Die angemessene Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Ausschluss von Minderheitsaktionären gemäß
39a WpÜG nach einem Übernahme- oder Pflichtangebot stellt einen Paradigmenwechsel bei der Bestimmung der angemessenen Abfindung dar. Erstmals wird die Abfindung für bestimmte Fälle allein am Marktpreis...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 56569353

Buch74.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 56569353

Buch74.00
In den Warenkorb
Der Ausschluss von Minderheitsaktionären gemäß
39a WpÜG nach einem Übernahme- oder Pflichtangebot stellt einen Paradigmenwechsel bei der Bestimmung der angemessenen Abfindung dar. Erstmals wird die Abfindung für bestimmte Fälle allein am Marktpreis...

Kommentar zu "Die angemessene Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Die angemessene Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die angemessene Abfindung beim übernahmerechtlichen Squeeze-out“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich