Bücherdämmerung

Über die Zukunft der Buchkultur

Detlef Bluhm
Dietmar Dath
Jan Hegemann
Thomas Macho
Volker Oppmann

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Bücherdämmerung".

Kommentar verfassen
Social Media, Multiple Leser, Content-Produzenten, Open Access, Smartphones und Reader: Die Entwicklungen überschlagen sich. Seit Gutenberg hat die Buchkultur keinen so tief greifenden Wandel erfahren. Ein Team von Experten beleuchtet verständlich die aktuellen Trends und ihre Folgen.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 55591473

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Bücherdämmerung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Lisabeth, 10.04.2014

    In dem Buch finden sich 12 Beiträge von 9 Autoren, die sich mit der Zukunft der Buchkultur auseinandersetzen, Entwicklungen und Zusammenhänge werden aufgezeigt, die man in diesem Kontext nicht erwartet hätte. Die im Anhang zu findende Vorstellung der Autoren zeigt, dass sich hier Verfasser finden, die wissen worüber sie schreiben, ist ein Hinweis auf die breite Fächerung der Thematik. So finden sich denn auch Überlegungen über das Urheberrecht, über Veränderungen im Verlagswesen, soziale Netzwerke und das Lesen an sich. Immer wieder stellt sich die Frage: Was wird aus dem gedruckten Buch, wird es zu einer Verdrängung dieses Mediums durch das E-book und neue technische Innovationen kommen? Hierauf geben die Autoren vielfältige Antworten, mag man sich die ein oder andere Behauptung auch nur schwer vorstellen können. Ein Buch, das zahlreiche neue Eindrücke und umfängliches Wissen vermittelt

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Bücherdämmerung “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Bücherdämmerung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating