Der Verfolger

Psychothriller

John Katzenbach

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
52 Kommentare
Kommentare lesen (52)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Verfolger".

Kommentar verfassen
Ein Psychiater als Opfer von Psychopathen - die lange erwartete Fortsetzung des Bestsellers "Der Patient" von Thriller-Star John Katzenbach

Fünf Jahre lang hatte er geglaubt, er wäre diesem perfiden Killer endgültig entkommen. "Rumpelstilzchen"...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6059946

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Verfolger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra S., 12.01.2019

    Bei " Der Verfolger" von John Katzenbach handelt es sich um die Fortsetzung von " Der Patient".

    Ganze fünf Jahre lang hatte er geglaubt, dass er diesem perfiden Killer endgültig entkommen ist. Bei einer Schießerei auf Leben und Tod hat er doch Rumpelstilzchen erschossen. Oder doch nicht?
    In der Praxis des Psychiaters Dr. Frederick Starks in Mimia taucht wie aus dem Nichts genau dieser Killer auf und seine Drohung ist sehr eindeutig.
    Starks soll ihm helfen einen Unbekannten aufzuspüren und zu töten, der seit einiger Zeit ihm und seinen Bruder Morddrohungen schickt. Um am Leben zu bleiben, bleibt dem Psychiater keine Wahl .

    Der Schreibstil ist sehr gut. Ich war sofort in der Geschichte gefangen. Die Spannung steigt von Seite zu Seite und endet am Ende der Geschichte. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

    Die vielen Wendungen tragen ebenfalls zur Spannung bei. Bis zum Schluß war ich auf dem Holzweg. Der Autor konzentrierte sich beim Schreiben sehr auf den Fall. Unnötige Seitenfüller kommen meines ertrachtens keine vor.

    Die Protagonisten werden sehr ausführlich beschrieben. Ich konnte mir jeden Einzelnen sehr gut vorstellen. Die unterschiedlichen Charaktereigenschaften der Protagonisten machen die Geschichte abwechslungsreich und interessant.

    Da ich den ersten Teil schon gelesen habe, war für mich der Einstieg in dieses Buch sehr einfach. Für Leser , die den ersten Teil nicht kennen, empfehle ich diesen zuerst zu lesen. Da dieser Teil am ersten Anknüpft und man einige Passagen nicht so ganz versteht. Es gibt zwar einige Rückblenden, aber zum Besseren Verständnis, besser Teil 1 zuerst lesen.

    Der Plot ist sehr gut konstruiert, plausibel und interessant.

    Ich empfehle dieses Buch weiter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 27.01.2019

    John Katzenbach – Der Verfolger

    Frederick Starks fühlt sich sicher, er hat sich eine Praxis aufgebaut, er hat zwar kaum Freunde aber dafür einen interessanten Patientenstamm und so trifft es ihn absolut unverhofft, als plötzlich Mr R in seine Praxis spaziert und ihm einen Vorschlag macht. Der Killer, der ihn einst bedrohte fordert nun seine Mithilfe, da seine Familie im Fokus eines Killers steht. Virgil, die Schwester, soll den gemeinsamen Bruder, Merlin, töten oder sie selbst wird ermordet.
    Sträubend nimmt Frederick die Aufgabe an, denn am Ende lockt die Freiheit. Oder doch nicht? Denn plötzlich muss er sich mit zwei Mördern auseinander und Puzzleteile zusammen setzen. Dabei gerät er zwischen die Fronten und er muss sich entscheiden. Ist er Jäger oder Gejagter? Wem kann er vertrauen? Sein Weg hinterlässt Leichen und der Killer kommt immer näher...

    Ich kannte bisher noch kein Buch von John Katzenbach und somit kenne ich auch nicht den Fall, auf den sich dieses Buch bezieht. Allerdings ist das auch absolut nicht nötig, denn die kurzen Rückblicke geben einen kleinen aber wichtigen Einblick in das Geschehen von vor fünf Jahren.
    Der Roman konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite mit dem modernen, lockeren Schreibstil und den detailliert beschriebenen Handlungsorten sowie den lebendigen, facettenreichen und authentischen Charakteren fesseln. Fast 500 Seiten voller Spannung, Katz- und Maus-Spielen, perfiden Plänen, Überraschungen sowie Manipulationen, Machtspielchen und grausige Morde, dazu unerwartete Wendungen konnten mich durchweg neugierig halten und haben das Buch zu einem Leseergeinis gemacht, sodass ich schon jetzt sagen kann, ich werde sicherlich weitere Bücher des Autoren lesen.

    Dr. Starks hat es mir anfänglich nicht gerade leicht gemacht, er ist jetzt nicht der allergrößte Sympathieträger, aber er entwickelt sich in der Story und kann somit einige Pluspunkte sammeln. Auch wenn ich ab und zu dachte, er braucht selbst einen Psychoanalytiker fand ich seine Vorgehensweise und die Schlussfolgerungen gut nachvollziehbar, auch wenn es sehr viele Wiederholungen und wiederkehrende Themen gab.
    Besonders gut hat mir Mrs. Heath gefallen, die Seniorin ist tough und hat mich oft zum schmunzeln gebracht, immer wieder hält sie eine Überraschung bereit. Ohne sie hätte das Buch sicher nur halb so viel Spaß gemacht.

    Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, und wie gesagt, es wird sicherlich nicht das letzte sein, dass ich von ihm lese.

    Das Cover ist wenig ausgefallen aber trotzdem hat es mich angesprochen.

    Fazit: durchgängig spannender, fesselnder Psychothriller. 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Verfolger“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating