Das Geheimlabor

Thriller

Tess Gerritsen

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Geheimlabor".

Kommentar verfassen
"Tess Gerritsen ist eine der Besten in ihrem Metier".USA Today
Ein Schuss! Weiter, nur weiter. Voller Panik stolpert Victor Holland durch den nächtlichen Wald. Die Schritte seines Verfolgers unerbittlich hinter ihm. Plötzlich Lichter: eine Straße, endlich in Sicherheit ...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

Jetzt vorbestellen

vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt

Bestellnummer: 5874499

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Geheimlabor"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    26 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabs S., 09.03.2016

    Als Buch bewertet

    Cathy Weaver befindet sich nachts auf dem Weg, zu ihrer schwangeren Freundin Sarah, als sie den Mann Victor Holland anfährt. Sie bringt diesen ins Krankenhaus, dort wird eine Schussverletzung festgestellt. In der gleichen Nacht wird ihre Freundin Sarah ermordet, weil der Killer dachte, sie ist Cathy. Alles hängt mit Victor zusammen. Als dieser Cathy warnen will, kommt der Killer zu ihr. Victor und Cathy flüchten und werden gejagt. Erst ein heikler Plan, der mit dem Geheimlabor zu tun hat, bei dem Victor beschäftigt war, scheint die Lösung zu sein. Sie brauchen Beweismittel, damit die Drahtzieher überführt werden, denn es existiert ein veränderter Virus der als Kriegswaffe genutzt werden soll. Tess Gerritsen gehört zu meinen Favoriten der Autoren und habe alle ihre bisher veröffentlichten Thriller begeisternd gelesen. Für mich zählt diese Schriftstellerin und Ärztin zu den ganz Großen ihres Genres. Ihre Thriller sind großartig und Schlafmangel vorprogrammiert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika R., 22.02.2016

    Als Buch bewertet

    Ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt. Es ist einfach, rasant und sehr spannend geschrieben, ab der 1. Seite. Es geht um Viren, die verändert wurden, damit man sie als evtl. Biowaffe einsetzen kann und einen Mann der ein Gewissen hat und dies verhindern möchte. Ob es gelingt? Ich empfehle es zu 100%.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Me t., 03.03.2016

    Als eBook bewertet

    Rezension ,,Das Geheimlabor" von Tess Gerritsen

    Das Geheimlabor ist eine Neuauflage von dem schon 2004 erschienen Buch. Es ist mit 412 Seiten am 11.01.16 im HarperCollins Verlag erschienen.

    Inhalt:
    Ein Schuss! Weiter, nur weiter. Voller Panik stolpert Victor Holland durch den nächtlichen Wald. Die Schritte seines Verfolgers unerbittlich hinter ihm. Plötzlich Lichter; eine Straße, endlich in Sicherheit … Cathy kann den Aufprall nicht mehr verhindern, als der Mann aus der Dunkelheit vor ihr Auto stürzt. Auf der Fahrt ins Krankenhaus schaut er sich immer wieder um. Bevor man ihn in den OP schiebt, will er Cathy noch unbedingt etwas sagen — aber seine Kräfte verlassen ihn. Als Cathy am nächsten Tag ihre Schulfreundin tot auffindet, wird ihr klar: Victor wollte sie warnen!

    Cover:
    Das Cover finde ich sehr gelungen. Es zeugt mit dem gelb blauen Kontrast Interesse und passt zu einem Thriller. Hier auch gut zum Inhalt bezogen.

    Charaktere:
    Die Hauptpersonen sind Victor und Cathy. Beide sind sympathisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Dadurch dass Cathy Victor das Leben rettet, indem sie ihn ins Krankenhaus bringt, entsteht eine Verbundenheit, die sich bis zur Liebe hin steigert.
    Doch Victor, Wissenschaftler bei Viratek, hat etwas herausgefunden, etwas lebensbedrohliches. Fortan werden beide verfolgt. Als sie scheinbar nicht mal mehr dem FBI trauen können, fliehen sie und verbünden sich mit ehemaligen Schul/Studiumkollegen von Victor.

    Meine Meinung:
    Dies ist mein erstes Buch von Tess Gerritsen. Einen großen Vergleich zu anderen Büchern kann ich somit nicht anstellen. Ich hörte sehr viel über die Autorin, auch, dass sie eine grandiose Thrillerautorin sei, sodass ich es mal mit dem neuen Buch ,,Das Geheimlabor" versucht habe.

    Ihr Schreibstil ist sehr gut, flüssig zu lesen und stets mit der richtigen Wortwahl. Dadurch entsteht auch der ,,Film im Kopf". Außerdem nutzt sie sehr viele Dialoge, wodurch sich das Buch auch sehr schnell durchlesen lässt.

    Der Plot ist eigentlich recht simpel. Frau rettet Mann, beide fliehen zusammen und verlieben sich natürlich. Das gefiel mir an vielen Stellen nicht so gut. Erstmal hat man so etwas in vielen Büchern schon mal gelesen und außerdem gefielen mir die ganzen Romantik-Szenen nicht, die sich alle paar Seiten abgespielt haben. Ein Fünkchen Liebe im Thriller ist gut, aber man kann es manchmal auch übertreiben und hier hat es der Spannung geschadet, wie ich finde.
    Man merkt im Buch, dass Tess Gerritsen Medizin- und Romantik-Thrillerautorin ist.

    ,,Soweit ich weiß, handelt es sich bei dem Organismus, an dem sie arbeiten, um ein RNA-Virus - äußerst bösartig, extrem ansteckend, mit einer Sterblichkeitsrate von über achtzig Prozent bei Laborversuchen mit Wirtstieren." S. 181

    Allgemein konnte mich das Buch leider nicht vom Hocker hauen. Fesseln konnte es mich erst zum Ende hin, sodass ich das Buch zwar gerne gelesen habe, da es sehr gut geschrieben ist, die Spannung aber leider ein wenig vernachlässigt wurde.

    Fazit:
    Letztendlich fand ich das Buch ganz gut. Dennoch denke ich - und hoffe, dass mir andere Bücher von Tess Gerritsen noch besser gefallen. Gerade ,,die Chirurgin" habe ich da im Blick und werde ich bald mal lesen.
    Für mich ein solider Thriller, er überzeugt aber einfach nicht auf ganzer Linie. 3-4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margit R., 06.05.2016

    Als Buch bewertet

    Ein wahnsinnig spannender Roman! Mann kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
    Weiter so!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele A., 17.08.2016

    Als Buch bewertet

    spitzenmässig

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia G., 12.08.2018

    Als eBook bewertet

    Bin etwas enttäuscht von dieser Geschichte: gelistet unter Krimis & Thriller,
    hat es einige Passagen, die ich eher in einem Liebesroman suchen würde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Geheimlabor“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating