Ostergewinnspiel! Jetzt Ostereier suchen & gewinnen!

Betreten für Eltern verboten! / Die Dinoschule Bd.1

Vorlesebuch: Abenteuergeschichte für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren über Freundschaft, Mut, und Dinos als Gefährten
 
 
Merken
Merken
 
 
ROOOAAARR! Diese Schule hütet ein unglaubliches Geheimnis: Mit dem richtigen Dino an deiner Seite ist alles möglich!
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140259145

Buch (Gebunden) 12.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Betreten für Eltern verboten! / Die Dinoschule Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leserin, 26.04.2022

    Tom, Onea und Freddy staunen an ihrem ersten Schultag an der Reptilia-Schule nicht schlecht: Denn Sauritius ist der einzige Fleck auf der Erde, auf dem KEIN Meteorit eingeschlagen hat, deswegen gibt es hier noch echte Dinosaurier! Hier lernt man, wie man auf der Insel überlebt und sich einen Dinosaurier zum treuen Gefährten macht. Tom möchte am liebsten sofort auf einem Tyrannosaurus Rex reiten, Onea jedes kleine Detail der Insel erforschen – und Freddy will mit Dinosauriern eigentlich gar nichts zu tun haben. Aber so läuft das auf Sauritius nicht. Und schon bald stecken die drei Kinder mittendrin im größten Abenteuer ihres Lebens. (Klappentext)

    In diesem wunderbaren und liebevoll gestalteten und aufgebauten Buch lernen wir die 3 ganz unterschiedlichen Kinder Onea, Tom und Freddy kennen. Jeder hat seinen ganz eigenen Charakter und die 3 müssen sich als Team zusammenhalten und zusammenwachsen. Die Handlung ist gut aufgebaut, altersgerecht und leicht verständlich, ohne langweilig zu sein. Der Handlungsort entsteht durch die bildgewaltige Sprache sehr real vor dem geistigen Auge und die eigene Fantasie wird auch stark angeregt. Die Spannung ist von Anfang an gegeben und zieht sich durch das ganze Buch. Der Text hat eine angenehme Schriftgröße und wird durch sehr ansprechende Illustrationen aufgelockert. Das Buch eignet sich aufgrund der kurzen Kapitel gut zum Vorlesen aber auch Leseanfänger oder Jungleser werden durch die überschaubaren Leseabschnitte ihre Freude an dem Buch haben. Am Ende des Buches gibt es noch eine kleine Leseprobe für den nächsten Band, was die Spannung noch mehr erhöht. Das Buch bzw. diese neue Reihe wird sicherlich viele neue Leser und auch Leserinnen ansprechen, die sich vielleicht sogar mit den Hauptakteuren identifizieren können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carina P., 05.05.2022

    Eine Insel wie aus einer anderen Zeit
    Die Dinoschule ist ein schönes und spannendes Kinderbuch, das perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt ist. Die einzelnen Kapitel haben die ideale Länge zum Vorlesen oder für Grundschüler auch zum selber lesen, da auch die Schrift recht groß ist. Die passenden Illustrationen sind sehr farbenfroh und kindgerecht und lockern den Inhalt noch etwas auf.

    Welches Kind wünscht sich nicht, einmal einen echten Dino zu sehen oder sogar mal auf einem zu reiten. Auf der Forschungsinsel Sauritius ist all das möglich. Denn dort ist der einzige Platz, auf dem die Dinos den Meteoriteneinschlag überleben konnten. Es gibt hier sogar eine eigene Schule für die Kinder der Forscher, die aber alles andere als normal ist. In dieser Schule lernt man nicht nur alles über die Urzeitgeschöpfe, man kommt sogar in Kontakt mit lebenden Dinosauriern und muss versuchen, einen Dinogefährten zu finden.

    Von Kapitel zu Kapitel wird das Buch spannender und man fiebert mit den Charakteren richtig mit. Die Geschichte animiert die kleinen Leser mutig zu sein und auch mal über seinen Schatten zu springen.

    Mein fünfjähriger Sohn war sehr begeistert von dem Buch und würde der Insel auch gerne mal einen Besuch abstatten. Umso trauriger war er natürlich, als wir das Buch zu Ende gelesen haben, aber wir freuen uns schon jetzt auf den zweiten Band und können das Buch allen Dinofans weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gelinde R., 27.04.2022

    Die Dinoschule, von Britta Sabbag

    Cover:
    Ein tolles Cover, das uns schon mal die drei Helden und ihre Dino-Gefährten zeigt.

    Inhalt und meine Meinung:
    Ein tolles Kinderbuch. Voller Fantasie und Abenteuer, die Onea, Tom und Freddy erleben.

    Es zeigt wie man sich auch bei unterschiedlichstem Charakter gut ergänzen und Freunde werden kann. Wie man mutig über den eigenen Schatten springen und sich gegenseitig helfen kann.
    Die Insel „Sauritius“ ist ein Phantastischer Ort und die Reptila Schule ist voller Geheimnisse.

    Dinosaurier sind ja irgendwie immer mystische/unbekannte Wesen, und hier im Buch werden sie zu tollen Gefährten für die Kinder und es gibt auch einiges wissenswerte über sie zu lesen.
    Auch das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt/Klimawandel wird geschickt eingebaut.

    Ein tolles Buch zum Vorlesen (durch 10 Kapitel) oder auch durch die großen Schrift gut geeignet zum ersten selber lesen.

    Autorin:
    BRITTA SABBAG, geboren 1978 in Osnabrück, studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik. Bisher schrieb sie 50 weitere Romane, Jugend-, Kinder- und Bilderbücher. Die Erfolgs-Reihe um „Die kleine Hummel Bommel“ ist mittlerweile ein Kinderbuch-Klassiker. Ihre Gesamtauflage beträgt über eine Million Bücher seit der ersten Veröffentlichung.

    Mein Fazit:
    Wieder ein Buch das bei meinen Lesekindern voll gut angekommen ist.
    Von uns 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Helga W., 26.04.2022

    Schulstart für drei Kinder mit verschiedenen Charakteren und Meinungen.
    Da ist Tom, ein Angeber und Draufgänger, Freddy ein ängstlicher, aber immer hungriger Typ und Onea ein intelligentes Mädchen mit vielen Interessen.
    Dann gibt es noch die vielen verschiedenen Dinosaurier, Tiere der Urzeit. die sich zu den Kindern gesellen.
    Lehrer Spike sagt:
    "Ein Dino wählt sich seine Gefährten immer selbst aus und nicht anders herum."
    Kalle kommt zu Freddy, Appi zu Onea und Finneas zu Tom.
    Es gibt gefährliche Situationen, wo die drei beweisen müssen, das sie für einander da sind.
    Sie helfen sich und vergessen dabei ihre Angst .
    Ein Buch über Freundschaft und Kameradschaft. Im hinteren Teil des Buches gibt es reichlich Informationen über die Arten der Dinosaurier, aber auch ihre Eigenschaften.
    Die Illustrationen von den Dinos sind gut gelungen.
    Das Buch ist gut für Erstleser.
    Große Buchstaben und ein großer Zeilenabstand, machen das Lesen leicht.
    Also lesen und lesen, liebe Dinofans.
    Bald gibt es schon den nächsten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Betreten für Eltern verboten! / Die Dinoschule Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating