Anna, die Schule und der liebe Gott

Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern

Richard David Precht

Durchschnittliche Bewertung
3.5 Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne1
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Anna, die Schule und der liebe Gott".

Kommentar verfassen

Unsere Kinder, die heute eingeschult werden, gehen im Jahr 2070 in Rente. Doch wir überfrachten sie mit Wissensstoff, den sie für ihr Leben kaum brauchen werden. Statt ihnen dabei zu helfen, Neugier, Kreativität,...
Anna, die Schule und der liebe Gott, Richard David Precht

Buch 19.99

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5668568 Lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Anna, die Schule und der liebe Gott"

  • 5 Sterne

    41 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hannelore L., 07.05.2013

    „Anna, die Schule und der liebe Gott“ ist ein typischer Precht. Es ist ein stilistischer Genuss, dieses Buch zu lesen, wenn auch seine Analyse nicht gerade angenehm ist. Wer kann schon den Scherbenhaufen schön finden, den der Autor beschreibt? Das Buch wendet sich explizit an Lehrer, Schüler, Eltern und Bildungspolitiker, doch sei jedem ans Herz gelegt. Geht Bildung denn nicht alle an?!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun K., 05.10.2013

    Sehr interessant zu lesen!!! Herr Precht bringt viel Kritik und Anmerkungen zu unserem Schulsystem auf den Punkt. Dinge, die ich auch denke und kritisiere, aber nicht so gut wie er ausdrücken kann/könnte...........G.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    5 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dr. Hanna L., 20.05.2014

    Offenbar reitet Herr Precht, den niemand ernst nehmen kann, auf dieser einträglichen Welle, die besonders im Feuilleton präsent ist. Wir haben ein gutes Schulsystem, das wie andere auch natürlich verbesserungsfähig ist. Aber von Verrat zu sprechen, ist einfach Quatsch-oder kann man nur so Bücher verkaufen? Das Buch hat überhaupt nichts mit Wissenschaft zu tun. Es ist reine Meinungsmache, Agitation.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Anna, die Schule und der liebe Gott“

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Anna, die Schule und der liebe Gott“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating