Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung de lege lata und de lege ferenda.

Dissertationsschrift
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Abberufung oder Auswechslung des Pflichtverteidigers bereitet in der Praxis regelmäßig Probleme. Gleichwohl sind die Voraussetzungen, unter denen die Bestellung eines Pflichtverteidigers aufgehoben werden kann, rechtsdogmatisch im einzelnen immer noch...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 11236007

Buch98.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 11236007

Buch98.00
In den Warenkorb
Die Abberufung oder Auswechslung des Pflichtverteidigers bereitet in der Praxis regelmäßig Probleme. Gleichwohl sind die Voraussetzungen, unter denen die Bestellung eines Pflichtverteidigers aufgehoben werden kann, rechtsdogmatisch im einzelnen immer noch...

Kommentar zu "Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung de lege lata und de lege ferenda."

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Christian Theiß

Weitere Empfehlungen zu „Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung de lege lata und de lege ferenda. “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung de lege lata und de lege ferenda.“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich