Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Blutroter Schatten

Nur du kannst ihn aufhalten
 
 
Merken
Merken
 
 
Deinem Schatten kannst du nicht entkommenInnerhalb weniger Tage werden in München mehrere Leichen gefunden, bei denen jeweils ein Zettel liegt: "Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde." Die Polizei steht vor einem Rätsel. Denn der verurteilte...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132734257

Taschenbuch 10.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Blutroter Schatten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    22 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tansmariechen, 21.12.2020

    Als eBook bewertet

    In München werden innerhalb weniger Tage mehrere brutal ermordete Leichen gefunden. An allen Toten findet sich eine laminierte Karte. Auf der Karte steht: “Mit den besten Grüßen von Thomas Rhode”. Doch Rhode, der früher als Anwalt tätig gewesen ist, sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychatrie. Er hat 11 Menschen auf dem Gewissen. Die Polizei bittet ihn um Hilfe. Sie denken, Rohde kennt den Mörder. Rohde will jedoch nur mit einem einzigen Menschen sprechen. Mit seiner Tochter Sam. Sam ist damals versehentlich Zeuge eines Mordes ihres Vaters gewesen. Sie pflegt seit langer Zeit keinen Kontakt mehr zu ihm. Trotzdem willigt sie ein, der Polizei zu helfen und gerät schließlich selbst in Gefahr.

    Mit “Blutroter Schatten” hat die Autorin Patrica Walter einen Thriller herausgebracht, der am 21.12.2020 im Verlag beTHRILLED erschienen ist.

    Das moderne Cover hat mich gleich zugreifen lassen. Eine Aufnahme in schwarz-weiß gehalten und eine Frau in Farbe, die durch die Straße geht und einfach klasse Stiefel in schwarz trägt! Der Titel ist in pink gehalten und fällt sofort ins Auge. Passt farblich zu dem blauen Kleid der Frau. Das Genre "Thriller" und der Untertitel leuchten in weißen Buchstaben unübersehbar vom Cover herab.

    Der bildhafte und flüssige Schreibstil von Frau Walter hat mir den Einstieg leicht gemacht. So habe ich dieses Buch in 3 Abschnitten gelesen, denn ich konnte es kaum aus der Hand legen. Von Anfang bis zum Ende fand ich es einfach super spannend. Diese Autorin muss ich mir merken! Voll zufrieden bin ich neben dem Anfang, der Mitte und dem fantastischen Ende (damit habe ich als eingefleischter Thriller-Leser nicht gerechnet!) auch mit den Charakteren. Besonders fasziniert hat mich Thomas Rhode. Zu keiner Zeit hatte ich eine Idee, ob er die Wahrheit spricht, oder ob er uns in die Irre führt. Die Polizistin Nadine hat mich mit ihrer Menschlichkeit besonders gegenüber Sam beeindruckt. Sam habe ich als sehr mutig empfunden.

    Patricia Walter erzählt ihren Thriller in zwei Zeitsträngen. Heute und damals. Damals gibt dem Leser einen Einblick in das Aufwachsen und das Leben des Mörders. Diesen Part habe ich als beängstigend empfunden. Die Morde selbst sind zwar brutal, wurden von der Autorin jedoch nicht weiter ausgeschlachtet. Geschickt hat Sie einen guten Weg gefunden, damit das Ganze nicht zu gruselig wird.

    Dieser Thriller hat alles, was mein Thrillerherz begehrt! Der Epilog hat mich dann schallend zum Lachen gebracht und damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ein extra Sternchen für den Epilog!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    24 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone S., 21.12.2020

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Dieser Thriller ist ein Volltreffer! Durchgehend packend, keine Längen, authentische Personen, flüssiger Schreibstil, Cliffhanger, Wendungen, kreative Story. Ich finde es zudem auch toll, dass es kein amerikanischer oder skandinavischer Thriller ist. Durch die geografische Nähe und die Tatorte „nebenan“ hat mich die Handlung noch mehr in ihren Bann gezogen. Mehr davon!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa M., 05.01.2021

    Als eBook bewertet

    München wird von einer grausamen Mordserie erschüttert. Die Opfer sind scheinbar wahllos gewählt, doch allen wurde die Kehle durchgeschnitten. Eine weitere Gemeinsamkeit: Der Täter hat an allen Tatorten eine Botschaft hinterlassen, die auf einen Serienmörder verweist, der seit Jahren in der geschlossenen Psychiatrie sitzt. Die Polizei tappt völlig im Dunkeln. Nur der inhaftierte Mörder Rhode kann den Ermittlungen jetzt noch helfen - doch dieser will nur mit seiner Tochter reden, die ihn vor Jahren auf frischer Tat ertappt hat und noch immer schwer traumatisiert ist.

    Patricia Walter ist hier ein wahres Meisterstück gelungen! Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die wechselnden Perspektiven machen das Buch sehr kurzweilig. Die Emotionen werden so gut beschrieben, dass man sich problemlos in die Charaktere hineinversetzen kann und sowohl Sams grausame Erinnerungen als auch die verrückten Gedanken von Thomas Rhode nachfühlt. Immer wieder nimmt die Geschichte eine unvorhergesehene Wendung und die Spannung, die von Seite 1 an vorhanden ist, steigert sich weiter und weiter. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, um zu erfahren was als nächstes passiert.

    Fazit: Spannend, kurzweilig und fesselnd. Eine absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tansmariechen, 21.12.2020 bei bewertet

    Als Buch bewertet

    In München werden innerhalb weniger Tage mehrere brutal ermordete Leichen gefunden. An allen Toten findet sich eine laminierte Karte. Auf der Karte steht: “Mit den besten Grüßen von Thomas Rhode”. Doch Rhode, der früher als Anwalt tätig gewesen ist, sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychatrie. Er hat 11 Menschen auf dem Gewissen. Die Polizei bittet ihn um Hilfe. Sie denken, Rohde kennt den Mörder. Rohde will jedoch nur mit einem einzigen Menschen sprechen. Mit seiner Tochter Sam. Sam ist damals versehentlich Zeuge eines Mordes ihres Vaters gewesen. Sie pflegt seit langer Zeit keinen Kontakt mehr zu ihm. Trotzdem willigt sie ein, der Polizei zu helfen und gerät schließlich selbst in Gefahr.

    Mit “Blutroter Schatten” hat die Autorin Patrica Walter einen Thriller herausgebracht, der am 21.12.2020 im Verlag beTHRILLED erschienen ist.

    Das moderne Cover hat mich gleich zugreifen lassen. Eine Aufnahme in schwarz-weiß gehalten und eine Frau in Farbe, die durch die Straße geht und einfach klasse Stiefel in schwarz trägt! Der Titel ist in pink gehalten und fällt sofort ins Auge. Passt farblich zu dem blauen Kleid der Frau. Das Genre "Thriller" und der Untertitel leuchten in weißen Buchstaben unübersehbar vom Cover herab.

    Der bildhafte und flüssige Schreibstil von Frau Walter hat mir den Einstieg leicht gemacht. So habe ich dieses Buch in 3 Abschnitten gelesen, denn ich konnte es kaum aus der Hand legen. Von Anfang bis zum Ende fand ich es einfach super spannend. Diese Autorin muss ich mir merken! Voll zufrieden bin ich neben dem Anfang, der Mitte und dem fantastischen Ende (damit habe ich als eingefleischter Thriller-Leser nicht gerechnet!) auch mit den Charakteren. Besonders fasziniert hat mich Thomas Rhode. Zu keiner Zeit hatte ich eine Idee, ob er die Wahrheit spricht, oder ob er uns in die Irre führt. Die Polizistin Nadine hat mich mit ihrer Menschlichkeit besonders gegenüber Sam beeindruckt. Sam habe ich als sehr mutig empfunden.

    Patricia Walter erzählt ihren Thriller in zwei Zeitsträngen. Heute und damals. Damals gibt dem Leser einen Einblick in das Aufwachsen und das Leben des Mörders. Diesen Part habe ich als beängstigend empfunden. Die Morde selbst sind zwar brutal, wurden von der Autorin jedoch nicht weiter ausgeschlachtet. Geschickt hat Sie einen guten Weg gefunden, damit das Ganze nicht zu gruselig wird.

    Dieser Thriller hat alles, was mein Thrillerherz begehrt! Der Epilog hat mich dann schallend zum Lachen gebracht und damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ein extra Sternchen für den Epilog!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Blutroter Schatten“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating