5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Das große kleine Buch: Heilsalben aus Wald und Wiese

Einfach selbst gemacht
Merken
Merken
 
 
Selbst gemachte Heilsalben mit Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die Grüne-Kosmetik-Expertin Gabriela Nedoma zeigt Ihnen, wie Sie bewährte...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 101176534

Buch (Gebunden) 8.90
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das große kleine Buch: Heilsalben aus Wald und Wiese"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    90 von 161 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gertie G., 17.07.2018

    Jeder verwendet sie, doch kaum jemand interessiert sich wirklich für deren Herstellung: SALBEN. Wegen kleiner Blessuren muss man nicht gleich zur chemischen Keule greifen. Prellungen, Verstauchungen oder leichte Verbrennungen lassen sich durchaus mit aus Naturprodukten selbst hergestellten Salben kurieren.

    Die Naturkosmetik-Expertin Gabriela Nedoma hat 25 Rezepte zusammengestellt, die auch von Anfängern hergestellt werden können. Eine kleine Einführung in die Arbeitsweise sowie Materialkund ergänzen dieses kleine Buch der Heilsalben.

    Obwohl die originale Salbengrundlage tierischen Ursprungs ist (Schmalz, Lanolin und/oder Bienenwachs) bietet die Autorin für Veganer auch rein pflanzliche Alternativen an.

    Die bekanntesten Salben sind die Ringelblumen- und die Johanniskrautsalbe. Beides habe ich (nach einer anderen Rezeptur) schon ausprobiert.

    An die Hanfsalbe mit Tollkirsche und Stechapfel sollten sich nur besonders Kundige wagen, sind doch alle Bestandteile nicht ganz ungefährlich. Dieser Salbe wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Ob das die berühmte Hexensalbe ist, die angeblich Flügel verleiht? Ach nein, das ist ja ein Getränk, das einen fliegen lässt.

    Die Autorin weist nachdrücklich darauf hin, dass dieses Büchlein im Falle des Falles einen Arztbesuch nicht ersetzen kann.

    Fazit:

    Ein nettes Mitbringsel für Interessierte, die nicht sofort zu hochdosierte Chemie greifen wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    70 von 135 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid K., 28.06.2018 bei bewertet

    Salben selbst herstellen

    Auch bei diesem Büchlein wird anfangs erwähnt, dass diese wichtigen Hausmittel fixer Bestandteil der Urmedizin der Natur sind. Bereits Generationen vor uns erprobten und entwickelten diese Mittelchen und wir dürfen von diesem Wissen profitieren. Überlieferte Rezepte, wie z.B. die Ringelblumensalbe oder ein Johanniskrautöl bzw. –salbe wind häufig in der Hausapotheke zu finden. Natürlich ersetzen Hausmittel keinen Arztbesuch, können aber ergänzend oder unterstützend gute Dienste leisten.

    Anfangs erläutert die Autorin und Naturpädagogin Gabriela Nedoma in einem Praxiswissen, wie am besten Pflanzen gesammelt werden, die Vorbereitung für die Extraktion erfolgen soll, vermittelt Wissenswertes über den Rohstoffeinkauf und gibt Hinweise auf die unterschiedlichen Öle und Fette. Zusätzlich werden vegane Alternativen erwähnt und auf Ausstattung sowie Zubehör eingegangen.

    Die Rezepte sind einfach herstellbar, genau beschrieben und decken ein breites Spektrum ab: Beinwell hilft z.B. bei Prellungen, Blutergüssen, Verstauchungen und man findet auch die aphrodisierende Hanfsalbe sowie die Veilchensalbe nach Hildegard von Bingen.

    Tolle Bilder ergänzen die Rezepte. Ein interessantes Büchlein, das altes Wissen vor dem Vergessen bewahrt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    64 von 128 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Aleksandra J., 15.04.2020

    Verifizierter Kommentar

    Ein tolles Buch mit einfachen Rezepten. Sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    65 von 131 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina R., 14.10.2019

    Die Natur ist einfach interessant und sie schenkt uns so viele gute Dinge.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Das große kleine Buch: Heilsalben aus Wald und Wiese“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating