Ostergewinnspiel! Jetzt Ostereier suchen & gewinnen!

Butterfly in Frost

Zärtliches Verlangen
 
 
Merken
Merken
 
 
Herzzerreißend und voller Leidenschaft: der neue Liebesroman von Sylvia Day, der internationalen Nr. 1 Bestsellerautorin der »Crossfire«-Serie.
...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 127639359

Buch (Kartoniert)
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Butterfly in Frost"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 2 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nina´s heart is, where books are, 18.12.2019

    Boah , was habe ich mich auf dieses neue Buch von Sylvia Day gefreut , denn seit ich die "Crossfire"-Reihe gelesen habe, bin ich Fan von ihr.

    Das Cover von Butterfly in Frost , ist schlicht, aber durch das blau schon auffallend und der Klappentext war ebenfalls sehr ansprechend , ich habe eine spannende und humorvolle Liebesgeschichte mit dem ein oder anderen emotionalen Moment ...

    Ich bin so sauer , das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll meinen Frust rauszulassen !

    Was ist denn das bitte für eine Story , die irgendwo mittendrin beginnt , von negativen Ereignissen erschlagen ist , von der kein einziges sauber zu Ende erzählt wird und am Ende , wenn der dicke Hammer kommt , ist das Buch zu Ende ! Achja hauptsache der Sex zwischendurch stimmt , doch das emotionale wird eiskalt runtergerattert...
    Ich habe den Sinn dieser Story, die ein absoluter Heartbreaker hätte werden können , null verstanden und empfinde dieses Buch als halbfertig , warum veröffentlicht man sowas ?!

    Die Protagonisten sind so platt und oberflächlich beschrieben , man hat überhaupt keine Chance sie kennen- und lieben zu lernen , dabei hat Garrett echt tolle Seiten an sich und Roxy und Mike sind Freunde, die jeder in seinem Leben braucht , doch auch sie waren nur ein kleiner Punkt in dieser sinnlos zusammengewürfelten Story , daran änderte auch ein Wiedersehen mit Eva Cross aus der Crossfire Reihe nicht viel.

    Dieses Buch war leider ein absoluter Flop , ich bin nicht nur sauer , ich bin maßlos enttäuscht und habe viele Fragezeichen im Kopf !

    Vielen Dank an Montlake und NetGalley Deutschland für das bereitgestellte Exemplar, das beeinflusst, wie man sieht , meine Meinung in keinster Weise !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    10 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja P., 29.02.2020

    Klappentext:
    Herzzerreißend und voller Leidenschaft: der neue Liebesroman von Sylvia Day, der internationalen Nr. 1 Bestsellerautorin der »Crossfire«-Serie.

    Dr. Teagan Ransom hat nach einem Schicksalsschlag ihr aufregendes New Yorker Leben hinter sich gelassen. Eine interessante berufliche Herausforderung, neue Freunde, mehr Zeit für sich. Alles sieht nach einem gelungenen Neuanfang aus – bis nebenan Mr. Frost einzieht.

    Wie eine Naturgewalt bringt er mit seinen Küssen und dem Schmerz, der in ihm tobt, Teagans sorgsam geschaffene neue Ordnung durcheinander. Seiner Anziehungskraft kann sich die schöne Ärztin kaum entziehen, aber kann sie ihm wirklich vertrauen?


    Das Buch:
    Dr Teagan Ransom hat ihr Leben umgekrempelt. Neue Umgebung, neues Haus, neue Freund, neues Leben, das ist das Motto von Dr Teagan Ransom. Sie hat sich ihr neues Leben gut eingerichtet ´, pendelt ab und zu nach New York, um ihrer Beratertätigkeit nachzugehen und geniest es nicht mehr in der Kliniktretmühle zu arbeiten und ihren ruhiges und entspanntes Leben,
    Doch mit dem ruhigen Leben ist es schlagartig vorbei, als der neue Nachbar Mr Frost einzieht. Äußerst sympatisch und gutaussehend, übt er auf Teagen eine fazination aus, der sie sich nicht enziehen kann. Seine Küsse sind wie eine Naturgewalt, die jedoch auch ihren sorgsam verstecken Schmerz zum Vorschein bringt und ihr sorgsam geplantes Leben auf den Kopf stellt.


    Fazit::
    Kenne ich die Autorin durch die Crossfire Serie, lies mich der Klappentext neugirig auf das neue Buch von Sylvia Day werden. Versprach dieser doch, keine abklatsch der Crossfire Serie zu sein. Und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Sylvia Day hat ihren Schreibstil beibehalten und so läßt sich das Buch flüssig und gut lesen und läßt beim lesen Bilder im Kopf entstehen, Die erste Begegnung der beiden Hauptprotagonisten hat mich grinsen lassen und auch im weitern Verlauf des Buches, konnte ich die Emozonen der Protas nachvollziehen. Der Spannungsbogen, hält bis zum ende an und läßt einen neugirig weiterlesen, um zu erfahren, wie es mit der Geschichte weitergeht.
    Das Ende des Buches kam kam für mich überraschend und unerwartet, aber durchaus passend.
    Ein Buch das über Schmerz, Verlust und Liebe handelt und lesenswert ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    JanneDoe, 17.12.2019

    Butterfly in Frost

    Ich möchte mich bei NetGalley und dem zuständigen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar bedanken, was meine ehrliche Meinung in keinster Weise beeinflusst.

    Zum Buch
    Dr. Teagan Ransom hat nach einem Schicksalsschlag ihr aufregendes New Yorker Leben hinter sich gelassen. Eine interessante berufliche Herausforderung, neue Freunde, mehr Zeit für sich. Alles sieht nach einem gelungenen Neuanfang aus –bis nebenan Mr Frost einzieht. Wie eine Naturgewalt bringt er mit seinen Küssen und dem Schmerz, der in ihm tobt, Teagans sorgsam geschaffene neue Ordnung durcheinander. Seiner Anziehungskraft kann sich die schöne Ärztin kaum entziehen, aber kann sie ihm wirklich vertrauen?

    Ich war sehr gespannt auf diese wie soll ich sagen, Kurzgeschichte. Es könnte aber auch ein Prequel einer neuen Serie sein aber auf jeden Fall ist es ein kleiner Epilog zur Crossfire-Reihe.

    Mr. Frost macht seinem Namen alle Ehre. Mal kalt wie Eis und dann wieder heiß wie ein Lavastrom. Aber hinter dieser Fassade steckt ein trauernder gebrochener Mann. Er musste in der Vergangenheit einige Schicksalsschläge einstecken. Doch jetzt sucht er einen Neuanfang.
    Teagan geht es da genauso. Sie musste erst wieder ins Leben, ins Hier und Jetzt zurückfinden und sie denkt, jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen. Ist vielleicht Garrett der Mann mit dem sie einen Neuanfang wagen kann???
    Beide haben Geheimnisse und diese Geheimnisse werden nur häppchenweise preisgegeben, was den Spannungsbogen bis zum Schluss hochhält und dann am Ende von einem spannenden Finale überrascht zu werden.
    Sylvia Day hat ein schwieriges Thema in Angriff genommen. Depressionen sind nicht so einfach zu verarbeiten. Es ist ein schwieriges Thema und ich finde sie hat es gut gemeistert.
    Der Schreibstil ist angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden. Die Charaktere sind sehr sympathisch mit all ihren Macken, Ecken und Kanten. Sie sind realistisch und authentisch, der Leser kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Ängste und Gefühle nachvollziehen.
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Butterfly in Frost“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating