Das Apfelblütenfest, Carsten Sebastian Henn

Das Apfelblütenfest

Roman

Carsten Sebastian Henn

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Apfelblütenfest".

Kommentar verfassen
Liebe in Zeiten der Apfelblüte

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 71306187

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Apfelblütenfest"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina S., 16.02.2016

    Bei dem Roman „Das Apfelblütenfest“ handelt es sich um eine warmherzig erzählte Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

    Die Story dreht sich um Jules, der vor über zwanzig Jahren eine Stellenanzeige in den größten und schönsten Baum im Apfelhain der Familie ritzte. Damals suchte er eine Haushälterin für seinen Vater, dem nach dem Tod seiner Frau alles über den Kopf wuchs. Jetzt ist sein Vater bereits tot und er hat selbst widerwillig das Hofgut übernommen. Und plötzlich tritt Liliou in Jules Leben und bewirbt sich um die Stelle. Sie ist eine fröhliche, eigensinnige junge Frau, die in dem kleinen Ort an der normannischen Küste als Heilpraktikerin arbeitet. Nach und nach öffnet sie Jules das Herz - für die Schönheit der Natur und auch für die Liebe. Doch lange kann ihr Glück leider nicht weilen…

    Der Schreibstil ist ok, aber ich hatte anfangs ein paar Probleme richtig in die Geschichte hinein zu finden. Aber nach einigen Seiten war das kein Problem mehr und es war ein recht guter Lesefluss gegeben.

    Jules ist ein nachdenklicher, sympathischer Mann, der es nicht immer leicht im Leben hatte. Er lebt recht zurückgezogen und scheint nur für seine Arbeit zu leben. Die Liebe hat er lange nicht erleben dürfen. Außerdem hat er große gesundheitliche Probleme mit seinem Bein. Lilou dagegen ist das genaue Gegenteil von Jules. Sie ist lebensfroh, sagt immer genau das, was sie denkt, und scheint eine wirklich sympathische Frau zu sein. Aber sie hat es auch nicht immer leicht im Leben gehabt.

    Toll fand ich auch die leckeren Gerichte, die Lilou in dem Buch zubereitet hat. Da ist einem direkt das Wasser im Mund zusammengelaufen. Das ein oder andere werde ich bestimmt nun selbst einmal ausprobieren.

    Das Ende war schön und traurig zugleich. Aber alles andere wäre unrealistisch gewesen. Ein wirklich tolles Buch, das mir eine schöne Lesestunden beschert hat.

    Fazit:
    Ein schönes, aber auch trauriges Buch, das mich auch zum Nachdenken gebracht hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Apfelblütenfest “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Apfelblütenfest“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating