Coldworth City

Roman

Mona Kasten

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Coldworth City".

Kommentar verfassen
Bestseller-Autorin Mona Kasten mischt coole Superhelden-Action mit einer großen Lovestory.

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 81087512

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Coldworth City"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    SLovesBooks, 13.11.2017

    Meine Meinung:

    Ich kenne bereits die „Begin“-Reihe von Mona Kasten und liebe diese. Nun wagt sie den Schritt in die Jugend-Fantasy, was ich sehr begrüße. Deswegen musste ich dieses Buch auch unbedingt lesen.

    Die Geschichte spielt in der futuristischen Stadt „Coldworth City“. Ich muss sagen, dass mich die Idee ein bisschen an „The Flash“ und auch „X-Men“ sowie einen Hauch „Supernatural“ erinnert hat. Einige haben verschiedene Fähigkeiten und gelten damit als Mutanten. In dieser Welt lernen wir Raven kennen.

    Sie ist ein interessanter Charakter. Ihre Fähigkeiten haben mich am meisten interessiert. Diese machen es ihr in ihrem Leben aber auch schwer, denn die meisten werden davon abgeschreckt. So lebt sie eher als Einzelgängerin bis sie auf Wade trifft. Sie schließen sich zusammen und müssen ein großes Abenteuer bestehen…

    Mir hat die Handlung richtig gut gefallen. Sie passt sehr gut zu der ganzen Superhelden Faszination, die momentan umgeht. Wie ich bereits eingangs gesagt habe, erinnert es mich an viele der aktuellen Serien. Mona Kasten gelingt es die Spannung wirklich gut aufzubauen. Ich wollte das Buch schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus der Hand legen, weil es mich so begeistert hat. Die Geschichte hat mehrere etwas unerwartete Wendungen. Ich habe Raven und Wade sehr gerne begleitet. Sie sind tolle Charaktere, deren Handlungsmotivik und Innenleben sich mir erschlossen haben. Raven macht eine tolle Entwicklung durch.

    Besonders gelungen ist auch die Mischung von Spannung, Action und ein wenig Romantik sowie Science Fiction (ich bin mir nicht sicher wie ich es bei diesen Kräften nennen soll?)

    Der Schreibstil ist super. So wie man es von Mona Kasten gewohnt ist. Schnell lesbar und unglaublich unterhaltend. Die Dialoge sind bissig und einfach großartig.

    Ich habe dieses Buch sehr genossen. Kasten zeigt hier, dass sie auch auf anderen Gebieten überzeugen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Susi Aly - Magische Momente: Alys Bücherblog, 10.09.2017

    Auf das neue Fantasy Projekt von Mona Kasten hab ich mich sehr gefreut und war mehr als gespannt darauf, was mich hier erwarten würde.
    Dieses Buch hat mich jedoch auch vor eine Menge Fragen gestellt.
    Es könnte ein Reihenauftakt sein, diesbezüglich bin ich jedoch nicht sicher, ob es tatsächlich einer ist.
    Stoff dafür ist auf jeden Fall vorhanden.

    Magische Gaben wünscht sich wohl jeder. Doch diese Gaben können auch zerstören und einen in den Untergang stürzen lassen. Besonders die Gaben haben mich fasziniert und ich konnte gar nicht genug darüber erfahren. Auch wenn man schon einiges über diese erfährt, so hätte ich mir auch noch mehr Wissen darüber gewünscht.
    Die Charaktere fand ich wirklich wunderbar gezeichnet. Sie sind mir zwar nicht total unter die Haut gegangen.
    Nichtsdestotrotz konnte ich mich ein Stück weit in sie hineinversetzen und ihren Handlungen und Gedankengängen folgen.
    Besonders Raven, Wade und Knox mochte ich sehr gern.
    Wade empfand ich als sehr geheimnisvoll, aber auch als sehr anziehend. Ein Charakter, der definitiv viel Wärme und Prickeln im Bauch erzeugt.
    Sie alle sind sehr unterschiedlich in ihrer Art und geben damit auch immer wieder Stoff zum nachdenken.
    Doch am meisten sticht wohl das Setting und die Grundidee heraus. Ersteres hätte durchaus noch mehr Beschreibungen vertragen können. Dennoch konnte ich mich gut in diese Welt fallen lassen und mir ein Bild machen.
    Das Hintergrundwissen hat dabei auch sehr geholfen und einiges offenbart.
    Die Grundidee hat mir wirklich gut gefallen und wurde auch gut umgesetzt.
    Die Autorin geht gerade bei den Dialogen mit sehr viel Gefühl und Details zu Werke, was mir wunderbar gefallen hat.

    Der Einstieg fiel mir gleich recht leicht. Ich hatte zunächst keine Probleme mich zurechtzufinden . Besonders Raven hatte meine ganze Aufmerksamkeit. Sie war klasse in dem , was sie tat und das trug sie auch nach draußen.
    Ich habe es bewundert, wie sie sich durchschlug und für ihre Werte einstand.
    Man spürt wieviel Liebe sie mit Knox verband und was sie bereit war, für ihn zutun.
    Und gleichzeitig war auch offensichtlich wie gefährlich und abgründig diese Welt eigentlich ist.
    Das man Halt benötigt , um sich nicht vollkommen zu verlieren.
    Das es noch einige Hürden zu meistern gibt und man letztendlich einiges dafür opfern würde müssen.
    Doch ist Raven stark genug dafür?
    Meine inneren Fragezeichen gaben keine Ruhe und ich musste unbedingt mehr darüber erfahren.
    Hilfreich fand ich hier, dass man es aus der Sicht der dritten Person erfährt. Dadurch konnte man den Charakteren, insbesondere Raven sehr viel näher kommen.
    Man blickt z.b. durch Ravens, Wades oder auch Knoxs Augen.
    Der Schmerz, die Verzweiflung, aber auch die Ängste waren greifbar.
    Automatisch versucht man sich mit dem ganzen zu identifizieren und möchte sich das Ganze nicht mal im Traum vorstellen.
    Eine Welt die von Wahnsinn, Machtspielen und der ganzen Magie beherrscht wird, ist enorm beängstigend und beklemmend dazu.
    Was einem hier mitunter widerfuhr ist entsetzlich, schockierend und hat mich mitunter wirklich etwas kopflos gemacht.

    Gerade am Anfang fand ich es etwas ruhig, was aber gleichzeitig dabei half, sich damit auseinander zu setzen und es zu verstehen. Ein Gefühl für das Ganze zu bekommen.
    Und obwohl ich es als sehr kraftvoll empfand, so spürte ich auch die Verletzlichkeit und Unsicherheit.
    Gegen Ende zog das Tempo nochmal merklich an. Es ging Schlag auf Schlag und an Ruhe war gar nicht mehr zu denken.
    Die Ereignisse überschlugen sich förmlich und man schlitterte auf ein gut gelungenes Ende hin.

    Die Autorin hat eine wirklich tolle Art zu schreiben. Mit sehr viel Gefühl und gleichzeitig geht es auch locker und leicht von der Hand. Die Kapitel sind dabei normal gehalten, so das ich wunderbar durch die Seiten fliegen konnte.

    Schlussendlich ein toller Fantasy Roman der wirklich gut gelungen ist, trotzdem aber noch einige Fragen offen lässt.
    Ich hoffe sehr , daß es noch eine Fortsetzung geben wird.

    Fazit:
    Ein Fantasy Roman der mich gut unterhalten und mitreißen konnte.
    Faszinierende Gaben, Charaktere die in den Bann ziehen und eine Handlung die immer mehr an Spannung aufbaut, um letztendlich in einen explosiven und temporeichen Showdown zu münden.
    Es gab zwar hier und da noch Schwachstellen, dennoch versteht es die Autorin mit gut gezielten Wendungen , Tempo reinzubringen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Coldworth City “

0 Gebrauchte Artikel zu „Coldworth City“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating