Das Juwel - Die Weiße Rose, Amy Ewing

Das Juwel - Die Weiße Rose

Amy Ewing

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Juwel - Die Weiße Rose".

Kommentar verfassen
Sie kann dem Juwel entkommen - aber nicht ihrer Bestimmung.
Der zweite Teil des Fantasy-Bestsellers 'Das Juwel' von Amy Ewing.

Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5978002

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Juwel - Die Weiße Rose"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    12 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherblog-freyheit, 17.04.2017

    Inhalt:


    Als das Arkanum verstummt, ist Violet verstörter denn je. War das wirklich Garnet, der ihr versprochen hat, sie aus dem Palast zu befreien.?Und was ist mit Ash? Ist er schon tot? Und Raven... hat sie das Serum genommen? Die Herzogin... oh Gott, was wird sie jetzt mit Violet machen? So viele Fragen...


    Meine Meinung:


    Band 2 ist nahtlos an Band 1 angeknüpft. Es ging also sofort weiter.
    Gespannt wie ein Bogen las ich direkt weiter und tauchte augenblicklich wieder in Violets Leben ein. Die Verwirrung und Angst ging direkt in mich über. Sie wurde verstärkt, als die Herzogin ins Zimmer stürzte. Was erwartete Violet für eine Strafe? Wird sie jetzt wieder geschlagen oder tötet die Herzogin sie gar... doch nichts davon. Die Strafe ist schlimmer, als sich Violet je hätte träumen lassen. Alleine gelassen und in ihrer Trauer gefangen, taucht Garnet auf.
    Eine spannende Flucht beginnt. Violet wurde vor schwere Aufgaben gestellt.

    In den nächsten Kapiteln bekam ich dann auch ein wunderbares Bild von den anderen Ringen der einzigen Stadt. Wie die Menschen außerhalb des Juwels lebten. Ein Stop in der Bank, dem Schlot und der Farm folgen. Auf dem Weg dorthin hatte Violet viele Helfer.
    Ewing gab auch einen Einblick in Ashs Ausbildung zum Gefährten (grausam :-( ). Schließlich traf Violett seine Familie..
    Violet erfährt, dass in ihr viel mehr Kräfte steckten als sie bisher annahm. Nach langer Zeit keimte wieder Hoffnung in Violet auf. Mit diesen Kräften ist sie in der Lage, den Adel zu stürzen. Doch sie hat nicht mehr viel Zeit.

    Meine Tochter (20 J., ebenfalls begeisterte Leserin von Fantasy-Romanen und Liebhaberin des ersten Bandes) fand das Buch stinkend langweilig.

    Ich teile ihre Meinung überhaupt nicht. Für mich war es ein gelungenes Übergangsband. Für mich hat sich die Spannung für das große Finale, noch um ein Weiteres aufgebaut. Der letzte Band erscheint übrigens am 27.04.2017 und ich werde ihn auf jeden Fall lesen!


    Fazit:


    Spannend, emotional und durchaus empfehlenswert. Lektüre für das junge Mädchen und die erwachsene Frau. Für die männliche Bevölkerung eher nicht geeignet. Zuviel Romantik. ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole Katharina T., 17.09.2016

    Meine Meinung zum zweiten Teil der Reihe:
    Das Juwel Die weiße Rose

    Inhalt in meinen Worten:
    Violet und Ash sind erwischt worden, und die Herzogin passt das gar nicht und möchte die beiden zerstören, doch beide können dank dem Schlüssel flüchten. Doch wer ist der Schlüssel oder was ist der Schlüssel. das kann euch nur das Buch beantworten.
    Eine Hetzjagd beginnt, die aufzeigt nur gemeinsam können sie alle etwas bewegen.

    Wie fand ich das Buch?
    Ich bin begeistert. Gut, das ist es aber nicht alleine, ich bin hin und weg und finde es doof, dass ich mich jetzt von Violet trennen muss, vor allem nachdem dieser fiese Cliffhänger im Raum steht. Ich spüre förmlich die Gefühle von Violet, wie ihr Herz rast, wie sie aus einer Primel eine erwachte Rose wird, die bereit ist, ihren Duft aber auch ihre Stacheln auszusenden, um an das Ziel zu kommen. Ein Ziel, das ich noch nicht ganz fassen kann, wie sie es schaffen möchte, dass es gelingt, denn genau hier hört der Zweite Teil auf und ich muss jetzt leider warten bis der Dritte Teil erscheinen wird.

    Sprachgebrauch im Buch:
    Ist sehr einfach und leicht zu lesen, dabei störte ich mich aber an manchen Worten, die mir einfach nicht geläufig waren. Aber ansonsten ist das Buch sehr leicht und vor allem schnell zu lesen und so kommen einem die fast 400 Seiten gar nicht so schwer und lang vor.
    Ich freue mich das Amy sich selbst auch treu geblieben ist und die Spannung die ich im Ersten Teil dank des Schreibstils erwarten durfte, nun auch in diesem Teil wieder gefunden habe.

    Spannung:
    Dieses Buch ist explosiv an Spannung. Ich wollte es eigentlich nicht aus meiner Hand legen, als ich es tat wollte ich dennoch so schnell wie möglich in das Abenteuer und in die Welt von Violet abtauchen. Dabei durfte ich staunen, mitempfinden, mitleiden, mitweinen und mitbangen. Und ich kann euch sagen, das fand ich fast auf jeder Seite.

    Charaktere:
    Die Entwicklung von Violet ist genial! Sie wurde Erwachsen, und vor allem erkannte sie eines. Ihr Herz ist größer als das sie es jemals erwartet hat, doch ein großes Herz hat auch Schwächen und genau damit wird Violet konfrontiert und darf und kann zum Glück auf die Stärke ihrer Freunde hoffen und glauben, und dabei ergibt sich für sie ein Wissen und eine Stärke, die ich ihr im Ersten Teil nicht so zugetraut hätte.

    Themen:
    Leben - Lebensmut - Lügen - Wahrheit - Erkenntnisse - Bekenntnisse - und wo einen das alles hinführen kann.

    Fazit:
    Ich will sofort Band Drei lesen, denn der Zweite Teil war so genial. Ohje, dabei muss ich wirklich noch warten, bis endlich der nächste Teil erscheint.
    Ein Mädchen das aus einer Primel zu einer Rose sich entwickelt hat.

    Sterne:
    Diesem Buch muss ich einfach fünf Sterne geben, denn das Buch ist so unfassbar genial!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Juwel - Die Weiße Rose“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

Sparen Sie jetzt 10.- € - Die schönsten Geschichten erzählt man mit CEWE

*Gültig bis 30.11.2017 für jedes CEWE FOTOBUCH _ab Format XL mit Code: CF1011. Pro Kunde 1x einlösbar unter www.weltbild-fotoservice.de. Nicht mit anderen Codes kombinierbar. Keine Barauszahlung möglich.

X
schließen