GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

Bleib doch, wo ich bin

Roman
Merken
 
 
Kaya hat alles, was sie zu ihrem Glück braucht: eine kleine Buchhandlung in ihrem Heimatort, beste Freunde und ihr heiß geliebtes Shetlandpony. Für einen Mann, der länger bleibt als eine Nacht, ist eigentlich kein Platz in ihrem Leben.
Lasse ist...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6103634

Taschenbuch 9.99
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Bleib doch, wo ich bin"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    36 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 23.03.2019

    Als eBook bewertet

    In dem kleinen Örtchen Neuberg in der Nähe von Köln betreibt Kaya ein Büchercafé, besitzt ein Pony namens Achterbahn und ist mit ihrem Singleleben eigentlich rundum zufrieden. Ihre Nichte Milena leistet ihr oft Gesellschaft, denn deren Mutter Cordula ist ziemlich eingespannt. Als Milena „Milli“ ihrer Tante beichtet, dass sie was angestellt hat und Kaya an Stelle ihrer Mutter beim Lehrer vorsprechen soll, weil Cordula so streng ist, lässt sich Kaya darauf ein. Beim örtlichen Scheunenfest begegnet sie dem Kölner Lasse und lässt sich in feuchtfröhlicher Stimmung auf eine Affäre mit ihm ein, ohne zu wissen, dass er Millis Lehrer ist, der momentan als Vertretungslehrer in Neuberg arbeitet und der denkt, er habe Millis Mutter vor sich. Wie wird sich Kaya hier aus der Affäre ziehen? Und was wird Lasse denken, wenn die Wahrheit herauskommt?
    Lisa Keil hat mit ihrem Buch „Bleib doch, wo ich bin“ einen locker-flockigen Liebesroman vorgelegt, der den Leser von der ersten Seite an gut unterhält und in die Geschichte hineinzieht. Der Schreibstil ist flüssig, abwechslungsreich und mit einer kleinen Prise Humor gewürzt, aber auch die Gefühle kommen hier nicht zu kurz. Die Handlung wird aus wechselnden Perspektiven erzählt, so dass sich der Leser einmal an der Seite von Kaya, mal an der von Lasse wiederfindet, wobei ihre Gedanken- und Gefühlswelt wie ein offenes Buch vor ihm liegen und er sie so sehr gut kennenlernen darf. Die zwischen den Protagonisten geführten Dialoge wirken wie aus dem normalen Alltag gegriffen und zaubern durch gut platzieren schlagfertigen Witz immer wieder in Grinsen ins Gesicht. Die Handlung überrascht nicht mit außergewöhnlichen Wendungen oder kriminalistischen Elementen, sondern ist einfach eine solide und schön erzählte Geschichte mit kleinen Missverständnissen und selbstgeschaffenen Hindernissen, deren Lektüre aber eine gute Auszeit vom Alltag schenkt.
    Die Charaktere sind liebevoll und lebendig ausgestaltet, sie wirken wie völlig normale Menschen mit individuellen Ecken und Kanten, was es dem Leser leicht macht, sich in sie hineinzuversetzen, kommen sie einem doch in mancher Hinsicht seltsam vertraut vor. Kaya ist eine freundliche und offene Frau, selbstständig und etwas unorganisiert, aber immer hilfsbereit und vor allem unkonventionell. Nichte Milena hat einen Hang zum Tierschutz und vertraut sich lieber ihrer Tante an, als sich an ihre übervorsichtige Mutter Cordula zu wenden, die es mit ihren Erziehungsmaßnahmen oftmals übertreibt und dem Mädchen die Luft abschnürt. Lasse ist eher ein Großstadtmensch, der von der Liebe enttäuscht wurde und irgendwie wie ein Spießer wirkt. Sein Charakter ist eindeutig zu lasch und man fragt sich, warum sich Kaya ausgerechnet ihn gegriffen hat, wenn solche Kerle wie Rob oder Mark ebenfalls in der Nähe sind.
    „Bleib doch, wo ich bin“ ist ein Liebesroman, der zwar vorhersehbar und ohne große Überraschungen auskommt, dafür wie mitten aus dem Leben gegriffen wirkt und gerade deshalb so unterhaltsam ist. Leseempfehlung für eine kleine Auszeit vom Alltag!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia J., 16.03.2019

    Als eBook bewertet

    Das Cover ist sehr schön und passt sehr gut zum Buch. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Die Charaktere sind gut beschrieben.
    Kaya und Kordula sind Schwestern. Kordula hat Milli bekommen. Milli war gern bei ihrer Tante Kaya. Milla war zu ihrer Tante gegangen, um sie zu bitten, sich als ihre Mutter auszugeben. Dadurch kam sie fast zu spät um ihr Buch- Cafe aufzusperren. Sie hat extrem viel Glück, da sie oberhalb des Geschäftes wohnt. Amelie ihre erste Kundin wurde dann ihre beste Freundin. Amelie hat hohe Ansprüche was Männer angeht was Kaya nicht hat. Kaya geht als ihre Schwester zum Lehrer von Milli. Durch ihre Brille, sah sie ihn nicht richtig. Sie handelt ein Praktikum und ein Referat darüber aus. Milli kann es bei ihren besten Freund den Tierarzt machen. Jetzt ist Kaya mit ihren Freundinnen auf der Scheunenparty. Amelie redete mit ihr über One-Night-Stand. Sie zeigte auf einen Mann, der keinen Spaß hatte. Sie meinte, denn sollte sie abschleppen. Es war der Lehrer von Milli, doch das wusste sie nicht, da sie ihn durch die Brille nicht richtig sah. Sie spricht mit ihm und als das Thema auf Bücher kam, blühte sie richtig auf. Dann landeten sie bei ihm und am nächsten Morgen, nahm sie ihn mit zu ihren Pony. Dort wurde er plötzlich komisch und war weg. Kaya hatte sich verliebt in ihn. Er sich auch in sie.
    Hat Kaya eine Chance ihren Lehrer zu bekommen? Wie wird es weitergehen?
    Holt euch das Buch, es ist einfach traumhaft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thoras Bücherecke, 11.04.2019

    Als Buch bewertet

    Inhalt/Klappentext:
    Kaya hat alles, was sie zu ihrem Glück braucht: eine kleine Buchhandlung in ihrem Heimatort, beste Freunde und ihr heiß geliebtes Shetlandpony. Für einen Mann, der länger bleibt als eine Nacht, ist eigentlich kein Platz in ihrem Leben.
    Lasse ist überzeugter Großstädter und nur aufs Land gezogen, weil er als Lehrer die erstbeste Vertretungsstelle annehmen musste. Als Kaya ihn auf einer Scheunenparty trifft, ahnt sie nicht, dass der gutaussehende Typ der Klassenlehrer ihrer Nichte ist. Eine Begegnung mit aufregenden Folgen …
    (Quelle: FISCHER Taschenbuch)

    Meine Meinung:
    Sehr schöner Liebesroman. Er ist sehr ruhig und humorvoll. Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt mich mit den Protagonisten mitfiebern. Die Protagonisten sind sehr interessante Persönlichkeiten. Kaya gefällt mir sehr gut. Ich finde es toll wie sie sich für ihre Nichte einsetzt auch wenn es nicht unbedingt der richtige Weg ist. Sie ist sehr sympathisch und hat das Herz auf dem richtigen Fleck. Lasse finde ich auch sehr spannend. Er hat ein etwas spezielleres Packerl zu tragen. Ich finde es toll wie er sich im Verlauf der Geschichte mit diesem Packerl beschäftigt. Die Geschichte ist sehr gefühlvoll geschrieben und doch sehr humorig. Ich liebe die Szenen zwischen den Beiden. Sie sind sehr lustig und ich fand es toll wie die Autorin die Zwickmühle von Lasse beschrieben hat. Der Abschluss gefällt mir sehr gut. Ich finde es toll, dass alles doch noch ans Licht kommt und die Mutter von Kayas Nichte doch für mich sehr überraschend reagiert hat. Toll finde ich das Happy End und freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Mein Fazit:
    Wundervolles Debüt. Sehr leichtverdaulich und humorvoll. Ich konnte mich sofort in die Story hineinfallen lassen. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Bleib doch, wo ich bin“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating