Carl Mørck. Sonderdezernat Q Band 1: Erbarmen

Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q. Thriller. Ausgzeichnet mit dem Schwedischen Krimipreis 2010

Jussi Adler-Olsen

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
91 Kommentare
Kommentare lesen (91)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Carl Mørck. Sonderdezernat Q Band 1: Erbarmen".

Kommentar verfassen
Eine Frau verschwindet spurlos von einer Fähre; man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie lebt, wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten. Was wollen die Täter von dieser Frau? Die Spuren führen weit zurück in die Kindheit des Opfers.

SPIEGEL Bestseller!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5200679

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Carl Mørck. Sonderdezernat Q Band 1: Erbarmen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    75 von 99 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tintenherz, 12.03.2011

    Als Buch bewertet

    Merete Lynggards, Parlamentsabgeordnete, wird 2002 auf einer Fähre zwischen Rødby und Puttgarden entführt und gefangengehalten. Dieser Fall wird nicht geklärt und zu den Akten gelegt. 2007 wird ein Sonderdezernat mit dem Spezialermittler Carl Mørck eingerichtet und der Fall wird wieder aufgerollt. Es werden Unstimmigkeiten in den Ermittlungsarbeiten aufgedeckt und der Sonderling Carl Mørck untersucht Fährten in allen möglichen Richtungen.
    Der Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig zu lesen.
    Der ständige Wechsel in den Jahreszahlen 2002 und 2007 baut die Spannung unerträglich gut auf. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
    Beim Lesen habe ich mir immer wieder die Frage gestellt: Was kann der Organismus und die Psyche eines Menschen alles aushalten? Lt. diesem Buch auf jeden Fall eine Menge.
    Das Buch ist zwar unbeschreiblich grausam, aber unheimlich spannend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    53 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annika, 25.07.2012

    Als eBook bewertet

    Wow, ich hatte die ersten 3 Adler Olsen Bücher schon auf meinem ebook-Reader drauf und ich war gefesselt vor Spannung!
    Beide Daumen hoch, dadurch bin ich erst zum Krimifan geworden :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    53 von 75 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anke, 14.11.2011

    Als eBook bewertet

    Ein super spannendes Buch,ein kauziger Kriminalinspektor incl,Mitarbeiter mit interessantem Hintergrund ....Lesevergnügen pur

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    41 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika K., 08.05.2011

    Als Buch bewertet

    Sehr spannend geschriebener Roman. Neben Mankells Wallander und Stieg Larssons Michael Blomquist ein weiterer faszinierender Ermittler in der Person des Polizisten Carl Morck. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    36 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte G., 30.01.2012

    Als eBook bewertet

    Extrem spannend, ich konnte fast gar nicht mehr aufhören mit Lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    37 von 60 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 24.04.2012

    Als Buch bewertet

    Dieser skandinavische Thriller ist der 1. Fall von Carl Morck, der Vizekommissar des Sonderdezernats Q.

    Der Leser kommt erst allmählich dahinter und die Spannung des Buches baut sich langsam auf. Trotzdem ist es flüssig und interessant zu lesen. 420 Seiten Thriller Spannung.

    Grüße von Afrikafrau.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra K., 10.11.2011

    Als Buch bewertet

    Mein erstes Buch des Autors Jussi Adler Olsen war ein grandioser Einstieg in die "Carl Morck-Reihe", ein Kriminalroman der Spitzenklasse. Erstklassiger Plot, teuflisch gut umgesetzt gespickt mit faszinierenden Protagonisten und hochexplosiver Spannung. Absolut zu empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    42 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A.T., 15.02.2011

    Als Buch bewertet

    Ein sehr spannendes und fesselndes Buch.Obwohl ich mir schon ab der Mitte des Buches denken konnte wer der Täter ist, lies es mich nicht mehr los! Kann ich sehr gut weiterempfehlen! Werde mir auch die anderen beiden Bücher kaufen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    32 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    e., 06.02.2012

    Als Buch bewertet

    Ein unglaublich gut recherchierter, dichter Krimi. Der Roman schwankt immer wieder zwischen den zwei Erzählsträngen und auch zwischen den Zeiten. Parallel wird die Geschichte von Karl Morck berichtet, seine Vergangenheit und nun seine Tätigkeit im neuen Sonderdezernat und dann die Gefangenschaft der jungen Politikerin. Unfassbare Martyrien muss sie erleiden. Und als Leser leidet man mit und es geht wirklich unter die Haut, was man da liest. Sympathisch fand ich den etwas undurchsichtigen, geheimnisvollen und so intelligenten Assistent Assad. Der Schreibstil ist flüssig und der Autor schreibt sehr genau, so dass die Bilder im Kopf entstehen während des Lesens. Man liest und liest und ist vollkommen gebannt von der Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    37 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A., 03.09.2011

    Als Buch bewertet

    Ein spannender, ausgezeichnter Thriller, den man so schnell nicht aus der Hand legen kann! Die Abgeordnete Merete Lynggard wird entführt und über Jahre gefangen gehalten. Warum??? Das ist die zentrale Frage des Buchs und reicht bis weit in die Kindheit von Lynggard zurück. Was hat sie als Kind getan, dass man ihr als erwachsener Frau so etwas antut? Unter unmenschlichen Qualen muß sie leiden, bis ihr Martyrium ein Ende hat. Die ganze Zeit dachte ich, die muß sterben! Doch geht es relativ glimpflich ab... wenn man das unter diesen Umständen so nennen kann ... zuviel möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Der Fall ist schon ziemlich weit hergeholt. Dennoch finde ich den Roman spitze! Wollen wir hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, wirklich so etwas Geistesgestörtes zu tun. Obwohl - in unserer Gesellschaft gibt's (fast) alles...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Carl Mørck. Sonderdezernat Q Band 1: Erbarmen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating