Der Mädchenmacher, Michael Koglin

Der Mädchenmacher

Thriller. Der zweite Lina Andersen Thriller

Michael Koglin

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Mädchenmacher".

Kommentar verfassen
Auf einer gedeckten Tafel liegt die zerstückelte und lukullisch garnierte Leiche von Karen Kreft. Einen solch perversen Tatort hat die junge Polizistin Lina Andersen noch nicht gesehen. Wie sie bald herausfindet, war die Ermordete Mitglied einer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch8.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 55586882

Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Mädchenmacher"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred D., 06.01.2017

    Als eBook bewertet

    Ich bin sehr zufrieden. Schneller und einfacher Einkauf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasi, 17.10.2014

    Als Buch bewertet

    Leider täuscht der spannende Einstieg. Nach den ersten Seiten denkt man das könnte ein Thriller mit Potenzial werden, allerdings gibt es da einiges das dem im Wege steht:

    Zuerst einmal die Polizistin Lina selbst, ihre Spontanen Entscheidung waren für mich meistens überhaupt nicht nachvollziehbar ins oft hatte man das Gefühl der Autor hat sie nur in diese Richtung gedrängt als dadurch ihren Charakter zu stärken. Lina war für mich absolut durchsichtig und unbegreiflich.

    Die Ermittler sind in Thriller für mich sehr wesentlich da ich jemanden brauche an dem ich mich festhalten kann. Hier war nicht nur Lina ein Flop, sondern auch ihre Kollegen. Die Polizeiarbeit in diesem Buch ist furchtbar schlecht ausgearbeitet, ich hatte dauernd das Gefühl das da nichts passierte.

    Der absolute Atmosphären-Killer in einem Thriller: ein schlechter Schreibstil. Grundsätzlich war er ganz okay aber die Sprünge haben mich komplett verwirrt. Teilweise musste ich Stellen nochmal lesen weil ich mich nicht ausgekannt habe. Die Stellen in denen man die Sichtweise eines Opfers oder die des Mörders sieht waren hingegen sehr spannend.

    In diesem Buch gab es für mich zwei positive Punkte: Der interessante Mörder und die Länge. Wäre das Buch dicker hätte ich es garantiert abgebrochen weil ich beim Lesen absolut kein Interesse am Ausgang der Geschichte hatte.

    Fazit: Die anfängliche Spannung fällt sofort ab und mit unberechenbarer Protagonistin, schlechter Polizeiarbeit und wenig Interesse schleppe ich mich durchs Buch. Für den Anfang, den genialen Mörder und der Länge kratze ich gerade noch so 2 Sterne zusammen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angelika F., 31.03.2017

    Als Buch bewertet

    Ein tolles Buch vom Anfang bis Ende fesselnd

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    darkangel88, 25.10.2016

    Als eBook bewertet

    Von Anfang an geht es ab ins Geschehen hinein. Von einer normalen Streifenpolzistin ab in den Undercovereinsatz und dann später in die Sonderkommission ist natürlich Traumgedanke. Die Polizistin jagt dort aber nach einer Spur zur anderen und verdächtigt im Laufe des Buches verschiedene Personen. Am Ende kommt sie aber den Täter der sozusagen die ganze Zeit vor der Nase war. Ist auf alle Fälle flüssig geschrieben und auch sehr gut recherchiert. Nur was etwas verwirrend war waren die Mitschnitte der Frauengeiseln. Trotz allem ein gelungener Thriller und lohnt sich zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Mädchenmacher“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kreativ-Set für nur 9.99 €!

Nur heute: Kreativ-Komplett-Set für nur 9.99 €!

Nur heute im 18. Türchen unseres Online-Adventskalenders erhalten Sie ein Kreativ-Set aus drei Artikeln für zusammen nur 9.99 € statt 22.97 € - Sie sparen 57%!

X
schließen