Die argentinische Erzählerin Sylvia Iparraguirre

Land der Feuer und des Windes
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Welt in den Romanen und Kurzgeschichten der zeitgenössischen argentinischen Schriftstellerin Sylvia Iparraguirre ist faszinierend bunt und vielseitig: Großstadt und Indianer, Seefahrer und die endlose Weite der Pampa. Die Autorin Dalia Börner widmet...
Voraussichtlich lieferbar in 3 Tag(en)

Bestellnummer: 13094321

Buch49.00
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Voraussichtlich lieferbar in 3 Tag(en)

Bestellnummer: 13094321

Buch49.00
Jetzt vorbestellen
Die Welt in den Romanen und Kurzgeschichten der zeitgenössischen argentinischen Schriftstellerin Sylvia Iparraguirre ist faszinierend bunt und vielseitig: Großstadt und Indianer, Seefahrer und die endlose Weite der Pampa. Die Autorin Dalia Börner widmet...

Kommentare zu "Die argentinische Erzählerin Sylvia Iparraguirre"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Prof. Schuster, 18.10.2008

    Dalia Börner hat dieses komplizierte und zugleich spannende Thema der argentinischen Erzählerin Sylvia Iparraguirre auf einmalige Weise verständlich gemacht und auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau analysiert und bewertet, so dass danach der Wunsch wächst, auch das Originalwerk in spanisch oder deutsch zu lesen. Deshalb: sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dr. Müller, 22.10.2008

    Die Autorin Dalia Börner hat sich offenbar ausführlich mit dem
    gesamten Werk der argentinischen Autorin Sylvia Iparraguirre
    beschäftigt und ihr bis heute wichtigstes Werk "La tierra del fuego"
    vom Inhalt und der Textanlyse her tiefgründig untersucht und somit
    einen differenziereten und fundierten Zugang zu dieser nicht einfachen
    Problematik geschaffen. Ich möchte allen historisch und literaturwisenschaftlich
    Interessierten empfehlen, sich auch mit dieser hochinteressanten
    Periode der argentinischen Geschichte, die zugleich ein Stück Weltgeschichte
    widerspiegelt, zu beschäftigen und empfehle dieses Buch deshalb sehr.
    Eine deutsche oder spanische Lektüre des Originalwerkes "La tierra del fuego"
    von Sylvia Iparraguirre ist anschließend oder parallel ebenfalls zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Prof. Schuster, 18.10.2008

    Dalia Börner hat dieses komplizierte und zugleich spannende Thema der argentinischen Erzählerin Sylvia Iparraguirre auf einmalige Weise verständlich gemacht und auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau analysiert und bewertet, so dass danach der Wunsch wächst, auch das Originalwerk in spanisch oder deutsch zu lesen. Deshalb: sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dr. Müller, 20.10.2008

    Die Autorin Dalia Börner hat sich ausführlich mit dem gesamten Werk der argentinischen Autorin beschäftigt und ein wichtiges Werk vom Inhalt und der Textanlyse her tiefgründig untersucht und somit vielen einen differenziereten und fundierten Zugang zu dieser nicht einfachen Problematik aufgetan. Ich möchte literaturwissenschaftlich Interessierten Mut machen, sich auch mit der Materie zu beschäftigen und empfehle dieses Buch sehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Dr. Müller, 22.10.2008

    Die Autorin Dalia Börner hat sich offenbar ausführlich mit dem gesamten Werk der argentinischen Autorin Sylvia Iparraguirre beschäftigt und ihr bis heute wichtigstes Werk "La tierra del fuego" vom Inhalt und der Textanlyse her tiefgründig untersucht und somit einen differenziereten und fundierten Zugang zu dieser nicht einfachen Problematik geschaffen. Ich möchte allen historisch und literaturwisenschaftlich Interessierten empfehlen, sich auch mit dieser hochinteressanten Periode der argentinischen Geschichte, die zugleich ein Stück Weltgeschichte widerspiegelt, zu beschäftigen und empfehle dieses Buch deshalb sehr. Eine deutsche oder spanische Lektüre des Originalwerkes "La tierra del fuego" von Sylvia Iparraguirre ist anschließend oder parallel ebenfalls zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Die argentinische Erzählerin Sylvia Iparraguirre “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die argentinische Erzählerin Sylvia Iparraguirre“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung