Das Gegenteil von oben, Oliver Uschmann

Das Gegenteil von oben

Oliver Uschmann

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Gegenteil von oben".

Kommentar verfassen
Keine Wahl zu haben, ist nicht so schlimm. Es entlastet.

Wäre es nicht so traurig, könnte Dennis darüber lachen: Stress zu Hause, Stress in der Schule, Stress mit Mädchen sein Leben verläuft geradezu absurd berechenbar. Doch als dann über Nacht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 17864771

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Gegenteil von oben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M. B., 13.08.2012

    Tja, das ist wohl eher kein Jugendbuch was ich meinem Kind kaufen würde, sondern eher das Buch eines Erwachsenen, der einem 15jährigen seine verqueren Weltansichten in den Mund legt.
    Die sexistischen und rassistischen Vorurteile, die der Junge da hat, wie zum Beispiel dass er offenbar seine emanzipierte Mutter nicht ertragen kann oder dass er, weil er Angst vor seinem tatsächlich nicht so netten Nachbarn türkischer Herkunft direkt pars pro toto auf die gesamte muslimische Welt schließt, sind nicht das was man lesen möchte, genauso wenig wie die verqueren Verschwörungstheorien seiner Urgroßmutter. Ausserdem sind die offensichtlichen Stalker- und Kontrollneigungen des Jungens namens Dennis durchaus gruselig, denn wer schreibt schon über Leute die das Nachbarhaus mit dem Fernglas beobachten und sich mittels Briefe in deren Leben einmischen, ohne Zweifel an deren Handlung zu säen?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Gegenteil von oben “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Gegenteil von oben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating