Das Leuchten der Highlands, Katie Fforde

Das Leuchten der Highlands

Katie Fforde

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
249 Kommentare
Kommentare lesen (249)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Leuchten der Highlands".

Kommentar verfassen
Die 35-jährige Hebamme Emily liebt ihre Arbeit als Hebamme, doch ihre Meinungsverschiedenheiten mit manchen Ärzten sind ermüdend. Da kommt ihr die Gelegenheit zu einer kleinen Auszeit gerade recht: Ihre Freundin Rebecca, die mit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5698078

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Leuchten der Highlands"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • Yvonne T.
    Yvonne T., 04.12.2017

    Kein Wunder, dass schon so viele Katie-Fforde-Romane verfilmt wurden! Die Autorin hat die Gabe, so zu schreiben, dass bei den Lesern direkt das Kopfkino anläuft. Außerdem kann kaum jemand die raue Romantik Schottlands schöner vor Augen führen: kühle Nächte mit tanzenden Lichtern auf dem Meer, mit Holzfeuer und schottischem Whisky … Das klingt ein bisschen klischeehaft, aber es ist hinreißend erzählt. Meine Lieblingsstelle im Roman: ein Fest in einem alten Herrenhaus, mit Dudelsackmusik und schottischen Tänzen ― und einem leider dramatischen Ende. Da bleibt nur, mit der liebenswerten Hauptfigur Emily auf ein Happy End zu hoffen …

  • 5 Sterne

    28 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 27.10.2017

    Ich bin ein absoluter Fan von " Katie Fforde " und deren Geschichten. Auch die verfilmten Romane sind ein absolutes Highlight für mich. Die interessante Leseprobe habe ich regelrecht verschlungen, denn der Schreibstil ist fließend, und das Thema interessant. Schon nach den ersten Seiten hat sich eine gewisse Spannung aufgebaut, und nun bin ich sehr gespannt, wie die Geschichte weiter geht. Ich möchte sehr gerne Teil dieser Highlands Reise sein, und werde dieses Buch, so oder so, lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ina P., 25.10.2017

    Der Roman ist flüssig und interessant geschrieben ,man möchte gar nicht aufhören zu lesen. Weil man wissen möchte wie die Geschichte
    ausgeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    16 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Borderherz, 27.10.2017

    Als großer Schottlandfan habe ich mir sehr gerne die Leseprobe durchgelesen. Ein wirklich schöner Buchanfang der sofort Lust auf Mehr macht. Egal ob man die schottische Landschaft und die Menschen kennt oder nicht, die Autorin nimmt einen gleich von Beginn an mit auf die Reise.
    Die Geschichte handelt von einer jungen Frau, die eine Auszeit von ihrem Job braucht. Wie das Schicksal es so will findet sie unvermittelt den passenden Ort für ihre Auszeit und die perfekte Ablenkung, um von ihrem bisherigen Alltag abzuschalten. Die Andeutung vieler unterschiedlicher Charaktere, derer sie auf ihrer Reise begegnen wird, lässt einen vielseitigen und interessanten, aber auch abenteuerlichen Roman mit viel Schottlandfeeling vermuten. Ich bin gespannt wie es nach Seite 34 weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike M., 27.10.2017

    Emily, eine freiberufliche Hebamme, hat einen tollen aber auch anstrengenden Job. Als es nach einer anstrengenden Nacht zu Problemen kommt, beschließt sie, das sie dringend Urlaub braucht, um wieder zur Ruhe zu kommen. Da ruft Ihre beste Freundin Rebecca an und braucht dringend ihre Hilfe....
    Katie Ford beschreibt ihre Figuren so humorvoll, detailliert und voller Gefühle, das man Sie sich bildlich vorstellen kann, als wäre es jemand den man schon lange kennt. Der Roman lässt einen nicht mehr los und man fiebert vom ersten Augenblick an mit Emily mit, wobei man selbst die Schönheit Schottland und das Leben auf diesem Schiff sich bildhaft vorstellen kann. Einen Roman von Katie Fford zu lesen ist für mich auch immer wie ein kleiner Urlaub, weil man in eine andere Welt versetzt wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea D., 07.11.2017

    Emily ist eigentlich eine gelernt Hebamme, die jedoch nicht mehr im Krankenhaus arbeitet sondern sich auf Hausgeburten spezialisiert hat. Leider eckt sie damit immer wieder an und trifft oft auf ablehnendes Verhalten. Als ihr das zuviel wird, beschließt sie eine Auszeit zu nehmen. Geplant ist eigentlich ein Urlaub, aber dann kommt ein Hilferuf ihrer hochschwangeren Freundin Rebecca. Diese möchte Emily auf einem Schiff als Köchin anheuern, während sie sich selber auf die Schwangerschaft und anstehende Geburt konzentriert. Emily vermietet ihr Haus, nimmt ihren ganzen Jahresurlaub sowie unbezahlten Urlaub und übernimmt die Aufgabe. Auf dem Schiff lernt sie zuerst Billie kennen, die dort ebenfalls in der Küche arbeitet, aber nicht sehr gut zu sprechen ist.

    Die Leseprobe ist sehr flüssig geschrieben und man kann gar nicht aufhören mit lesen. Unbedingt möchte ich nun wissen, wie Emily sich auf dem Schiff macht, wie sie mit Billie klar kommt und ob sich ihr Leben grundlegend verändert z.B. durch eine Liebe.

    Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet. Die Farben harmonieren toll und es macht einfach Lust darauf, das Buch in der Hand zu halten und zu lesen. Wenn ich das Buch zuerst im Laden entdeckt hätte, wäre es in jedem Fall in die engere Kauf-Auswahl gekommen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika L., 01.11.2017

    Das Cover macht schon einen so sympathischen Eindruck mit seinen Farben, dass man bei diesem Buch sicher gleich zugreifen würde. Die Single-Frau Emily ist Mitte dreißig und Hebamme. Da es in ihrem Beruf immer wieder Konflikte mit Ärzten gibt, will sie eine Auszeit nehmen. Da bekommt sie den Anruf ihrer besten Freundin, die mit ihrem Mann ein Hotel-Schiff betreibt und für die Küche zuständig ist. Da sie bereits im 6. Monat schwanger ist, möchte sie, dass Emily sie als Köchin vertritt. Emily begibt sich also auf die Reise zum Schiff und lernt dort Billie kennen, die ebenfalls an Bord arbeitet und gelegentlich auch in der Küche. Billie scheint nicht so angetan von Emily zu sein.
    Der Schreibstil ist fließend und interessant, die Charaktere werden sehr gut beschrieben und man ist gleich in der Geschichte versunken. Die Highland-Reise ist eine gute Abwechslung für Emily, um die man sie fast beneidet, da sie eine schöne Gegend sieht. Eine interessante Geschichte, gute Charaktere, schöne Schilderung der Gegend - was will man mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Leuchten der Highlands“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating