Der mündliche Faktor und seine Bedeutung für die synoptische Frage

Analogien aus der antiken Literatur, der Experimentalpsychologie, der Oral Poetry-Forschung und dem rabbinischen Traditionswesen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Das Problem, wie das überaus komplexe synoptische Verhältnis zwischen den drei ersten Büchern des Neuen Testaments entstanden sein kann, ist einer deutlichen Mehrheit der neutestamentlichen Exegeten zufolge seit langem gelöst. Eine Kernthese der...
lieferbar

Bestellnummer: 12912437

Buch78.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar

Bestellnummer: 12912437

Buch78.00
In den Warenkorb
Das Problem, wie das überaus komplexe synoptische Verhältnis zwischen den drei ersten Büchern des Neuen Testaments entstanden sein kann, ist einer deutlichen Mehrheit der neutestamentlichen Exegeten zufolge seit langem gelöst. Eine Kernthese der...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Der mündliche Faktor und seine Bedeutung für die synoptische Frage"

Mehr Bücher von Armin D. Baum

Weitere Empfehlungen zu „Der mündliche Faktor und seine Bedeutung für die synoptische Frage “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Der mündliche Faktor und seine Bedeutung für die synoptische Frage“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich