Das zweite Opfer

Thriller

Lisa Gardner

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das zweite Opfer".

Kommentar verfassen
Ich bin auf der Suche nach einem kleinen Mädchen. Ich muss sie retten. Aber vielleicht gibt es sie gar nicht ...
Eigentlich hätte Nicky Frank den Autounfall nicht überleben dürfen. Doch ein Gedanke verleiht ihr die Kraft der Verzweiflung: Vero....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6059009

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das zweite Opfer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    15 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 05.09.2018

    Als Buch bewertet

    Nicky Frank überlebt einen Autounfall. Verzweifelt sucht sie ein kleines Mädchen namens Vero. Das Rettungsteam kann es nicht finden, auch nicht der Spürhund. Nicky Frank hat eine Gehirnerschütterung, bereits die dritte. Sergeant Wyatt Foster hat dabei ein merkwürdiges Gefühl. Nach dem Gespräch mit dem Ehemann stellt sich heraus, dass es das kleine Mädchen nicht gibt. Die Franks haben keine Tochter. Wyatt Foster lässt Fingerabdrücke nehmen. Der Ehemann ist irgendwie verdächtig. Irgendetwas stimmt nicht. Das Ergebnis der Fingerabdrücke im Auto ist überraschend, sie sind von einer Veronica Sellers, die vor 30 Jahren als sechsjähriges Mädchen entführt wurde. Es wird immer rätselhafter.

    Mir hat das „Das zweite Opfer“ von Lisa Gardner richtig gut gefallen. Ich fand diesen Thriller durchgehend sehr spannend. Die mysteriöse Handlung hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Eine geheimnisvolle Story um Vero. Es gab einige Wendungen und ich wusste nicht, worauf das ganze überhaupt hinausläuft. Die Autorin versteht es, den Leser auf falsche Fährten zu locken. Genau wie die Ermittler fand ich die ganze Story auch sehr mysteriös und rätselhaft. Was verschweigen die Franks, bzw. der Ehemann? Worum geht es hier überhaupt? Ich habe beim Lesen mitgerätselt und versucht zu verstehen, was da vor sich geht. Die Auflösung hat mich dann doch überrascht.
    Wieder ein spannender Thriller von Lisa Gardner.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra V., 01.12.2018

    Als eBook bewertet

    Ich schließe mich da voll und ganz der "Buchleserin" an.
    Sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das zweite Opfer “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das zweite Opfer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating