch niemals gut gegangen“, bis Ida am Balken hängt. Was für Gene hat Ida, wenn sie nicht einmal mit ihren vertriebenen Landsleuten friedvoll umgehen konnte? Hildegard „trampelt“ wie ein Ackergaul durchs Bauernhaus und durchs Leben von Vera, bis sich mit neuem Mann vertschüsst. Vera bleibt - ein Leben lang, mit Pferd und Hund und versintert.
    Anne mit Leon, scheitert privat, wie beruflich und wird zum Flüchtling, zum Tischergesellen auf Veras Bauernhof.
    Furnier gegen Vollholz – nicht nur ein Glaubenskrieg, sondern ein Generationenkonflikt.
    Auf den Mund geschaut: Was ein Bauer denkt, wenn ihm ein Städter die Welt erklärt.
    Gehörlose, Demenzkranke und Mütter, alle eine Kategorie aus der Sicht einer KITA-Tante.
    „Kleine Fische, arme Schweine, schräge Vögel, grenzdebile Hofpflasterer, Sozialphobiker und schlichtgestrickte Bauern“, alle sind da.
    Es tut fast weh, wenn Hansen mit dem Brennglas auf die nachbarschaftlichen Beziehungen, die dörflichen Eigenheiten, die familiären Spannungen, den Umgang mit den Zugereisten richtet. Hansen schwebt wie eine Drohne über dem ALTEN LAND, ist eine neutrale Beobachterin und hegt keine Sympathie für irgendeine Seite. Eben ALTES LAND.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hans-Bernhard S., 25.11.2018

    Ich in durch einen SPIEGEL-Bericht auf das Buch gestoßen. Nicht nur für Nostalgiker lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Mittagsstunde

Dörte Hansen

5 Sterne
(6)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.10.2018
lieferbar

Altes Land

Dörte Hansen

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2018
lieferbar

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde

4.5 Sterne
(5)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2018
lieferbar

Altes Land

Dörte Hansen

4.5 Sterne
(12)
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2015
lieferbar

Deutsches Haus

Annette Hess

4.5 Sterne
(56)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.08.2019
lieferbar

Der Apfelbaum

Christian Berkel

4.5 Sterne
(48)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.09.2019
lieferbar

Kranichland

Anja Baumheier

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.03.2019
lieferbar

This House Is Mine

Dörte Hansen

0 Sterne
Buch

32.50

In den Warenkorb
Erschienen am 15.11.2016
lieferbar

Deutsches Haus

Annette Hess

4.5 Sterne
(56)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.09.2018
lieferbar

Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky

4.5 Sterne
(76)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.07.2017
lieferbar

Aufbruch

Ulla Hahn

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.10.2019
lieferbar

Allee unserer Träume

Ulrike Gerold, Wolfram Hänel

3.5 Sterne
(81)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2019
lieferbar

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde

4 Sterne
(1)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.06.2019
lieferbar

Ein neues Blau

Tom Saller

4.5 Sterne
(72)
Buch

20.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.08.2019
lieferbar

Was uns erinnern lässt

Kati Naumann

4.5 Sterne
(106)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

Zeitenwende

Carmen Korn

5 Sterne
(9)
Buch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.09.2018
lieferbar

Alles ist möglich

Elizabeth Strout

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.01.2020
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Altes Land“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung