Das System und der Dritte

Über die Kybernetik sozialer Regelkreise und die Funktion von Drittrollen in der sozialen Arbeit
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Durkheim, Simmel, Freud und Mead entwarfen zeitgleich die Vorstellung eines 'generalisierten Anderen'. Weil ego und alter ego sich fremd bleiben, schwingt in der Kommunikation der beiden immer etwas Drittes mit, das den potentiellen Dissens bearbeiten...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 97178511

Buch34.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 97178511

Buch34.90
In den Warenkorb
Durkheim, Simmel, Freud und Mead entwarfen zeitgleich die Vorstellung eines 'generalisierten Anderen'. Weil ego und alter ego sich fremd bleiben, schwingt in der Kommunikation der beiden immer etwas Drittes mit, das den potentiellen Dissens bearbeiten...

Kommentar zu "Das System und der Dritte"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Andreas Bleeck

Weitere Empfehlungen zu „Das System und der Dritte “

Weitere Artikel zum Thema
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Das System und der Dritte“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung