Calendar Girl - Berührt

April/Mai/Juni

Audrey Carlan

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
19 Kommentare
Kommentare lesen (19)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne14
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 19 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Calendar Girl - Berührt".

Kommentar verfassen
Die Bestseller-Reihe geht weiter! Begleiten Sie in „Calendar Girl – Berührt“ die junge Mia von April bis Juni. Es bleibt heiß und prickelnd ...
...
Calendar Girl - Berührt, Audrey Carlan

Buch 12.99

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5866048 lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Calendar Girl - Berührt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    12 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 17.08.2016

    Als Buch bewertet

    Der Frühling für Mia - toller 2. Band

    Inhalt/Klappentext:
    »Warum fühlst du dich allein, wenn du gerade einen Auftrag hast?«, fragte er. Ich kuschelte mich in seine Arme. »Ich schlafe nicht mit all meinen Kunden, Alec.« Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ... (Quelle: Lovelybooks.de)

    Meine Meinung:
    Sehr schöner 2. Band. Ich bin wirklich begeistert von diesen 3 Monaten. In diesem Buch wird nicht alles auf Erotik und Sex ausgerichtet. Der Schreibstil ist wunderbar bildlich und ich kann mich sofort in Mia hineinversetzen. Mia wird mir immer sympathischer. Sie zeigt in diesem Buch sehr deutlich, das sie eine ganz besondere Persönlichkeit ist. Für mich war das Highlight wie Mia ihre Klienten den Stupser in Richtung Liebe gibt. Ich fand diesen Band einfach nur toll. Gerade weil er nicht von Sex und Erotik dominiert wurde. Der Schluss ist richtig actionreich und es zeigt sich das ihre Klienten mit ihr in Freundschaft verbunden sind.
    Autor: Audrey Carlan

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 28.08.2016

    Als Buch bewertet

    Sehr tolles Buch...konnte nicht aufhoeren zu lessen...:-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 26.08.2016

    Als eBook bewertet

    Schön zu lesen.Man kann gar nicht mehr aufhören.
    klasse

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 23.08.2016

    Als Buch bewertet

    Mir hat diese Buch sehr gut gefallen und ich habe es innerhalb von kurzer Zeit(1Tag) durchgelesen und bin schon gespannt auf die neuen Teile. Spannend, erotisch und kurzweilig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 27.09.2016

    Als eBook bewertet

    "Calendar Girl: Berührt" hat mir, ebenso wie sein Vorgänger, überraschend gut gefallen. Es ist nach wie vor keine tiefgründige Literatur, aber auch Band 2 hat mich unterhalten und dafür gesorgt, dass ich gespannt darauf bin, wie es mit Mia weitergehen und ob sie ihr 'Happy End' bekommen wird.

    Auch April bis Juni hat Mia jeden Monat einen anderen Job und natürlich trifft sie dabei auf viele Männer, von denen einer attraktiver und begehrenswerter ist als der andere. Gut gefallen hat mir hier jedoch, dass die Autorin nicht dem Schema gefolgt ist, dass Mia mit jedem Kunden schläft. So ist es nämlich nicht. Es gibt zwar in allen drei Geschichten erotische Szenen, aber die aktuellen Kunden sind nicht immer beteiligt. Stattdessen begegnen wir ein paar alten Bekannten, was ich interessant fand; dabei waren die Sexszenen, wie in Band 1, ganz gut geschrieben, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass teilweise ein bisschen dick aufgetragen wurde, gerade im Mai. Gut fand ich aber, dass die emotionale Bindung, die die Protagonistin auf ihre eigene Art zu ihren Bekannten aufgebaut hat, im Vergleich zum ersten Band mehr im Vordergrund standen und dass auch familiäre und freundschaftliche Beziehungen eine größere Rolle hatten. Ich fand schön, dass sie so langsam, aber sicher einen Freundeskreis aufbaut und quasi eine neue Familie dazu gewinnt. Ebenso mochte ich, dass man als Leser spürt, wie sie und ihre Kunden sich gegenseitig beeinflussen und dass sie immer etwas neues über sich und das Leben lernt, während sie gleichzeitig damit kämpft, dass sie sich nach wie vor nach Mister Januar sehnt. Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte der beiden enden wird.
    Wie bereits erwähnt fand ich es angenehm, dass die Protagonistin nicht mit jedem Mann, der ihr begegnet ist, geschlafen hat und dass manche Situationen sich als ganz anders, als man erwartet hätte, herausgestellt haben, da die Erzählungen so abwechslungsreich und auch interessanter waren. Im Juni gab es ein ziemlich schockierendes Ereignis, das vermutlich langfristige Nachwirkungen haben wird... mal sehen, wie Mia in den nächsten Monaten damit umgehen wird. Es gibt hier auf jeden Fall einiges an Potential.

    FAZIT
    Insgesamt hat "Calendar Girl: Berührt" mir gut gefallen. Die April-Geschichte war etwas enttäuschend, gerade, weil ich mich am Anfang nicht mit Mister April anfreunden konnte und es zu viel 'Beziehungsdrama' gibt, aber die anderen beiden Erzählungen mochte ich. Deshalb bekommt auch der zweite Sammelband von mir 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 16.02.2017

    Als Buch bewertet

    Super-toll 😆😍

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    , 07.12.2016

    Als Buch bewertet

    Das ist der zweite Teil der „Calendar Girls“ Reihe und erzählt Mias Erlebnisse und Männer in den Monaten April, Mai, Juni.
    Man weiß ja schon aus dem ersten Teil, wieso Mia als Escort Girl arbeiten will und so steigt hier die Handlung natürlich sofort wieder mitten im Geschehen ein.
    Dieses Mal ist Mia bei einem Baseball Spieler, einem Samoaner und einem Typen in Washington.
    Ich fand es sehr spannend, wie die Geschichte hier wieder aufgebaut wurde und obwohl ja das Prinzip jeder Monat das gleiche ist, es der Autorin doch immer wieder gelingt Überraschungen in die Handlung einzubauen, damit dem Leser nicht langweilig wird. Fasziniert mich wieder.
    Mir persönlich hat jetzt Mias Aufenthalt bei Mason am besten gefallen, weil für mich jetzt am meisten los war und man auch als Leser merkt, wie hilfsbereit Mia ist. Hat mir wirklich gut gefallen.
    Der Aufenthalt auf Hawaii war auch recht nett erzählt, allerdings waren hier die erotischen Szenen im Vordergrund, welche aber sehr bildlich beschrieben wurden. Vielleicht war es an manchen Stellen etwas Zuviel.
    Und der letzte Monat in Washington fand ich jetzt nicht unbedingt so toll, weil es doch unsympathische Charaktere mit in die Geschichte bringt.
    Mia finde ich einen sehr sympathischen Hauptcharakter. Ich finde sie eine starke Person, die ihre Familie in den Vordergrund stellt und für diese auch bereit ist alles zu tun, was man ja auch im Zusammenhang mit ihrer Arbeit merkt. Ich finde es toll, wie nett und fröhlich sie wirkt.
    Von Wes erfahren wir in diesem Teil außer ein paar SMS und Bilder nicht soviel, denn die beiden treffen sich dieses Mal leider nicht persönlich. Ich denke, wir werden hier noch mehr in den Fortsetzungen erleben.
    Der Schreibstil ist toll. Die Autorin schreibt lebendig, fröhlich und die Erotikszenen wirken für mich jetzt nicht billig beschrieben. Die Geschichte lässt sich auch sehr leicht und locker lesen.
    Fazit:
    5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für dieses Buch. Es unterhält wunderbar. Es empfiehlt sich aber Band 1 vorher gelesen zu haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Calendar Girl - Berührt“

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Jetzt 5.- € sparen mit Rabattcode WBDE5:

Personalisierte Kinderbücher garantieren leuchtende Kinderaugen! Wählen Sie aus 19 Top-Titeln und gestalten Sie schnell und einfach ein ganz persönliches Buch.

X
schließen