Cari Mora

Thriller

Thomas Harris

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern3
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Cari Mora".

Kommentar verfassen
„Cari Mora“ heißt der neue, packende Thriller von Thomas Harris, dem Autor des Weltbestsellers „Das Schweigen der Lämmer“.

Millionen Leser haben das teuflische Spiel zwischen Serienkiller...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Cari Mora
    17.99 €

Buch22.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6101687

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Cari Mora"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    11 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Josefine S., 05.06.2019

    Als Buch bewertet

    Eine Story, ohne jeglichen Sinn und Verstand
    Er liebt die Schreie einer Frau, so sehr wie gute Musik. Blass, groß, haarlos und Wärme liebend gleicht er mehr einem Reptil, als einem Menschen. Er ist es gewohnt, dass ihm alle mit Abscheu und Ekel begegnen. Wenn sie erst einmal das Monster in ihm erkannt haben ist es eh zu spät. Bis sich der Killer die Falsche aussucht. Cari Mora kennt das Grauen und hat keine Angst einem Monster in die Augen zu schauen.
    Thomas Harris ist US-amerikanischer Schriftseller und Schöpfer einer der wohl bekanntesten Mörder der Literatur Geschichte, Hannibal Lecter. Was allerdings zwischen dieser Schöpfungsphase und der von Cari Mora passiert ist, mag sich mir nicht so ganz erschließen. Da ich, wie gefühlt jeder 2. Mensch auf diesem Planeten „das Schweigen der Lämmer“ und die anderen Teile geliebt habe, war klar, ein neues Werk muss gelesen werden. Welch triviale Idee von mir. Thomas Harris hat es geschafft in die gesamte, wenn auch kurze Lektüre ein unfassbares Maß an Sinnlosigkeit zu packen, dass es schon erschreckend ist. Ich habe mich als Leser die kompletten 270 Seiten gefühlt, als erzähle mir Harris im Fieberwahn etwas. Ständig streut er neue, bedeutungslose Fetzen in die eh schon unzusammenhängende Story. Der rote Faden ist hier eher bloße Hoffnung als wirkliche Realität. Als Versuch das Ganze dann doch noch halbwegs „sinnvoll“ zu gestalten, schmeißt er mit Personen, Namen, Leichen, Übertreibungen und Plattitüden nur so um sich, dass das Augenrollen beim Lesen schon zur Eyeball Gymnastik ausartet. Damit das Ganze dann aber bitte nicht zu Gehaltvoll wird, streckt er die Geschichte mit zum Teil Kapitellangen Erzählungen über ethnische Vorlieben beim Mango Konsum, der Zucht, Abfüllung und Vermarktung von Schnecken, die Ausbeutung der Bienen durch das eigene Bienenvolk und den Gewohnheiten eines Krokodils. All das lässt nur eine Frage übrig: was soll der ganze Mist bitte? Leider bleibt nach einer wirren und sinnbefreiten Story, den (trotz massiver Überspitzung) flachen und farblosen Charakteren und wilden, bedeutungslosen Abartigkeiten nicht viel mehr als ein hübscher Einband und der Name eines bekannten Autors übrig. Mir ist in über 300 gelesenen Büchern noch NIE so viel Stuss und unzusammenhängender Quark untergekommen. Da hat King in seiner Drogenphase leider mehr Sinn in seine Bücher packen können. Hannibal Lecter würde über diesen Killer nur abwertend schmunzeln und sich „köstlich“ mit ihm amüsieren.
    Fazit: Ich muss klar von Cari Mora abraten, da es leider 270 inhaltlich komplett leere Seiten bietet und darüber kann weder ein großer Autorenname, noch der hübsche Einband hinwegtrösten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    11 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    irene o., 04.06.2019

    Als eBook bewertet

    Also ich muss jetzt wirklich meinem Ärger Luft machen! Lese gerade cari mora von Thomas Harris ( 210 Seiten ebook für 20 € !!!)
    Komme mir richtig verar...t vor, dieses Buch is derart stümperhaft geschrieben kann niemals von Harris sein hat mit Schweigen der Lämmer überhaupt nichts zu tun, wie groß angekündigt, hat null Spannung es geht auch nur am Rande um diesen angekündigten Psychopathen eher um kolumbianische Guerillakriege!😡😡😡😡
    Das Geld hätte ich wirklich besser anlegen können!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Drucker, 18.06.2019

    Als Buch bewertet

    Fehlinvestition, zumal das Buch zu einem Fünftel aus einer Leseprobe vom "Schweigen der Lämmer" besteht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Cari Mora“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating