Breitachklamm

Ein Allgäukrimi

Nicki Fleischer

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Breitachklamm".

Kommentar verfassen
Der neue Fall für den PHK Egi aus Oberstdorf nervt, aber gewaltig.

Sakradi! Kaum hat PHK (Polizeihauptkommissar) Egi Huber seinen ersten Fall gelöst, taucht schon wieder eine Leiche im idyllischen Oberstdorf im Allgäu auf. Genauer gesagt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.00 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 99574667

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Breitachklamm"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 08.05.2018

    Als eBook bewertet

    Was schwimmt denn da in der Breitach ? Eine Leiche verschandelt die Idylle und ruft Kommissar Egi erneut auf den Plan. Doch das Ermitteln gestaltet sich gar nicht so einfach, denn die Kollegen aus Kempten mischen ordentlich mit und die Einheimischen halten zusammen wie Pech und Schwefel. Doch Egi ist in seinem Ehrgeiz gepackt und will den Fall alleine lösen..

    Die Klappentext beginnt mit folgendem Satz : "Der neue Fall für den PHK Egi aus Oberstdorf nervt, aber gewaltig."
    Und dieser Satz ist leider federführend für das ganze Buch - die Geschichte wirkt zu gewollt und zu bemüht, an seinen großen erfolgreichen Brüder Klufti und Jennerwein heranzukommen, kann aber in keinerlei Hinsicht den beiden Ermittlern das Wasser reichen. Der Dialekt ist alles andere als authentisch und wirkt eher wie ein Kauderwelsch, aber allgäuerisch ist das nicht. Die bemüht humorigen Szenen sind platt und rufen noch nicht einmal ein müdes Lächeln bei mir hervor. So tritt der Fall, der an sich gut durchdacht ist, leider in den Hintergrund und verschwindet in den Wogen des Unmuts. Bitte keine Bücher mehr in dieser Art und Weise - denn, ganz ehrlich, an Klufti und Jennerwein kommt nun mal keiner ran und es ist schade, die Charaktere und Szenen zu kopieren und ihnen bloß einen anderen Namen und Handlungsort zu verpassen.
    Ich bin auf ganzer Linie enttäuscht und ringe mich zu 1,5 Sternchen durch, da der Fall an sich eine gute Idee ist, die jedoih extrem schlecht umgesetzt worden ist.

    Keine Leseempfehlung :-(

    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Rezi-Exemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wir G., 21.05.2018

    Als eBook bewertet

    Ein nettes Stück Allgäu - in jeder Beziehung. Land, Leute, Zugereiste. Eine gelungene Mischung verschiedener Handlungsstränge in Vergangenheit und Gegenwart, die zu den aktuellen Ereignissen führten. Der "Grabenkrieg" zwischen der PI Oberstdorf und der Kripo Kempten, das Verhalten und die Vorbehalte gegenüber Nicht-Allgäuern, der häusliche Zwist und das Nebenher- und Aneinandervorbei-Ermitteln der sich nicht ausstehen könnenden Fronten machen den Charme der Geschichte aus. Auch die eingestreuten Sprengsel der Ansichten des Mörders machen die Geschichte lesenswert. Das Ende kommt etwas chaotisch daher und die ganze Verhörsituation ist etwas arg in die Länge gezogen. Ansonsten eine gelungene Urlaubslektüre - und natürlich auch zu anderen Gelegenheiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lydia I., 22.10.2018

    Als eBook bewertet

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Breitachklamm“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating