Blinde Vögel, Ursula Poznanski

Blinde Vögel

Ursula Poznanski

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Blinde Vögel".

Kommentar verfassen
Status: ermordet.

Der neue Fall für Kaspary und Wenninger - das Ermittler-Duo aus "Fünf".


Was ist das Geheimnis der beiden Toten vom Salzburger Campingplatz? Die zwei jungen Leute hatten zu Lebzeiten wohl keinen Kontakt. Einzige...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5404744

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Blinde Vögel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christoph, 25.08.2013

    Die Story beginnt sehr vielversprechend, kann dann aber das Niveau nicht halten. Es kommen etliche Längen vor und so recht mag kaum Spannung aufkommen. Wer das erste Buch der Autorin gelesen hat der wird hier doch recht enttäuscht sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    18 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 29.12.2013

    Dies ist der zweite Fall des Salzburger Ermittlerduos Beatrice Kaspary und Florin Wenninger.
    Im ersten Fall spielte das Geocaching eine Rolle, hier ist es das soziale Netzwerk Facebook.
    Die Handlung beginnt ziemlich rätselhaft und spannend. Zwei Tote werden gefunden, die sich gar nicht gekannt haben und es geht um ein Lyrik-Forum auf Facebook.
    Die Ermittler Beatrice Kaspary und Florin Wenniger sind zunächst ziemlich ratlos. Beatrice meldet sich unter falschen Namen bei Facebook an und wird Mitglied im Lyrik-Forum.
    Sie verfolgt die Kommentare auf Facebook. Gedichte, Bilder und merkwürdige Kommentare werden gepostet.
    Die Handlung ist durchgehend spannend. Die ganze Zeit habe ich gerätselt, wer dahinter steckt und worum es hier eigentlich geht. Die Auflösung war für mich ziemlich überraschend und nicht vorhersehbar.
    Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    10 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weltbuchleserin A., 14.10.2015

    Am Anfang war das Buch noch spannend, doch das blieb ganz schnell nach. Ab Seite 400 konnte man es nur noch lesen, um zu wissen, wer der Täter war.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    15 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi B., 08.09.2013

    Ich habe bislang alle anderen Bücher von Ursula Poznanski verschlungen - leider hält "Blinde Vögel" nicht das Niveau der anderen Bücher. Die Idee und die Verknüpfung von zwei interessanten Themen ist zwar wieder super - aber es sind derart viele unlogische Wendungen in dem Ganzen (vor allem zum Ende), dass man sich am Ende mehr darüber ärgert, als dass man begeistert ist. Leider das bislang schlechteste Buch von ihr - wirkt, als wäre es mit sehr heißer Nadel gestrickt worden, um einen Abgabetermin einhalten zu können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Celine A., 30.12.2013

    Wie schon der Vorgänger ("FÜNF") begeisterte mich auch dieser Roman von Ursula Poznanski. Diesmal beschäftigt sie sich nicht mit Geocaching, sondern mit dem Sozialen Netzwerk Facebook. Das gelingt ihr außerordentlich feinfühlig und spannend.
    Mich verwirren anfangs die Rückblicke ein wenig, aber wenn sich am Ende alles zusammenfügt, stellt man fest, dass sich die leserliche Anstrengung durchaus lohnt.

    Ursula Poznanski gehört für mich absolut zu den neuen "Stars am deutschen Krimihimmel". Vor allem, dass sie moderne Themen, wie Geocaching und soziale Netzwerke, die in der Gesellschaft ja immer populärer werden, aufgreift, gefällt mir. Ich werde mir auf jeden Fall weitere Bücher dieser Autorin zulegen und kann für diesen Krimi eine Kaufempfehlung auf jeden Fall aussprechen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Blinde Vögel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating