Das Schweigen von Brodersby

Ein Landarzt-Krimi

Stefanie Ross

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Schweigen von Brodersby".

Kommentar verfassen
Brodersby - die kleine Gemeinde zwischen Schlei und Ostsee ist bekannt für ihre idyllische Umgebung. Neben den in der Region allgegenwärtigen Ferienwohnungen gibt es hier immerhin eine Tankstelle, ein griechisches Restaurant und einen Kiosk, der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Das Schweigen von Brodersby
    9.99 €

Buch12.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 86332106

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Schweigen von Brodersby"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia K., 23.07.2017

    Als Buch bewertet

    Der ehemalige KSK-Soldat und Militärarzt Jan Storm kehrt nach seinem letzten Einsatz in Afghanistan traumatisiert nach Deutschland zurück. In dem beschaulichen Brodersby, einem kleinen Ort zwischen Schlei und Ostsee will er neu anfangen und übernimmt die Landarztpraxis. Doch die erhoffte Ruhe findet er nicht: Sein Vorgänger, ein scheinbar kerngesunder Mann, verstarb unter mysteriösen Umständen, mehrere Dorfbewohner erkranken lebensgefährlich und überleben nur dank Jan Storms beherzten Eingreifens. Storm beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und erhält dabei nicht nur Hilfe von der hübschen Arzthelferin Lena, sondern muss auch lernen, Hilfe von neuen und alten Freunden anzunehmen, denn viel zu schnell geraten sie in tödliche Gefahr!
    Stefanie Ross hat die unnachahmliche Gabe, Wirtschaftkrimis in so spannende Geschichten zu verpacken, dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Und der Protagonist bringt eine neue Qualität mit, denn zum ersten Mal nähert sich Stefanie Ross dem Thema PTBS - sehr gelungen, wie ich finde. Ich hoffe, wir werden noch viele weitere Geschichten aus Brodersby lesen können - absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heinz Peter B., 13.10.2017

    Als Buch bewertet

    Der Landarzt Theo findet vor seinem Auto den Kadaver eines Seeadlers. Da er keinen offensichtlichen Grund für seinen Tod des Tieres erkennen kann, entschließt er sich dazu den Vogel einzupacken und seinem Freund Hannes zu zeigen. Vor dem Zeus treffen sich die beiden Freunde und Hannes beschließt den Vogel mitzunehmen, um die Todesursache festzustellen. Zusammen gehen die beiden noch ein Bier trinken, doch schnell stellt Theo fest, dass mit ihm etwas nicht stimmt.

    Das Buch besteht aus 32 Kapiteln, wobei jedes neue Kapitel direkt nach dem vorangegangenen anfängt (es wird also keine neue Seite begonnen). Die Überschrift eines jeden neuen Kapitels besteht dabei lediglich aus der Kapitelziffer. Der Leser könnte durch den Beisatz “Landarzt-Krimi” denken, dass es sich bei diesem Buch um einen eher ruhigen Krimi handelt, was zu Beginn des Buches auch stimmen mag. Schnell kommt der Leser dann aber auch an den Punkt, wo er merkt, dass Action und Spannung Einzug erhalten. Dabei ist die Autorin stets darauf bedacht, das Verhältnis zwischen Ruhe und Action in einem guten Gleichgewicht zu halten. Aber egal welche Szene gerade beschrieben wird, die Autorin hat einen sehr guten und detaillierten Schreibstil. Anfangs steht der Leser noch vor den ganzen Charakteren, die im Laufe des Buches jedoch immer mehr Gestalt annehmen, weil man nach und nach mehr über ihre Geschichten erfährt. Leider kommt gerade am Anfang eine Frage auf “Wieso keine Polizei eingeschaltet wird”. Jedoch nimmt die Autorin diese Frage im späteren Verlauf selber auf und beantwortet diese auch. Jedoch muss man sagen, ist das Buch zu keiner Zeit einer dieser Standard Krimis (Mordfall, Ermittlung,...) sondern dem Leser begegnen viele unkonventionelle Methoden aber gerade das macht dieses Buch aus. Interessant ist es auch, wenn man das Nachwort mitliest, denn dort erfahren wir, dass es sicherlich ein Wiedersehen geben wird, was mich persönlich sehr zusagt.

    Cover: Das Cover zeigt einen Ausschnitt der Landschaft. Inmitten einer hohen Wiese verläuft ein Holzsteg, der an einem Landhaus endet. In den Wolken sehen wir außerdem einige Vögel die ihre Kreise ziehen. Der Himmel beginnt sich an den Rändern leicht dunkel zu verfärben, so als würde etwas heraufziehen (was gut zum Inhalt des Buches passt, denn da zieht auch Unheil auf). Der Titel des Buches, der in Rot gedruckt ist, hebt sich gut vom hellblauen Hintergrund ab.

    Fazit: Wer bei dem Wort Landarzt an einen ruhigen und schnöden Krimi denken muss, dem wird mit diesem Buch das genaue Gegenteil bewiesen. Ruhe und Action stehen bei diesem Buch in einem guten Verhältnis zueinander. Von mir bekommt das Buch 5/5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia K., 23.07.2017

    aktualisiert am 23.07.2017

    Als eBook bewertet

    Der ehemalige KSK-Soldat und Militärarzt Jan Storm kehrt nach seinem letzten Einsatz in Afghanistan traumatisiert nach Deutschland zurück. In dem beschaulichen Brodersby, einem kleinen Ort zwischen Schlei und Ostsee will er neu anfangen und übernimmt die Landarztpraxis. Doch die erhoffte Ruhe findet er nicht: Sein Vorgänger, ein scheinbar kerngesunder Mann, verstarb unter mysteriösen Umständen, mehrere Dorfbewohner erkranken lebensgefährlich und überleben nur dank Jan Storms beherzten Eingreifens. Storm beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und erhält dabei nicht nur Hilfe von der hübschen Arzthelferin Lena, sondern muss auch lernen, Hilfe von neuen und alten Freunden anzunehmen, denn viel zu schnell geraten sie in tödliche Gefahr!
    Stefanie Ross hat die unnachahmliche Gabe, Wirtschaftkrimis in so spannende Geschichten zu verpacken, dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Und der Protagonist bringt eine neue Qualität mit, denn zum ersten Mal nähert sich Stefanie Ross dem Thema PTBS - sehr gelungen, wie ich finde. Ich hoffe, wir werden noch viele weitere Geschichten aus Brodersby lesen können - absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Schweigen von Brodersby“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating