Cold Princess

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat...
lieferbar

Bestellnummer: 6026959

Buch12.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 6026959

Buch12.90
In den Warenkorb
Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Cold Princess"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maxi H., 21.03.2018

    Schaut euch das Cover an! Es ist der Wahnsinn und als ich es dieses Wochenende auf der Leipziger Buchmesse live gesehen habe, gefällt es mir noch viel mehr.

    Der Schreibstil ist wie auch schon bei Angel & Reaper sehr leicht und modern. Zum Anfang gibt es von der Autorin eine Warnung, sodass man als LeserIn genau weiß, worauf man sich einlässt. Da ich schon einiges in der Richtung gelesen habe, kamen mir diese Szenen nicht zu brutal, gewalttätig oder übertrieben.
    Für mich waren die Szenen zwischen Madox und Saphira, was das betrifft sehr gut auf die Charaktere und ihre Eigenheiten/ Vorlieben abgestimmt.

    Da sind wir auch schon bei den Charakteren angekommen. Saphira und Madox mag ich beide sehr gern. Sie haben beide ihre Familie verloren und mussten in ihrem Leben schon einiges durchmachen. Umso interessanter sind dadurch die Szenen zwischen den beiden, da man sofort merkt, dass sie die Schutzmauern des jeweils anderen abreißen werden. Keiner möchte Gefühle zulassen und trotz des recht rauen Umgangstons kommt es genau dazu.
    Doch was passiert, wenn Saphira die Wahrheit erfährt? Wie wird Madox mit der Enthüllung umgehen, die den Mord an seinem Vater betrifft?
    Neben Madox und Saphira gibt es, aus meiner Sicht, noch andere wichtige Personen, die ich hier nicht unbenannt lassen kann. Zum einen gibt es Emilio, Saphiras (wahrscheinlich besten) Freund aus Kindheitstagen. Er ist der Sicherheitschef ihrer famiglia.
    Dann gibt es auf Saphiras Seite noch Rabia. Bei ihr weiß ich nicht mehr, wie ich sie einschätzen soll, ich denke da werden wir in Band 2 noch genaueres erfahren.
    Damiano ist der beste Freund von Madox und er ist ein sehr treuer und loyaler Mensch und passt vom Wesen her nicht wirklich in das Mafiageschäft der Vargas bzw. kann ich ihn mir da nie so richtig vorstellen. Ich konnte ihn sofort ins Herz schließen.

    Mehr möchte ich eigentlich gar nicht dazu sagen, denn ihr solltet euch selbst ein Bild machen und eure eigenen Theorien oder Spekulationen entwickeln.

    Ich kann es nur empfehlen. Besonders, wenn man auch mal eine Mafia Story mit Biss und dem gewissen Etwas lesen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 10.03.2018

    Vanessa Sangue – Cold Princess

    Saphira de Angelis, die nach einem schweren Schicksalsschlag bereits in jungen Jahren zum capo ihrer Familie aufgestiegen ist, lebt nach strickten Regeln.
    1.Zeige keine Gefühle
    2.Erlaube dir keinerlei Schwäche
    3.Töte alles, was eine Bedrohung darstellt
    4.Verliebe dich niemals

    Hart aber gerecht herrscht sie über ihren Teil von Palermo, sie beschützt die ihrigen und bestraft die Verräter. Die Familie Varga, die über den anderen Teil von Palermo herrscht, sind ihre Feinde, der Krieg ist unausweichlich, denn Guiseppe Varga strebt nach mehr Macht.
    Saphira darf sich keine Schwächen leisten, sie hat große Verantwortung und der wird sie auch gerecht. Als capo muss sie knallhart sein.
    Doch als Madox, ein Mann ihrer Leibwache, sich eines Nachts in ihr Zimmer schleicht, ahnt sie noch nicht, dass das der Anfang vom Chaos ist.
    Denn der gutausgebildete Killer ist ganz sicher nicht das, was er vorgibt zu sein und bedeutet Gefahr...

    „Cold Princess“ ist der erste Teil des Zweiteilers, in dessen Fokus die Mafia-Familien Vargas und De Angelis stehen. Bereits im Vorwort weist die Autorin darauf hin, dass in dem Buch Gewalt und auch Brutalität vorkommen, die erotischen Szenen drastisch und extrem sind, und die Leser die eher auf romantischen, verspielten erotischen Pfaden wandern, sollten tatsächlich Abstand von dem Buch nehmen.

    Wer sich darauf einlassen kann und will, dem empfehle ich dieses spannende Highlight auf jeden Fall, denn die Autorin erschafft hier eine Balance zwischen Spannung, Gefahr, Emotionen und Erotik die seinesgleichen sucht.
    Der lockere, flüssige und temporeiche Erzählstil der Story lässt diese schnell zu einem Pageturner werden. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass der Leser noch besser in die Geschichte hineinfindet, die Emotionen noch besser zur Geltung kommen und man die kleinen und großen Geheimnisse erahnen kann.

    Die Autorin gestaltet ihre Charaktere sehr detailliert, facettenreich und lebensnah, sodass sie authentisch und lebendig wirken. Man fühlt sich, als wäre man ein Teil der famiglia und erlebt alles hautnah mit.
    Saphira De Angeli ist Mitte Zwanzig, sie ist brutal und knallhart wenn sie der Anführer ihrer Mafiafamilie ist, aber sie hat auch ihre Schwächen, denn sie hat ihre Eltern und ihren Bruder sterben sehen. Sie sucht noch immer nach dem Mörder, doch der scheint nicht auffindbar zu sein. Der Druck ist groß und ihre Gefühlswelt, die Zerbrechlichkeit, die Ängste sind genauso gut dargestellt wie ihre starken Seiten. Eine bewundernswerte Frau, der man, zugegeben, lieber im Buch als in der realen Welt begegnen möchte.
    Madox ist ein Killer, dominant, stark, Raubtier, gefühlskalt. Düster und nicht immer durchschaubar findet er seinen Platz in diesem Buch. Ohne das Vorwort der Autorin hätte ich sicherlich anders über ihn gedacht, so kann ich nur sagen, es passt alles zu ihm und macht diese Figur so unglaublich.
    Damiano, der beste Freund von Madox, hat schnell mein Herz erobern können. Er gehört zu den Vargas, hat das Herz am rechten Fleck, auch wenn er ein Killer ist. Seine teils unverschämte Art (Eis essen) hat mich zum schmunzeln gebracht.
    Bis zu letzt bleiben einige der Figuren undurchsichtig, was natürlich die Neugier auf die Fortsetzung nur steigert.
    Es gibt Morde, Verluste, gefühlvolle Momente, es gibt Brutalität und Gewalt, Erotik die vielleicht nicht jedermanns/jederfraus Sache ist, aber all das passt zu dieser super kurzweiligen und spannenden Story, die mich von der ersten bis zur letzten Seite in Atem gehalten hat, die mir Gänsehaut über den Rücken gejagt hat, die mich begeistern und fesseln konnte, weil sie eben so anders ist.

    Das Cover ist dezent aber ein absoluter Blickfang, und gefällt mir sehr gut.

    Fazit: Was für ein absolut fesselnder, spannender und temporeicher Auftakt um Saphira und Madox! 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Vanessa Sangue

0 Gebrauchte Artikel zu „Cold Princess“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar