Die drei Magier - Das magische Labyrinth, Matthias von Bornstädt

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
26 Kommentare
Kommentare lesen (26)

5 von 5 Sternen

5 Sterne21
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 26 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die drei Magier - Das magische Labyrinth".

Kommentar verfassen
Die spannenden Abenteuer von Conrad, Vicky und Mila: Das magische Labyrinth ist der erste Band der Kinderbuch-Reihe Die drei Magier. Ab 8 Jahren.

Im kleinen Städtchen Mühlfeld geht es immer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch 12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 85742865

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die drei Magier - Das magische Labyrinth"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tom77, 16.09.2017

    Der Inhalt hält, was das wunderschöne Cover verspricht: jede Menge Spannung, ein Hauch Magie und ganz viel Lesespaß.

    Ab der ersten Seite begeistert die Geschichte. Stets wird die Spannung gehalten und man ist neugierig, was als nächstes geschieht.

    Die Charaktere sind allesamt liebevoll ausgearbeitet, detailliert beschrieben und in die drei liebenswerten Protagonisten können sich die kleinen Leser sofort hineinversetzen. Algravia ist eine fantasievolle Welt mit ganz zauberhaften Wesen, die Matthias von Bornstädt anschaulich beschreibt.

    Durch einfachen Satzbau, die kindgerechte Sprache und die angenehme Kapitellänge ist die spannende Geschichte gut geeignet für Kinder ab etwa 8 Jahren. Aber auch beim Vorlesen kommen kleine Zuhörer ab dem Vorschulalter und die Vorleser gleichermaßen auf ihre Kosten.

    Die Illustrationen laden immer wieder zum Betrachten ein. Diese liebevoll ausgearbeiteten farbigen Illustrationen und einige komplett farbig gestaltete Doppelseiten untermalen stets das Geschriebene und bereichern wundervoll das Buch.

    Magischer Lesespaß für Groß und Klein! Meine Kinder (6/9) und ich fiebern dem zweiten Abenteuer der drei Magier entgegen und freuen uns auf ein Wiedersehen in Algravia.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B. A., 04.09.2017

    Das Buch Die drei Magier : das magische Labyrinth von Matthias von Bornstädt erscheint am 18.09.2017 im Verlag arsEdition und handelt von den drei Kindern Conrad, Vicky und Mila, die durch einen Zauber in die Welt von Algravia gelangen, in der sie die Zauberstäbe im Magischen Labyrinth, vor dem bösen Zauberer Rabenhorst, erlangen müssen.
    Zunächst müssen sie sich jedoch erst für ihre Aufgabe begeistern, denn sie zweifeln daran, die neuen drei Magier zu sein, die Algravia beschützen sollten (die alten sind bereits erwachsen und nur Kinder dürfen dieses Amt übernehmen).
    Nach einem Umweg gelangen sie jedoch in das Labyrinth und können gemeinsam, auch mit Hilfe einer besonderen Begabung des blauen Magiers, die drei Zauberstäbe aus ihrem Versteck hervorholen.

    Die drei Magier : das magische Labyrinth ist eine schöne, kindgerechte Adaption des gleichnamigen Brettspieles. Durchaus spannend, schön zum vor- und selber lesen - dank kurzer Kapitel und zahlreichen, schönen Illustrationen von Rolf Arvi Vogt - für alle Lesestufen.

    Als einzige Mankos mögen die manchmal komischen Wörter (z.B. Obebachter (S. 51), anstatt Beobachter o.ä.) gelten, die Erstlesern, die sich noch keinen Reim auf diese machen können, Probleme bereiten könnten.

    Insgesamt ist dies jedoch ein toll erzähltes, schön gestaltetes Buch und auf jedem Fall weiter zu empfehlen und man darf – auf die bereits angekündigte – Fortsetzung: Die drei Magier : Geheimnis im Geisterwald gespannt sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Tany B., 18.09.2017

    Ein Buch zu einem Spiel? Da war ich erst ein wenig skeptisch. Aber schon ein kurzer Blick in die Leseprobe konnte mich neugierig machen auf dieses Buch. Und was soll ich sagen? Es ist ein absolutes Highlight!
    Aber erst mal zum Inhalt:
    In Algravia wütet der böse Zauberer Rabenhorst. Er geht sogar so weit, dass er süße kleine Lunies gefangen nimmt, um ihnen Magie zu stehlen. Lunies sind flauschige und leuchtende kleine Wesen und man muss sie einfach vom ersten Moment gern haben.
    Derweil muss Conrad sich mit Schulproblemen und einer neuen, etwas vorlauten Mitschülerin herumschlagen. Doch bei einem Badeausflug mit Vicky und seiner Schwester Mila wird er plötzlich in die Welt von Algravia hineingezogen und dort werden sie als die drei neuen Magier willkommen geheißen. Wie kann das denn sein?
    Die Welt von Algravia ist so wunderbar! Es ist richtige eine kleine Fantasy-Welt, die da erschaffen wurde, aber auch schon für jüngere Kinder geeignet. Da gibt es sprechende Bäume und schlaue Kater, wilde Trolle und sehr haarige Wesen. Die Kinder glauben erst nicht daran, dass sie die drei Magier sind, aber dann bestehen sie doch tapfer ihr Abenteuer. Und das ist ganz schön spannend! Ich hatte ein bisschen Sorge, dass meine Kinder zwischendurch das Atmen vergessen vor lauter Mitfiebern. Und witzig ist es noch dazu. Ich habe mich sehr gerne überreden lassen, bitte noch ein Kapitel vorzulesen. Und noch eins. Und so weiter.
    Die Illustrationen sind einfach genial und sehr passend. Man hat das Gefühl, dass die Lunies richtig leuchten, so schön sind die dargestellt. Und die Bilder machen neugierig. Sehr gerne möchten wir Haarmut näher kennen lernen.
    Das Buch hat eine schöne Länge. Viele Bücher ab 8 sind sehr umfangreich, was ich auch mag, aber meine Tochter würde das noch nicht zum Selbstlesen durchhalten, „Bleiwüsten“ schrecken sie zu sehr ab. Hier ist die Schrift relativ groß und immer wieder durch farbige Bilder aufgelockert, so dass die Kinder schneller ein Erfolgserlebnis haben. Außerdem ist das Buch so spannend, ich glaube, damit kann man auch Lesemuffel zum Lesen bringen.
    Zum Vorlesen ist es auch schon für jüngere geeignet, mein Sohn ist 6 und mochte es super gern. Genauso wie ich. Ich freue mich sehr auf den zweiten Band, weil ich unbedingt mehr über Algravia erfahren will! Der wird also sehr bald bei uns einziehen. Für dieses tolle Kinderbuch möchte ich eine ganz große Empfehlung aussprechen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die drei Magier - Das magische Labyrinth“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- € - jetzt mitmachen!

Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €

Machen Sie 2017 zu Ihrem Glücksjahr: Jetzt bis 02.11. teilnehmen und mit etwas Glück ein iPhone 7 oder einen tolino epos gewinnen! Mehr Infos hier!

X
schließen