Helfen Sie uns den Weltbild Shop noch besser zu machen!

Wir arbeiten daran, Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie uns erlauben, pseudonymisiert Nutzerdaten zu erheben. Außerdem wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Lieblingsprodukte auch auf anderen Webseiten per Anzeige zu shoppen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Suchmaschinen zusammen, die bei bestimmten Suchbegriffen Anzeigen mit für Sie passenden Produkten ausspielen. Durch die Zusammenarbeit mit sozialen Netzwerken können wir Ihnen in Ihrem Feed Content und Produkte anzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Für das optimale Einkaufserlebnis empfehlen wir Ihnen, uns durch Klick auf "Zustimmen" die Erlaubnis für Cookies zur Shop Verbesserung und zur Bereitstellung relevanten Contents zu geben. Reichen Ihnen bereits die gundlegenden Funktionen der Webseite aus, so können Sie hier ablehnen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Zustimmen

Der Fluch von Cöln

Historischer Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Glänzend recherchiert, mitreißend geschrieben - ein packender Roman über einen historischen Machtkampf zwischen Rhein und Ruhr.

Cöln 1228: Theos Eltern sind tot, sein Vater wurde gerichtet, nachdem er sich an der Spitze eines Adelsbündnisses gegen den...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113308729

Buch12.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113308729

Buch12.90
In den Warenkorb
Glänzend recherchiert, mitreißend geschrieben - ein packender Roman über einen historischen Machtkampf zwischen Rhein und Ruhr.

Cöln 1228: Theos Eltern sind tot, sein Vater wurde gerichtet, nachdem er sich an der Spitze eines Adelsbündnisses gegen den...
Kommentare zu "Der Fluch von Cöln"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anne L., 12.01.2020

    Theo verfolgt als Junge mit, wie sein Vater, Friederich von Isenberg, für seine Beteiligung am Mord des Kölner Erzbischofs hingerichtet wird. Er fühlt sich durch den letzten Blick des Sterbenden an sein Erbe erinnert und beauftragt, das erlittene Unrecht der Familie zu rächen.

    Zunächst jedoch nehmen seine Verwandten ihn unter ihre Fittiche und bringen ihn zur Ausbildung bei den Deutschrittern unter. Dort taucht er einerseits unter und verschwindet für die Mächtigen seiner Zeit vorübergehend. Andererseits wird er in der härtesten Kampfschule des Ordens ausgebildet. Derart vorbereitet übersteht Theo Anschläge auf ihn und macht sich mit seinem Onkel, Herzog Heinrich von Limburg daran, die Ländereien um die Isenburg, Stammburg der Familie, zurückzuerobern. Sein Gegenspieler sind dabei der neue Erzbischof von Köln, Heinrich von Molenark, und Ado von der Mark.

    Gerade zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten, die vielen Protagonisten zu sortieren. Der Autor wirft den Leser mitten ins Geschehen und ein paar Mal habe ich im Personenverzeichnis nachgeschaut, um mir die Namen zu vergegenwärtigen und auch ihre Rolle im Geflecht der Herrschenden.

    Hinzu kam für mich, dass ich immer wieder die Orte auf meiner inneren Landkarte in Beziehung gebracht habe, weil ich in der Region wohne. Neben dem Erfassen der eigentlichen Handlung war ich also ständig beschäftigt. Das führte dazu, dass ich immer wieder Pausen brauchte, um das Gelesene zu sortieren. Ein echtes Abtauchen in die Geschichte, ein Mich-Mitreißen-Lassen kam nicht zustande oder nur in kürzeren Abschnitten, wie etwa während Theos Ausbildung beim Orden.

    Ein weiterer Punkt, der mir etwas holprig erschien, ist das Einweben von Aleydis von Sayn. Der Handlungsstrang wirkt bisweilen etwas hineingeflickt, ist nicht harmonisch verwoben mit den Erzählsträngen, in denen es um Theo oder seine Gegenspieler geht.

    Wie immer bei einem hervorragende recherchierten historischen Roman, stehe ich staunend vor den Zusammenhängen und, dank einer Leserunde und Zusatzmaterial auf der Homepage, vor dem Wissensschatz des Autors, der weit über das hinausgeht, was im Buch schwarz auf weiß verarbeitet ist.

    Trotzdem ziehe ich bei allem Respekt vor dieser Leistung einen Stern ab, für die Mühe, die mir das Buch beim Lesen bereitet hat und eben jene "löchrige" Verbindung zu Aleydis.

    Ich durfte wieder einiges über vergangene Zeiten und die Gegend, in der ich aktuell lebe, lernen. Dafür gibt es einen extra Stern und so komme ich, trotz der genannten Kritik, auf fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elisabeth U., 14.01.2020 bei Jokers bewertet

    Ein anspruchsvolles Ritterepos, das vom Leser schon einiges abverlangt und ihn immer wieder zum Innehalten, Nachdenken, Nachschauen und zum Zurückschlagen der Seiten zwingt. Am Anfang stürmen auf einen sehr viele Personen ein, die dann aber mit Hilfe des am Ende angebrachten Personenverzeichnisses erkannt und identifiziert werden können. Die Handlung spielt in der Zeit zwischen 1226 und 1233. Hauptprotagonist ist Theo von Isenberg, der zu Beginn des Buches gerade mal 11 Winter zählt. Theos Vater hat sich gegen den Erzbischof erhoben, da die Kirchenobersten immer mehr Vogteien für sich beanspruchten. Deswegen wurde er hingerichtet. Heinrich, ein Onkel Theos hat sich das Land des Hingerichteten unrechtmäßigerweise einverleibt. Der junge Theo schwört auf Rache. In Ramersdorf wird er zum Krieger in jahrelangem harten Drill ausgebildet. Ihn hält nur der Hass aufrecht, sein Eigentum wiederzuerlangen im Kampf. Er schart seine Getreuen um sich und seine aussichtslos scheinende Mission beginnt. Die Kämpfe sind grausam, es fließt sehr viel Blut und der Mensch istt hier nichts wert. Auf dem Schlachtfeld wimmelt es nur so von Toten und Verwundeten, aber Theo ist einer der besten Kämpfer, egal mit Schwert oder Lanze. Wir erfahren auch sehr viel über die Heilung und Behandlung der Verletzten, es werden sogar Eingriffe am offenen Bauch vorgenommen. Der Autor beschreibt auch in sehr eindrucksvoller Weise die Landschaft, die Stimmungen, das Leben auf den Burgen. Man erkennt, wie umfangreich und exakt recherchiert wurde. Der Ausdruck, die Wortgewalt gibt dem Buch sein übriges. Es ist Geschichtsunterricht, da wahre Personen und Begebenheiten gekonnt in die Fiktion eingearbeitet wurden. Es ist ein schweres Buch, das man nicht mal so zwischendurch lesen kann und es läßt den Leser sehr nachdenklich zurück. Man sagt ja, das Lesen bildet. Bei dieser Lektüre kann ich das zu 100 % bestätigen. Das schwarze Cover mit dem Kreuz ist schlicht gehalten, läßt sofort auf einen historischen Roman schließen. Das Glossar erklärt die eingefügten alten Begriffe und die Landkarten zeigen uns Cöln zur damaligen Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elisabeth U., 14.01.2020

    Ein anspruchsvolles Ritterepos, das vom Leser schon einiges abverlangt und ihn immer wieder zum Innehalten, Nachdenken, Nachschauen und zum Zurückschlagen der Seiten zwingt. Am Anfang stürmen auf einen sehr viele Personen ein, die dann aber mit Hilfe des am Ende angebrachten Personenverzeichnisses erkannt und identifiziert werden können. Die Handlung spielt in der Zeit zwischen 1226 und 1233. Hauptprotagonist ist Theo von Isenberg, der zu Beginn des Buches gerade mal 11 Winter zählt. Theos Vater hat sich gegen den Erzbischof erhoben, da die Kirchenobersten immer mehr Vogteien für sich beanspruchten. Deswegen wurde er hingerichtet. Heinrich, ein Onkel Theos hat sich das Land des Hingerichteten unrechtmäßigerweise einverleibt. Der junge Theo schwört auf Rache. In Ramersdorf wird er zum Krieger in jahrelangem harten Drill ausgebildet. Ihn hält nur der Hass aufrecht, sein Eigentum wiederzuerlangen im Kampf. Er schart seine Getreuen um sich und seine aussichtslos scheinende Mission beginnt. Die Kämpfe sind grausam, es fließt sehr viel Blut und der Mensch istt hier nichts wert. Auf dem Schlachtfeld wimmelt es nur so von Toten und Verwundeten, aber Theo ist einer der besten Kämpfer, egal mit Schwert oder Lanze. Wir erfahren auch sehr viel über die Heilung und Behandlung der Verletzten, es werden sogar Eingriffe am offenen Bauch vorgenommen. Der Autor beschreibt auch in sehr eindrucksvoller Weise die Landschaft, die Stimmungen, das Leben auf den Burgen. Man erkennt, wie umfangreich und exakt recherchiert wurde. Der Ausdruck, die Wortgewalt gibt dem Buch sein übriges. Es ist Geschichtsunterricht, da wahre Personen und Begebenheiten gekonnt in die Fiktion eingearbeitet wurden. Es ist ein schweres Buch, das man nicht mal so zwischendurch lesen kann und es läßt den Leser sehr nachdenklich zurück. Man sagt ja, das Lesen bildet. Bei dieser Lektüre kann ich das zu 100 % bestätigen. Das schwarze Cover mit dem Kreuz ist schlicht gehalten, läßt sofort auf einen historischen Roman schließen. Das Glossar erklärt die eingefügten alten Begriffe und die Landkarten zeigen uns Cöln zur damaligen Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

Statt 12.90 19

9.49

Download bestellen
Erschienen am 17.10.2019
sofort als Download lieferbar

Die fliehenden Schatten von Cölln

Daniela Wander

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2020
lieferbar

Die Krypta des Satans

Uwe Klausner

0 Sterne
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar

Knochenwald / Patrizier Rungholt Bd.3

Derek Meister

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.04.2019
lieferbar

Tintenspur

Mel Starr

5 Sterne
(4)
Buch

8.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2016
lieferbar

Das Salz der Friesen

Andreas Scheepker

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2020
lieferbar

Das Siechenhaus / Begine Serafina Bd.3

Astrid Fritz

4.5 Sterne
(11)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.02.2016
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 17.09.2019
lieferbar

Die Begine von Ulm

Silvia Stolzenburg

4.5 Sterne
(15)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar
Buch

Statt 17.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.11.2016
lieferbar

Das schwarze Sakrament

Dennis Vlaminck

0 Sterne
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2015
lieferbar

1793 / Winge und Cardell ermitteln Bd.1

Niklas Natt och Dag

4.5 Sterne
(246)
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

Die Kräutersammlerin

Heidrun Hurst

5 Sterne
(10)
Buch

11.90

In den Warenkorb
Erschienen am 22.08.2019
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Das Verschwinden der Adèle Bedeau

Graeme Macrae Burnet

4 Sterne
(2)
Buch

Statt 17.90

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 30.06.2017
lieferbar

Unheilige Umtriebe

Mel Starr

0 Sterne
Buch

8.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.08.2015
lieferbar

Der Wachsmann

Richard Rötzer

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 30.11.2015
lieferbar

Verrat im Zunfthaus

Petra Schier

3.5 Sterne
(8)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2008
lieferbar

Das Erbe des schwarzen Abts

Marcello Simoni

0 Sterne
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 17.10.2019
lieferbar
Mehr Bücher von Henning Isenberg
eBook

Statt 12.90 19

9.49

Download bestellen
Erschienen am 17.10.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 07.02.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 22.11.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 05.11.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

34.99

Download bestellen
Erschienen am 25.10.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

16.99

Download bestellen
Erschienen am 25.10.2018
sofort als Download lieferbar

Das Friedrich-Lied (ePub)

Henning Isenberg

0 Sterne
eBook

6.90

Download bestellen
Erschienen am 30.05.2014
sofort als Download lieferbar

Das Friedrich-Lied (ePub)

Henning Isenberg

0 Sterne
eBook

9.90

Download bestellen
Erschienen am 30.05.2014
sofort als Download lieferbar

Das Friedrich-Lied - 2. Buch (ePub)

Henning Isenberg

0 Sterne
eBook

6.99

Download bestellen
Erschienen am 17.09.2014
sofort als Download lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Fluch von Cöln“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar