Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte - Tödliche Vergangenheit, Nicole Böhm

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte - Tödliche Vergangenheit

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Phantastik-Preis 2016 in der Kategorie Beste Serie

Nicole Böhm

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte - Tödliche Vergangenheit".

Kommentar verfassen
Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in...

Buch 19.90 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 76580629
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte - Tödliche Vergangenheit"

  • 5 Sterne

    Aileen E., 02.11.2016

    "Nie anhalten, immer in Bewegung bleiben..."

    (Seite 260)

    Die Inhaltsangabe:


    Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William
    auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in deren Verlauf er nicht nur einen dubiosen Eremiten trifft, sondern auch einer gefährlichen Sagengestalt gegenüber steht.

    Jess lebt sich unterdessen langsam bei den Seelenwächtern ein und kommt wieder zu Kräften. Leider ist das Zusammenleben mit Jaydee alles andere, als angenehm. Ein gemeinsames Abenteuer führt beide an ihre Grenzen.

    (Quelle: lovelybooks.de)

    Die Autorin:


    Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen.
    Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte.

    (Quelle: amazon.de)

    Der erste Satz:


    "William klappte den Kragen seines Mantels nach oben, um gegen den kalten Nieselregen geschützt zu sein, und rieb sich die Hände warm, die trotz der Handschuhe klamm und steif waren."

    (Seite 6)

    Das Cover:

    ... passt perfekt zum ersten Hardcover&sieht im Bücherregal, einfach nur schön aus.

    Das Bild auf dem Cover zeigt, meiner Meinung nach, Jaydee, der Nachdenklich nach "Etwas" greift.

    Zumal muss ich hier noch einmal sagen, dass die Autorin Nicole Böhm diese Cover selber gezeichnet hat&somit nicht nur in die Geschichte, sondern auch in die Zeichnungen viel Liebe&Zeit gesteckt hat. Einfach nur toll wie talentiert ein Mensch sein kann.

    Der Schreibstil:

    ... hat zum Glück nicht nachgelassen & ist nach wie vor, sehr spannend.

    In einigen Bücherreihen merkt man, das der Autor im zweiten Band mit einigen Sachen nachlässt, wie zum Beispiel der Spannung. Aber Nicole Böhm schafft es auch hier, einen sehr frischen, jugendlichen, flüssigen Schreibstil an den Tag zu legen. Vor allem aber Spannung schafft sie mit ihrer Art&Weiße Wie&Was sie schreibt.

    Ich hänge wirklich an dem Buch&kann einfach nicht aufhören zu lesen, weil Sie alles sehr nervenaufreibend&extrem spannend schreibt. Und das aus vielen verschiedenen Blickwinkeln. Somit erfährt man von den einzelnen Charakteren, immer wieder was Neues. Was dem Buch auch das gewisse Etwas verleiht&dem Leser, Stück für Stück in die Welt der Seelenwächter&Dämonen entführt.

    Die Charaktere:

    ...sind sehr vielfältig&anders als man auf den ersten Blick denkt.

    Die Figuren aus dem Buch begeistern mich immer wieder, vor allem weil neue Gesichter dazu kommen&der Geschichte somit, eine neue Perspektive schenken.

    Zumal sind sie alle so unterschiedlich&erzählen ihre eigene Geschichte, aber gehören trotz allem dazu&geben der Geschichte sein Gesamtbild. Alle sind miteinander verflochten&tragen ihren Teil dazu.

    Vor allem aber Jaydee ist mir besonders ans Herz gewachsen, obwohl ich alle Figuren mag, ob nun Gut oder Böse. Daher tut es mir immer weh, wenn einer die Geschichte "verlassen" muss.

    Meine Meinung:

    Muss ich eigentlich noch was zu dem Buch sagen? Im Prinzip nein, da ich sowieso nur schwärmen würde, da es keine negativen Aspekte zu benennen gibt. Aber ganz kurz:

    Mich hat diese Buch, welches Band 4-6 beinhaltet, wirklich um gehauen&mit offenen Fragen zurück gelassen, da das Buch ein wirklich " fieses" Ende hat. Aber was soll man machen, es muss ja spannend bleiben. Aber auch im Allgemeinem finde ich es faszinierend, was für kleine Geschehnisse&Geschichten, diese Story erst entstehen gelassen hat. Und was für ein Konzept dahinter steckt. Ich habe bis jetzt immer einen roten Faden gehabt, auch wenn Anfangs alles etwas verwirrend war, begreift man durch die Auflösungen, wie was zusammenpasst. Und das hat man nicht immer in Büchern, daher finde ich es toll, wie durchdacht alles ist.

    Meine Lieblingszitate:

    "Ich aß halbherzig meinen Fruchtsalat weiter, während Jaydee sich ein hartgekochtes Ei nahm und so akkurat köpfte, als könne er einen Preis dafür gewinnen."

    (Seite 43)

    "Will warf Jaydee einen flüchtigen Blick zu. Man könnte ihn durchaus auch als mitleidig interpretieren. Menschliche Männer sind die Hauptnahrungsquelle von Undinen. Sie ... sie essen sie auf. Oh, sagte ich. Ja, oh trifft es ziemlich gut, sagte Jaydee."

    (Seite 67-68)

    Fazit:


    Ein tolles Buch für alle Fantasy-Fans & die, die es noch werden wollen. Ich kann nur jedem raten dieses Buch zu lesen, die die ersten Teile gelesen haben&kann hier versprechen, es geht spannend weiter, da neue Dinge&Geheimnisse ans Licht kommen.

    Bücherreihe:


    Band 1: Chroniken der Seelenwächter-Die Suche beginnt
    Band 2: Chroniken der Seelenwächter-Schicksalsfäden
    Band 3:Chroniken der Seelenwächter-Schatten der Vergangenheit
    Band 4: Chroniken der Seelenwächter-Blutsbande
    Band 5: Chroniken der Seelenwächter-Die Prophezeiung
    Band 6: Chroniken der Seelenwächter-Spiel mit dem Feuer
    Band 7: Chroniken der Seelenwächter-Tod aus dem Feuer
    Band 8: Chroniken der Seelenwächter-Machtkämpfe
    Band 9: Chroniken der Seelenwächter-Zwischen den Fronten
    Band 10: Chroniken der Seelenwächter-Liebe vs. Vernunft
    Band 11: Chroniken der Seelenwächter-Bruderkampf
    Band 12: Chroniken der Seelenwächter-Die Erlösung
    Band 13: Chroniken der Seelenwächter-Das Böse erwacht
    Band 14: Chroniken der Seelenwächter-Engelsblut
    Band 15: Chroniken der Seelenwächter-Auf Leben und Tod
    Band 16: Chroniken der Seelenwächter-Im Wandel
    Band 17: Chroniken der Seelenwächter-Entfessle den Jäger
    Band 18: Chroniken der Unterwelt-Der Feind in mir

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte - Tödliche Vergangenheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating