Aus kontrolliertem Raubbau

Wie Politik und Wirtschaft das Klima anheizen, Natur vernichten und Armut produzieren

Kathrin Hartmann

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Aus kontrolliertem Raubbau".

Kommentar verfassen
Die große Nachhaltigkeitslüge

Angesichts der Klimakatastrophe ruhen alle Hoffnungen auf der Green Economy, die das Wirtschaften nachhaltig und sozial machen soll. Elektro-Autos statt CO2-Schleudern, Biosprit statt Benzin, Aquakultur statt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch18.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 66382151

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Aus kontrolliertem Raubbau"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Gabriele P., 06.10.2016

    aktualisiert am 06.10.2016

    Ich freue mich über Ihren Artikel, obwohl Freude ja leider nicht angesagt ist, bei der dramatischen Lage.
    Ich freue mich aber, weil sie die Dinge beim Namen nennen und schonungslos jedem damit klar machen, dass er/sie kein reines Gewissen haben kann, weil er/sie ja so "grün" ist. Wir können nicht in diesem Übermaß weiter machen. Wir müssen zurück zum "menschlichen Maß". Ein jeder muss sich überlegen, was braucht er wirklich. Die "einfachen, kleinen Leute" (in den reichen Industrieländern wohlgemerkt) könnten hier Vorbild sein. Statt neidisch zu jammern und zu klagen, dass die "Großen da oben" und "die Reichen" ja alles haben und man selber so wenig, könnten sie ein leuchtendes Vorbild sein und stolz verkünden: schaut wir sind nicht arm und wir haben keinen Bock mehr auf euer perverse Spiel des Überflusses und der rücksichtslosen Ausbeutung von Menschen, Tieren und der Natur. Wir haben begriffen, dass ein gutes Leben nur dann funktionieren kann, wenn sich jeder nur so viel nimmt, wie er tatsächlich braucht. Wenn ein jeder sich besinnt auf sein MENSCHLICHES MAß.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Aus kontrolliertem Raubbau “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Aus kontrolliertem Raubbau“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating