5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Der Schwur des Maori-Mädchens

 
 
Merken
Merken
 
 

Die Weite des wunderschönen Neuseeland, die Faszination der Maori, große Gefühle und ein uralter Schwur, der das Schicksal der jungen Vivian bestimmt. Da bleibt nur zu sagen: "Kia Ora" - Willkommen im Land der weißen...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5126578

Weltbild Ausgabe 4.99
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Der Schwur des Maori-Mädchens"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B.,Kim, 29.09.2011

    Die junge Vivian reist nach dem Tod ihrer Mutter nach Neuseeland. Dort taucht sie ein in die Geschichte eines alten Maori und muss bald entdecken, dass dieser ihre eigene Geschichte erzählt. Spannend und romantisch zugleich ist die Geschichte der jungen Vivian, die in dieser neuen, anderen Welt ihre Wurzeln entdeckt und ihre große Liebe findet. Atemberaubende Kulissen, kriegerische Schauplätze ... ein wahres Lesevergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 26.02.2013

    Mein 4. Buch von Laura Walden, die sich den Neuseeland – Geschichten gewidmet hat.

    Inhalt:
    1844: Matui und Mekere sind ein Maori Geschwisterpaar, das Reverend Carrington von einem kriegerischen Stamm rettet. Die beiden wachsen als Matthew und Meggy in der Missionarsfamilie auf, als deren Sohn Henry Meggy vergewaltigt, und sie schwanger verstoßen wird.
    1920: Vivian kommt nach dem Tod ihrer Mutter aus England, zu ihrem ihr unbekannten Vater, der Bischof in Neuseeland ist. Als sie den alten Maori Matui kennenlernt, erzählt dieser eine Geschichte, die Vivian zu ihrer eigenen Abstammung führt.

    Unterhaltsame Lektüre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja B., 01.05.2013

    Das Buch ist klasse, kann es nur empfehlen. Ich konnte es nicht mehr zur Seite legen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi, 30.08.2013

    Spannend und romantisch zugleich ist die Geschichte der jungen Vivian, die in dieser Geschichte ihre Wurzeln entdeckt und ihre große Liebe findet. Manchmal etwas langatmig und voraussehbar aber sehr gut zu lesen. Kann das Buch empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Winni, 02.10.2013

    Spannende Unterhaltung in Form eines Familienromanes. Es gibt reichlich - manchmal zu reichlich - familiäre Verwicklungen um die Hauptperson, die aber trotzdem ihren Weg auf der Suche nach ihrer Herkunft verfolgt und schließlich ihre Wurzeln findet. Dazu gemischt ein wenig der aussterbenden Maori-Kultur, wobei ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht hätte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Schwur des Maori-Mädchens“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating