Der Fluch der Zuckerinsel

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Insel Martinique, Anfang des 19. Jahrhunderts: Annabelle und Léon lieben sich. Doch ihre Familien, reiche Zuckerrohr-Plantagenbesitzer, sind verfeindet und gegen eine Verbindung. Sklavenaufstände erschüttern die Insel, die nur ein scheinbares Paradies...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 60027581

Buch17.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 60027581

Buch17.95
In den Warenkorb
Insel Martinique, Anfang des 19. Jahrhunderts: Annabelle und Léon lieben sich. Doch ihre Familien, reiche Zuckerrohr-Plantagenbesitzer, sind verfeindet und gegen eine Verbindung. Sklavenaufstände erschüttern die Insel, die nur ein scheinbares Paradies...

Kommentare zu "Der Fluch der Zuckerinsel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    14 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas Klaus J., 17.09.2014

    Die Autorin, die mir bisher gänzlich unbekannt war, hat einen wirklich schönen Schreibstil, der es mir leicht machte in die Story einzutauchen. Durch die sehr bildhafte Schreibweise, kam es mir vor als wäre ich an den Schauplätzen selbst mit vor Ort und mein Kopfkino begann zu rattern, so sehr dass das ganze Buch fast wie ein Film vor meinem inneren Auge ablief. Toll gemacht!
    Die Figuren waren durchweg gut durchdacht und glaubhaft und waren so richtig lebendig.
    Auch die Schauplätze waren so gut beschrieben, dass man sich leicht ein Bild machen konnte wie es seinerzeit vor Ort ausgesehen haben könnte. Gut recherchiert auch die geschichtlichen Hintergründe und so gut erklärt, dass man so ein gutes Bild der damaligen Lebensgewohnheiten hatte.
    Es ist ein Buch welches man sicherlich gerne noch einmal zur Hand nimmt und ein zweites Mal lesen mag.
    4 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rita Ritterswürden, 08.03.2015

    Zum ersten mal habe ich ein Buch von Nora Berger gelesen und bin nicht enttäuscht worden. Es ist eine sehr schöne Geschichte von ihr die hier erzählt wird. Sie beginnt auf den Karibischen Insel Martinique und endet in Paris, nach Napoleons Niederlage.

    Das Leben von Annabelle und Leon wird hier abwechselnd erzählt. Mit ihren Höhen und Tiefen. Die ganzen schmerzlichen Erfahrungen die sie überstehen und meisterlich bewältigen. Nur leider fand ich Annabelle manchmal ein bisschen zickig. Ansonsten war alles perfekt und ein wenig wurde der napoleonische Krieg mit in dieser Geschichte eingebracht, sowie auch die Sklavenaufstände von Martinique.

    Man konnte sich sehr gut in allem hineinversetzen und litt mit, oder freute sich auf das wieder gefundene Glück. Der ganze Farbenprächtige Hintergrund der Insel Martinique konnte man mit spüren und sich alles sehr gut vorstellen. Reiche Plantagenbesitzer und arme, bis manchmal aufs Blut missbrauchte Sklaven. Sowie auch die dunklen Ecken von Paris, mit ihrem Elend und Armut, sowie auch den Reichtum der Reichen. Die schillernde Welt der Boulevards, Cabarets und Theatern.
    Einfach fantastisch!

    Die Charaktere waren sehr gut dargestellt. Ein flüssiger Schreibstil, die nie Langeweile auf kommen ließ. Eine Erfahrung reicher ist man wenn man dieses Buch gelesen hat.

    Ich kann es empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Nora Berger

Weitere Empfehlungen zu „Der Fluch der Zuckerinsel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Fluch der Zuckerinsel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung