Ash, Malinda Lo

Ash

Malinda Lo

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ash".

Kommentar verfassen
Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder - denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen...

Buch 12.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5129058

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Kommentare zu "Ash"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jessie J., 11.03.2011

    ok das buch ist anders das ist nicht zu bestreiten, ich würde aber sagen es ist nicht für jeden etwas. es ist nicht das aschenputtel das alle kennen- am ende bekommt nicht der prinz das mädchen es ist jemand mit dem man nicht rechnet... der schreibstiel der autorin ist sehr gut ungewöhnlich gut... man kann es ohne schlechtes gewissen weiter empfehlen aber ich bin mir nicht sicher ob ich es ein zweites mal lesen würde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    s., 02.12.2010

    Die Botschaft des Buches kommt deutlich rüber: Mut soll die Geschichte um Ash machen, zeigen, dass nicht immer der bekannte Weg für jeden das Richtige ist.
    Für meinen Geschmack hält sich Malinda Lo dabei allerdings unnötig nahe an die Vorlage von Aschenputtel. Die kurzen eigenen Märchen, die sie immer wieder einbringt, zeigen, dass sie sehr wohl selber etwas zu erzählen hat und nicht darauf angewiesen wäre, sich eines bekannten Märchens zu bedienen. Durch die vielen Parallelen entsteht so aber ein entfremdendes Gefühl, das etwas an den Kindheitserinnerungen rüttelt. Nicht zuletzt, weil Ash – und damit verrate ich noch nicht zu viel – nicht den Prinzen will.
    Zusammengefasst handelt es sich bei „Ash“ um eine Neuinterpretation eines alten Märchens mit vielen überraschenden Änderungen und neuen (sowie interessanten) Ideen, die einen Blick in das Buch auf jeden Fall lohnenswert machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra, 30.12.2010

    Mal eine ganz andere Version des Aschenputtels, doch die wichtigen Elemente sind vorhanden wie, Die Stiefmutter und ihre beiden Töchter, der Prinz der nach einer Braut sucht, und die schlechte Behandlung der Stieftochter. Und trotzdem ist es eine etwas andere geschichte, denn es geht um alte Märchen, um Feen und Magie! Doch die Liebe und deren Botschaft beliebt. Liebe kann alles verändern, durch die Liebe ist beinahe alles Möglich. Ein wirklich schönes Buch für Mädchen aber auch für Erwachsene ist eine ein leichte abwechslung. Wobei man als erwachsener klar sein muss das es eben nicht die Tiefe aufweisst wie Romane für die Grossen unter uns. Und dennoch hat mir das Buch gut gefallen. Lesst es uns lasst euch verzaubern...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anna, 14.05.2011

    Ich selber mag das Buch, habe aber auch einiges zu bemängeln. Was ich sehr komisch fand, dass irgendwie alle Jägerinnen sich in eine Frau verlieben. Das war ein witziger Zufall. Auch fand ich, dass die Härte der Stiefmutter ruhig noch ein bisschen härter rüber kommen könnte und auch das Volk der Elfen hätte noch ein bisschen böser erscheinen können, wodurch es vielleicht ein bisschen dieses Kindliche verloren hätte. Aber einsame spitze war eindeutig die detailgetreue Beschreibung der Umgebung, Wiedergabe der Gefühle und insgesamt die Characktere. Wirklich sehr schöne Personen, welche man richtig lieb gewinnt! Zudem fand ich den Ball, die Jagd und den Tod ihres Vaters sehr schön beschrieben, vor allem letzteres war wirklich herzzereisend!
    Jedoch kam meiner Meinung nach das Ende zu schnell, man hätte dieses eindeutig noch ausschmücken können.
    Fazit:
    Sehr schönes Buch mit kleinen Mängeln.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M., 29.04.2011

    Ich fande das Buch super und romantisch obwohl ich nicht oft Bücher lese jetzt mache ich darüber eine Buchvorstellung für die Schule . Der schönste Teil war der Schluss , dieses Buch ist richtig verzaubert schön . Einfach nur Klasse ! Kann ich nur empfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Jana K, 09.11.2012

    Ein Muss für alle Märchenfans!!!Wunderschönes etwas andere Märchengeschichte,die leicht zu lesen war und etwas an die Aschenputtel Geschichte erinnert aber dennoch kaum zu vergleichen ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    Stephie, 10.06.2011

    An Malinda Los neue Interpretation von Aschenputtel sollte man nicht mit hohen Erwartungen heran gehen, denn dann wird man enttäuscht werden. An sich ist die Idee, das Märchen neu und in veränderter Weise wieder aufleben zu lassen, gar nicht mal so schlecht. Leider hapert es hier an der Umsetzung, die nicht überzeugen kann. Ein Schwachpunkt des Romans sind die Figuren und ihre Beziehungen zueinander. Bis auf Ash, deren Verhalten allerdings auch nicht immer ganz nachvollziehbar ist, lernt man keine der Figuren richtig kennen. Sie bleiben eher blass und rätselhaft. Das gilt sowohl für die Jägerin Kaisa, als auch für den Feenmann Sidhean, obwohl beide Charaktere eigentlich viel Potenzial bieten. Das Ende ist leider auch nicht überzeugend. Es kommt zu schnell und wirkt sehr überstürzt. Die Lösung des eigentlich interessanten Problems ist viel zu simpel und kann daher zufrieden stellen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena B., 05.01.2011

    Die Einführung in die besondere Welt der Protagonistin war für mich sehr langwierig und hat den Einstieg in das Buch schwer gemacht. Die Beschreibungen der Figuren sind eher schwammig, sodass es schwerfällt, ihre Beweggründe und Handlungsweisen nachzuvollziehen. Da jeder das Märchen ‘Aschenputtel’ kennt, hat man während des gesamten Verlaufes des Buches den Eindruck, dass es wenig Sinn macht das Buch weiterzulesen, da man doch das Ende der Geschichte schon erahnen kann. Weniger Parallelen wären hier mehr gewesen und hätten Ashs Erzählung spannender gemacht. Außerdem verwirrend und schwer zu lesen sind die immer wiederkehrenden Träume der Protagonistin. Positiv zu bemerken ist allerdings, dass der Schreibstil der Autorin schön, verspielt und kreativ ist. Gerade die einzigartigen Märchen, die Lo immer wieder in die Geschichte einbaut, sind spannend zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ash “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ash“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating