Das Treffen

Roman. Deutsche Erstausgabe

Richard Laymon

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Treffen".

Kommentar verfassen
Fünf Frauen treffen sich in einem verlassenen Sporthotel im Wald. Schlechte Wahl! Denn hier wartet das Grauen auf sie.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 273949

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Treffen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kevin C., 03.06.2008

    Das Treffen ist ein unglaublich spannendes Buch. Der Inhalt ist sehr interesannt und abwechslungsreich geschrieben. Die Handlung wird parallel Erzählt, früher in der Schule und Heute im verlassenen Sporthotel. Ich finde, gerade dass macht die Geschichte sehr spannend. Der Leser erfährt die Hintergründe, die im Verlauf des Buches wieder aufgegriffen werden. Teilweise gab es sogar richtig lustige Stellen. Das Ende war nicht zu kurz oder zu lang, genau richtig und schokierend. Einfach TOP! Nur zu Empfehlen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andreas B., 29.01.2008

    Mh, Herr Laymon? Mal was ganz anderes als bisher. War jetzt mein fünftes Buch von ihm und irgendwo ganz anderst als die bisherigen. Etwas logischer, nicht so brutal, blutig und pervers wie sonst ;) fast schon etwas langweilig... aber gut zu lesen wie immer. Bin auf die nächsten zwei im Sommer/Herbst 2008 erscheinenden Bücher gespannt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Juliane, 15.06.2008

    Das Buch ist super spannend ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen nicht langweillig einfach nur fantastisch.Kann ich jeden nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    TrinitySK, 05.02.2011

    Ehrlich gesagt ist es das schlechteste von Laymon, es ist nicht sonderlich spannend, denn soviel Belangloses hätte ich mir ehrlich erspart hätte ich es vorher gewusst. Aber es waren nur positive Beurteilungen den ich mich hinterher nicht anschließen kann.2 Sterne. Die Geschichte an sich ist okay, aber das ganze hätte man wirklich anders ausschmücken können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nadine, 27.02.2011

    Also ich muss sagen, es ist das schlechteste Buch was ich von Richard Laymon je gelesen habe, ich weiß nicht wo da Leute die Spannung finden. Ist es die Spannung wo erzählt wird wie die sich voll saufen?? Naja kann es nicht verstehen. Ich kann das Buch jedenfalls keinen weiterempfehlen. Leute spart euch das Geld und kauft euch andere bücher von Laymon. Zum Beispiel das Grab, das ist ein Buch was von der ersten bis zur letzten Seite spannend ist und bleibt. Aber das Treffen ist einfach nur zum einschlafen langweilig, und ich selber habe jetzt schon kein Bock mehr es weiter zu lesen. obwohl ich bis jetzt alle Bücher von Laymon innerhalb von 2 Tagen durch habe. Bei diesen werde ich Wochen brauchen. Aber nur weil ich es zu ende lesen will. Auch wenn es stink langweilig ist. Wegen so einen Langweiligen Buch gibt es von mir eben nur 1 Stern. Enttäuschung pur kann ich nur sagen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ilona, 03.04.2008

    Einfach nur KLASSE !!!!!
    Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vanessa, 15.10.2009

    das buch ist richtig schlecht. ich finde laymon bücher sehr interesstant, (habe 6 gelesen) nur dieses buch hat mich sehr enttäusch! ich habe mir hier die beurteilungen durchgelesen und mir das buch darauf gekauft, weil ich dachte dass es genauso spannend ist wie die anderen von laymon. aber erst ab seite 300 passiert etwas ansatzweise spannendes, ich bin echt enttäuscht und kann absolut nicht verstehn, warum dieses buch so gute rezesionen hat. (3 freundinen von mir haben es auch gelesen und waren ebenfalls enttäuscht!!)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Severine Zürcher, 18.06.2011

    Wenn ich jetzt sage, es wäre reine Zeitverschwendung dieses Buch zu lesen, wäre dies ein wenig hart ausgedrückt. Aber es kommt der Realität schon ziemlich nahe. Ich muss zugeben, ich war enttäuscht! Eigentlich liebe ich die Bücher von Richard Laymon und ich werde auch bestimmt noch weitere von ihm lesen. Aber "das Treffen" gehört für mich nicht zu seinen Glanzleistungen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mine M., 13.05.2016

    Spannend!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi, 29.11.2009

    Holla, aber ich fand den Roman total gelungen. Es ist schade, dass bei vielen Leuten ein Buch erst gut ist, wenn es um Tote,Leichen u viel Blut geht. Dieses Buch hat R.L. eher auf ruhiger und auf Spannung geschrieben. Finde die detailbeschriebenen Gedanken und Gefühle der einzelnen Personen toll interpretiert. Die Spannung steigt und man mag gar keine Pausen einlegen. Die Rückblicke ins College Jahr der Mädchen sind auch nicht störend zu der eigentlichen Geschichte. Im Gegenteil, teilweise ganz witzig. Habe mir das
    Ende allerdings etwas anders gedacht, allein schon nach den beruflichen Abzweigungen der einzelnen Personen und die Vorliebe zum Horror von Helen. Tja Herr Laymon, da hätte noch am Ende ein Kalauer kommen können.......... ! Aber egal, fand es super spannend, tolle Lesestunden gehabt, und auch die Jugendsprache war nicht weiter tragisch. Klasse !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Treffen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Treffen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating