Der Knochensammler - Die Ernte, Fiona Cummins

Der Knochensammler - Die Ernte

Thriller

Fiona Cummins

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
161 Kommentare
Kommentare lesen (161)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Knochensammler - Die Ernte".

Kommentar verfassen
Er sammelt aus Leidenschaft. Knochen. Menschliche Knochen.
Doch das Herzstück fehlt ihm noch in seiner Sammlung.
Die Knochen von Jakey. Einem sechsjährigen Jungen, der am Münchmeyer-Syndrom leidet, einer seltenen Knochenkrankheit, die Jakeys...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5979682

Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Knochensammler - Die Ernte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    20 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun S., 12.02.2017

    Cover und Titel versprechen schon, dass das Buch spannend sein muss.

    Die Leseprobe geginnt mit den Gedanken des Knochensammlers und es ist grausig, dass seine Vorfahren auch Kochensammler waren.

    Der Junge und seine Familie haben schon genug zu ertragen wegen seiner Krankheit. Dann verschwindet der Junge auch noch und ich frage mich, wieviel man überhaupt ertragen kann. Der Junge muss schreckliche Angst haben und die Eltern können nichts tun.

    Was wird aus ihm, was wird aus dem Mädchen, was der Knochensammler sich ebenfalls ausgesucht hat?

    Die Leseprobe ist .... viel zu kurz ... aber sehr gut. Da möchte man das Buch schon jetzt weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Volker T., 12.02.2017

    "Der Knochensammler - Die Ernte " von Fiona Cummins

    ... die Leseprobe hält das was das Titel und Cover versprechen ... Spannung pur.

    Sehr gut finde ich, dass man einen Einblick bekommt in die Gedanken des Knochensammlers bekommt und man fragt sich woher sie kommen. Viele seiner Verwandten waren schon Knochensammler ... da frage ich mich ob sowas vererbbar ist.

    Schon der Gedanke lässt mich erschaudern.

    Es wird auch sehr gut auf die Familie des Jungen eingegangen ... auf seine Krankheit ... die Sorgen der Eltern schon wegen der Krankheit ... die Sorgen gehen in Verweiflung über als der Junge pötzlich verschwunden ist. Sorge u Verweiflung wechseln sich ab ... ich ertappe mich selbst ... ich leide fast mit.

    Der Junge ist nicht der einzige ... auch Clara verschwindet ....

    Die Leseprobe ist von Anfang an spannend und plötzlich war sie zu Ende ... ich will wissen wie es weiter geht, ob dem Knochensammler sein grausames Handwerk gelegt wird und was mit den Kindern ist.

    Das Buch muss ich lesen .... 5 Sterne

    *****

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    15 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska Z., 31.01.2017

    Ich dachte zunächst, dass diese kurze Leseprobe im Leben nicht ausreichen würde, um wirklich Spannung und Neugier zu wecken. Aber da wurde ich vollkommen getäuscht!

    Die Geschichte hat mich sofort gefesselt. Das fing schon mit dem Prolog an und ging in den ersten Kapiteln direkt weiter. Es ist ein angenehmer Schreibstil den man hier geboten bekommt; eine gelungene Erzählweise und Übersetzung! Während des Lesens hat man immer ein genaues Bild vor Augen, Dank der hervorragenden Beschreibungen, und auch der Nervenkitzel kommt schon in den ersten Seiten nicht zu kurz.

    Man wird direkt in das Geschehen "hinein geworfen" und lernt die Familien/Figuren nach und nach in den ersten Seiten kennen. Jeder scheint dort seine eigenen Macken zu haben, um mit den Situationen umzugehen. Doch gerade das hat es bisher für mich so interessant gemacht und die Empfindungen und Gefühle der Charaktere ließen sich unheimlich gut nachvollziehen, ganz gleich wie fragwürdig sie einem auch erscheinen mögen.

    Ich hätte dem Text sehr gerne fünf Sterne gegeben. Aber das werde ich womöglich erst tun wenn ich das Buch und somit die ganze Story in den Händen halte. Bis dahin aber natürlich vier positive Sterne, damit auch jeder andere einen Blick in die Geschichte wirft, die mich sofort gefesselt hat!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    jule921, 08.02.2017

    Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und passt zu Genre und Titel.
    So schaurig wie das Cover ist auch der Klappentext. Die 6-jährige Jackey leidet an einer seltenen Knochenkrankheit, dem Münchmeyer-Syndrom, das ihren Körper langsam verknöchern lasst. Als Jackey vom Knochensammler entführt wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …
    Bereits der Prolog beginnt schaurig und gibt einen kleinen Einblick auf den Knochensammler. Danach befindet man sich direkt im Geschehen. Die Kapitel sind in Tage unterteilt, sowie mit Uhrzeiten versehen, sodass man dem zeitlichen Handlungsverlauf gut folgen kann. Die unterschiedlichen Handlungsstränge, sowie die wechselnden Erzählperspektiven verwirren zunächst, doch aus dem Kontext lernt man die handelnden Personen sehr schnell kennen. Bereits zu Beginn wird Spannung aufgebaut, als von einem entführten Mädchen berichtet wird. Vermutlich ist auch sie in die Fänge des Knochensammlers geraten. Der Schreibstil ist flüssig und spannend und die Leseprobe endet genau im richtigem Moment: „Sein Sohn war bereits in Gefahr. Und Erdmann blieben noch zehn Tage, um sein Leben zu retten.“

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tweety, 29.01.2017

    Der Titel des Buches hat mich sehr angesprochen und der Inhaltstext darin bestärkt. Die Erwartung der Handlung wurde dadurch klar vorgegeben und der Reiz für mich schwankt zwischen dem Knochensammler als Person und der Krankheit des Jungen, die ich zuvor noch nicht gehört hatte.
    Die Leseprobe ist leicht verständlich verfasst und es ist auffällig, dass es keine lang gezogene Handlung ist sondern spannend aneinander anknüpft. Es wird sich nicht nur auf die Hauptpersonen sondern auf das ganze Umfeld bezogen, was es der eigenen Fantasie leichter macht, persönlich einzutauchen. Zudem wird dem Leser auch viel Freiraum gelassen zwischen den Zeilen zu lesen. Während des Lesens wird man durch die bildliche Sprache schnell mit in die Gefühlswelt gerissen und erlebt somit zum Beispiel Angst, Spannung, Verunsicherung und Traurigkeit.
    Mein Fazit: Die Leseprobe ist sehr ansprechend durch das Gesamtpaket aus Handlung und Schreibstil und man möchte unbedingt weiterlesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Knochensammler - Die Ernte“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kalender bis zu 50% reduziert!

Nur heute: Kalender bis zu 50% reduziert!

Sichern Sie sich nur heute im 11. Türchen unseres Online-Adventskalenders ausgewählte Kalender bis zu 50% reduziert. Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen