Deadline, Renée Knight

Deadline

Renée Knight

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Deadline".

Kommentar verfassen
Mit ihrem ersten Roman „Deadline“ ist der Londoner Drehbuchautorin Renée Knight ein packender Psychothriller gelungen.

Niemals wird Catherine diesen einen Tag vor zwanzig Jahren vergessen. Was damals...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5543690

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Deadline"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwesen B., 07.09.2015

    Inhalt:

    Was vor 20 Jahren passierte, wird Catherine nie vergessen und was geschah sollte niemand wissen und ihr Geheimnis bleiben. Doch dann findet ein Roman den Weg in ihre Hände, der ihre Geschichte haargenau erzählt. Sie liest Seite um Seite und fragt sich, woher jemand wissen kann was damals passiert ist und was will der Verfasser von ihr? Auf der letzten Seite bekommt sie wenigstens eine Antwort, auch wenn sie sehr erschreckend ist. Sie wird einen gewaltsamen Tod sterben und Catherine gerät dadurch in Panik. Genau das ist es was der Verfasser erreichen wollte, denn er kennt sie zwar nicht persönlich, dennoch soll sie für das was damals passiert ist büßen - bis zu ihrem letzten Atemzug.

    Meine Meinung:

    Eigentlich hatte ich einen Psychothriller erwartet, denn der Ausdruck "Psychologischer Spannungsroman" gepaart mit dem Rückentext hatte mich das zumindest vermuten lassen.
    Doch es kam anders und am Anfang war ich auch eher enttäuscht.
    Den Leser erwartet ein richtiges Familiendrama, das durch dieses Buch ausgelöst wird.
    Die Hauptprotagonistin hält seit 20 Jahren vor ihrem Ehemann etwas geheim, das jetzt ihrer Kontrolle zu entgleiten droht.
    Catherine ist eine erfolgreiche Frau und sie hat eigentlich alles was man braucht, trotzdem ist seit 20 Jahren ihr Leben von einem Schatten bedeckt der auch ihren Sohn mit einschließt.
    Denn wäre damals etwas anders gelaufen, würde ihr Sohn nicht mehr leben und ihr Mann würde alles wissen. Doch an diesem bestimmten Tag geschah etwas, so dass sie die Erlebnisse als Geheimnis tief in sich vergraben konnte.
    Zumindest bis zu diesem Tag, an dem sie dieses Buch in den Händen hält das ihre Geschichte von damals erzählt. Es scheint als ob sie die Kontrolle darüber verliert.
    Was will der Verfasser dieses Buchs erreichen?
    Mich konnte der Rückentext schon fesseln und auch als ich anfing zu lesen war ich noch guter Dinge, doch wurde es mir dann doch etwas zu langatmig weil es sehr lange dauerte bis man wenigstens mal ein kleines Häppchen bekam was damals eigentlich passiert ist und inwiefern es ihren Sohn betrifft.
    Doch dann wurde ich nach dem ersten drittel überrascht, denn ab da nahm die Geschichte stetig an Fahrt auf und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Ein sehr interessantes Thema das zwar am Anfang etwas Startschwierigkeiten hat, dann doch richtig fesselnd und spannend war.
    Es geht dem Leser richtig an die Nieren was alles zwischen Catherine und ihrem Mann, bei ihr auf der Arbeit und auch mit ihrem Sohn passiert.
    Sehr interessant ist auch die Sichtweise des Verfassers und was er noch so alles plant um Catherines Leben zu zerstören.
    Psychologischer Spannungsroman trifft es ganz genau und ich muss sagen, dass es sich lohnt dieses Buch zu Ende zu lesen.

    Mein Fazit:

    Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten ein sehr gelungenes Psychodrama!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Judith K., 09.07.2017

    Catherine gerät in Panik! 1993 hatte sie mit ihren Sohn ein paar Tage in Spanien verbracht. Im Jahr 2013 findet sie plötzlich ein Buch, in den eine Episode aus eben diesem Urlaub dargestellt ist. Sie hat damals mit niemandem darüberbsprechen können. Warum hat der Autor so lange geschwiegen? Auch ihr Sohn und ihr Ehemann bekommen diesen Roman zugespielt. Die Familie zerbricht. Sehr spannend ....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Christin, 21.07.2017

    Ich habe eigentlich etwas ganz anderes erwartet, dennoch habe ich mich einfach mal auf das Buch eingelassen. Die Geschichte ist spannend, man fragt sich die ganze Zeit "Was ist denn passiert?" Man kann sich gut hineinfühlen, auch die gesamte Idee dieser Story gefällt mir gut! Teilweise war es mir etwas zu langatmig, daher einen Punkt Abzug.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen D., 28.08.2015

    >>Deadline

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Deadline “

0 Gebrauchte Artikel zu „Deadline“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating