Black Dagger Band 14: Blinder König, J. R. Ward

Black Dagger Band 14: Blinder König

Roman. Deutsche Erstausgabe

J. R. Ward

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Black Dagger Band 14: Blinder König".

Kommentar verfassen
Einfach fantastisch!

Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der Black Dagger zusammengeschlossen. Sie kämpfen gegen ihre Verfolger und gegen die Leidenschaft.

"J.R. Ward übertrifft sich selbst mit jedem neuen Band!"
Romantic Times

Ebenfalls erhältlich

Buch 8.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5126811

 
Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Black Dagger Band 14: Blinder König"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    luxi, 05.09.2010

    Ich verschlinge diese Bücher gerade zu. Sie sind fesselnd,mitreissend und sehr erotisch. Wenn man einmal anfangt ein Black Dagger Buch zu lesen kann man fast nicht mehr aufhören.Ich bin sehr stolz das ich schon fast die ganzen Bücher dieser Serie besitze. Für alle Vampierfans,es sind tolle Bücher!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    streuner, 12.08.2010

    Bisher habe ich alle Black Dagger-Bände, auf deren Erscheinen ich jedes Mal ungeduldig warte, direkt und innerhalb eines Tages verschlungen. Mit dem neuen Band „Blinder König“ hatte ich aber massive Probleme und habe fünf Tage mit zahlreichen Unterbrechungen gebraucht. Liegt es an der Autorin selbst oder doch an der neuen Übersetzerin Corinna Vierkant? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall habe ich die humorvolle Erzählweise aus den vorherigen Bänden schmerzlich vermisst. Auch die erotische Seite kam für mich in diesem 14. Band ausgesprochen billig rüber. Außerdem machen mir skrupelloser Drogen- und Frauenhandel und ganz besonders Sadismus es sehr schwer, einen Charakter sympathisch zu finden, auch wenn seine Absichten noch so edel sind und seine Vorgeschichte hart und grausam ist. Schade – eine solche Enttäuschung hatte ich nicht erwartet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vanessa, 20.08.2010

    Ja,was soll ich sagen? Ich hätte mir mir auch mehr von diesem langerwarteten Buch gewünscht, aber ich glaube, so geht es nicht nur mir. Wenn man diesen Band mit den anderen vergleicht, fehlt eigentlich die Geschichte, die dahinter stecken sollte, sei es die Liebe zwischen Ehlena & Rehv, die Brunderschaft an sich (man muss sie einfach lieben) die viel zu kurz kommt, noch die anderen Dinge, die man in J.R Wards Bücher so liebt, dass man sie immer wieder liest. Auch wenn ich etwas enttäuscht bin, würde ich es doch wieder kaufen, weil es einfach zu der Reihe gehört. Ich denke, beim 14. Roman kann man Gnade vor Recht walten lassen, denn die vorigen sind doch einfach nur der Hammer. Ich denke, die Geschichte mit John und Xhex wird wieder besser werden und entschädigt für das lange Warten .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tamara, 16.08.2010

    Sooo lange mussten wir auf den neuen Teil unserer Bruderschaft warten und was soll ich sagen - ich bin das erste Mal richtig enttäuscht. Die Geschichte zwischen Ehlena und Rhev kam für mich viel zu kurz und während bei den anderen Bänden die Geschichte der Brüder liebevoll ausgearbeitet wurden, blieben sowohl der erotische Teil als auch der Humor unter den Brüdern auf der Strecke. Ich muss sogar sagen, dass die Bettszenen teilweise richtig billig geschrieben/übersetzt wurden. Schade - ich hoffe sehr das der nächste Teil diesmal John und Xhex wieder mehr zu begeistern weiß und die Black Dagger Bruderschaft wieder zu Höchstform aufläuft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Constanze B., 24.09.2010

    War bisher absolut begeistert von der Serie. Aber bei den letzten beiden Bänden Blinder König und Racheengel fehlt einfach was. Ich konnte sie auch nicht wie sonst innerhalb einiger Stunden durchlesen, sondern habe sie aus der Hand legen können und über mehrere Tage gelesen. Das ist mir bei Black Dagger noch nie passiert. Bleibt nur zu hoffen dass das jetzt nicht alles war. Werde trotzdem die Nächsten kaufen, der Black Daggersuchtfaktor bleibt.
    Gesamturteil: immer noch gut, aber bei weitem nicht so wie die vorrangegangenen Bände!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Steffi, 28.10.2010

    Ich fand diesen Band genauso super wie die anderen zuvor auch. Sogar noch ein klein wenig spannender! In den anderen Bänden ziehen sich die einzelnen Handlungsstränge gerne mal etwas in die Länge, aber in diesem ging es schnell voran! Meiner Meinung nach ist der Übersetzerwechsel gar nicht aufgefallen. Kann nur sagen, wer die anderen Teile mochte, sollte auf diesen auf keinen Fall verzichten. Wer die Reihe noch nicht kennt, kann sich auf diesen Teil freuen, es ist von allem was dabei! Gut, Action vielleicht nicht, aber deswegen lesen wir die Reihe ja auch nicht, oder?! :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Holunderbeere, 07.11.2011

    Also! Ich muss schon sagen, die Geschichte war wieder sehr fesselnd. Ich konnte den Moment, wo ich weiterlesen konnte, kaum abwarten. Ich habe erst vor wenigen Wochen mit der Serie begonnen und weil ich sie in ununterbrochener Abfolge gelesen habe, incl. des Bandes über die Bruderschaft, ist mir auch ein veränderter Schreibstil aufgefallen. Die Ersten Bände bis Band 12 wurden von Astrid Finke übersetzt und ab Band 13 übernahm das Petra Hörburger und Corinna Vierkant. Stellenweise finde ich die Übersetzung sehr "rotzig". Auch die erotischen Szenen verlieren dadurch. Die Übersetzungen von Astrid Finke waren weicher und die Übergänge nicht so kontrastreich. Das gefiel mir persönlich sehr viel besser. Die Story war wie immer und wie schon gesagt sehr gut und fesselnd. Auch sind die Verzweigungen immer gut nachvollziehbar. Alles in allem ein super Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mama2008, 21.08.2010

    Also ich finde das Buch richtig gut. Die zwei Geschichten von Wrath+Beth und Revh+Ehlena gekoppelt, mir hats Spaß gemacht dies zu lesen. Sicher die erotischen Szenen waren nicht so ausgearbeitet wie bei den anderen Brüdern, trotz allem fand ich es sehr flüssig zu lesen, an Abwechslung und Spannung hats jedenfalls nicht gefehlt.
    In den anderen Teilen waren die Lesser-Geschichten immer laaang, was diesmal besser eingearbeitet wurde. Ich kann das Buch nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Black Dagger Band 14: Blinder König“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Preisschmelze: Bis zu 20.- € Rabatt sichern - nur bis 22.08.!

Preisschmelze: Bis zu 20.- € Rabatt sichern - nur bis 22.08.!

Sichern Sie sich jetzt bis zu 20.- € Rabatt und lassen Sie die Preise schmelzen - nur bis 22.08.!
Mehr Info hier!

X
schließen