Des Tauchers leere Kleider, Vendela Vida

Des Tauchers leere Kleider

Roman

Vendela Vida

Durchschnittliche Bewertung
2Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

2 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Des Tauchers leere Kleider".

Kommentar verfassen
Erst in der Fremde können wir wirklich zu uns finden, heißt es. "Des Tauchers leere Kleider" erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Frau, der nichts mehr geblieben ist, außer ihr Wille zu überleben. Einer Frau, die nach Casablance reist, um...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 71085773

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Des Tauchers leere Kleider"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 22.02.2016

    INHALT
    Eine 33-jährige Amerikanerin reist nach Casablanca, um Urlaub zu machen und die unschöne Vergangenheit hinter sich zu lassen. Vom Ehemann getrennt und mit der Zwillingsschwester zerstritten, hofft sie in Marokko auf neue Impulse. Doch bereits am Anreisetag wird ihr noch in der Hotellobby ihr schwarzer Rucksack mit allen persönlichen Dokumenten gestohlen.Auf der einheimischen Polizeiwache bekommt sie statt ihrer Sachen, die von einer Fremden ausgehändigt und nimmt in ihrer materiellen Not diese andere Identität kurzerhand an.

    MEINUNG
    Die Autorin Vendela Vida hat mit "Des Taucherds leere Kleider" einen sehr ungewöhnlichen Roman zum Thema "Identitätssuche" geschrieben.

    Über die Hauptfigur erfährt man im Verlauf der Handlung nur dürftig wenig. Ihr Name bleibt bis zum Ende geheim. Das erhält einerseits die Spannung hoch, andererseits werden die vakanten Passagen mit allerhand trivialen bis unnützen Informationen gefühlt. So wechselt die Amerikanerin mehrfach innerhalb des Plots ihren Namen, rennt getrieben durch das eigene Lügenkonstrukt durch Marokkas bekannteste Städte und wird sogar noch für einen Filmdreh engagiert. An erklärungswürdigen und sinnfreien Szenen mangelt es also nicht. Gut, die Hauptfigur ist eine verunsicherte Person, die durch ihre neue Identität aufzublühen scheint, aber ihre Altlasten nicht so leicht abschütteln kann. Und man fragt sich unentwegt: Wer ist sie wirklich? Gerade darauf gibt Vendela Vida leider keine aussagekräftige Antwort; sie scheint es im Sinne dieses genreuntypischen Romans auch nicht zu wollen.

    Anfangs weiß man als Leser nicht so recht, was man von diesem Buch halten soll, denn nicht nur der Inhalt, sondern auch die Erzählweise des inneren Monologs wirft Fragen und allerhand Erstaunen auf. Gegen Ende kommt dann etwas Licht ins Dunkel, weil sporadische Versatzstücke aus der Vergangenheit verraten werden. Doch so richtig warm wurde ich mit der zu blass geratenen Hauptfigur und dem wenig ereignisreichen Romaninhalt bis zum Schluss nicht.

    FAZIT
    Verstörender Roman, bei dem man besser nicht die Sinnfrage stellt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Des Tauchers leere Kleider “

0 Gebrauchte Artikel zu „Des Tauchers leere Kleider“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating