Die drei Magier - Das magische Labyrinth, Matthias von Bornstädt

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Matthias von Bornstädt

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
34 Kommentare
Kommentare lesen (34)

5 von 5 Sternen

5 Sterne26
4 Sterne8
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 34 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die drei Magier - Das magische Labyrinth".

Kommentar verfassen
Die spannenden Abenteuer von Conrad, Vicky und Mila: Das magische Labyrinth ist der erste Band der Kinderbuch-Reihe Die drei Magier. Ab 8 Jahren.

Im kleinen Städtchen Mühlfeld geht es immer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 85742865

Auf meinen Merkzettel
Edition Zencolor (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die drei Magier - Das magische Labyrinth"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tom77, 16.09.2017

    Der Inhalt hält, was das wunderschöne Cover verspricht: jede Menge Spannung, ein Hauch Magie und ganz viel Lesespaß.

    Ab der ersten Seite begeistert die Geschichte. Stets wird die Spannung gehalten und man ist neugierig, was als nächstes geschieht.

    Die Charaktere sind allesamt liebevoll ausgearbeitet, detailliert beschrieben und in die drei liebenswerten Protagonisten können sich die kleinen Leser sofort hineinversetzen. Algravia ist eine fantasievolle Welt mit ganz zauberhaften Wesen, die Matthias von Bornstädt anschaulich beschreibt.

    Durch einfachen Satzbau, die kindgerechte Sprache und die angenehme Kapitellänge ist die spannende Geschichte gut geeignet für Kinder ab etwa 8 Jahren. Aber auch beim Vorlesen kommen kleine Zuhörer ab dem Vorschulalter und die Vorleser gleichermaßen auf ihre Kosten.

    Die Illustrationen laden immer wieder zum Betrachten ein. Diese liebevoll ausgearbeiteten farbigen Illustrationen und einige komplett farbig gestaltete Doppelseiten untermalen stets das Geschriebene und bereichern wundervoll das Buch.

    Magischer Lesespaß für Groß und Klein! Meine Kinder (6/9) und ich fiebern dem zweiten Abenteuer der drei Magier entgegen und freuen uns auf ein Wiedersehen in Algravia.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Isabelle B., 28.10.2017

    "Das magische Labyrinth", ist der Auftakt der "Die drei Magier-Reihe", in dem der fiese Zauberer Rabenhorst sein Unwesen treib, das nur von den drei auserwählten Magiern gestoppt werden kann, geschrieben von Matthias von Bornstädt.

    Conrad und Vicky gehen in die selbe Klasse und sind ihrem Lehrer Herr Drachenbaum, während des Unterrichts negativ aufgefallen und müssen zur Strafe am Nachmittag nachsitzen. Zu dumm nur, das es ein wunderschöner Sommertag ist, an dem die Kids viel lieber baden gehen würden. Doch das ist für Vicky, die Tochter der Direktorin, kein Hindernis und so erklärt sie kurze Zeit später, das Nachsitzen für beendet.
    Nach einem kurzen Abstecher zu Hause, haben die Kinder in Windeseile ihre Badesachen gepackt und gemeinsam mit Conrads Schwester Mila machen sie sich auf den Weg an den naheliegenden  Badeweiher.
    Währenddessen treibt der fiese Zauberer Rabenhorst sein Unwesen und versucht an die magischen Zauberstäbe zu gelangen, die dem jenigen der sie besitzt eine uneingeschränkte Macht verleihen. Doch das magische Labyrinth, verwehrt ihm den Einlass, der nur für die drei auserwählten bestimmt ist. 

    Nach einem Sprung in den Badeweiher, befinden sich Conrad, Mila und Vicky, plötzlich an einem fremden und ungewöhnlichen Ort, den die Bewohner Algravia nennen. Sie treffen auf sprechende Bäume, eine kluge Katze mit lila Fell und freundlichen Hexen und Wesen, die sie als die drei Auserwählten betiteln.
    Denn nur die drei auserwählten Magier, können Algravia vor den fiesen Machenschaften des Magiers Rabenhorst retten und die Zauberstäbe finden. Doch die Kinder haben so gar keine Ahnung von Zauberei und vermuten die falschen Auserwählten zu sein. Kann Algravia gerettet werden?

    Die magischen Helden der Geschichte, Conrad, Mila und Vicky, sind drei grundverschiedene aber dennoch liebenswerte und toll beschriebene Charaktere, die sich beim lesen schnell in die Herzen der Kinder geschlichen haben. Conrad ist klug, geradlinig und versucht wenig aufzufallen, hingegen Vicky das komplett Gegenteil ist. Sie ist vorlaut, frech und selbstsicher die durch ihre Art auffällt. Mila ist der ruhigste Part der drei die sich eher zurückgezogen still und leise verhält ohne aufzufallen. Gemeinsam bilden sie ein tolles Team, die gut miteinander harmonieren und zusammen passen.

    Der Schreibstil von Matthias von Bornstädt, ist mitreisend, magisch und kindgerecht der sowohl Kinder als auch Erwachsene beim Vorlesen in die magische Welt eintauchen lässt. Fliessend und flüssig gelant man durch die Kapitel die mit spannenden Kapitelüberschriften und Zahlen neugierieg auf den Inhalt und Verlauf der Geschichte machen. Die Handlungstränge sind verständich aufgebaut und toll beschrieben die von Kinder gut und einfach nachvollzogen werden können. Sehr liebevoll und detailliert sind auch die farbenfrohen Bildillustrationen die sich immer wieder zwischen den Kapitel und Texten befinden. Diese stammen aus der Feder des freien Kommunikationsdesigners Ralf Vogt, der unter anderem auch als Kinderspielgrafiker tätig ist und sein bekanntestes Werk "Es war einmal ein zweimal" für die Sendung mit der Maus verfilmt hat.
    Die bunten und ausdrucksstakren Zeichnungen harmonieren und passen sehr gut zum Verlauf und runden die magische Geschichte ab.

    Das magische Labyrinth ist ein gelungener Auftakt der spannend, magisch und mitreisend für Kinder zum Vor und Selbstlesen ist. Tolle Charaktere und magische Wesen sowie bunte und tolle Bildillustrationen unterstreichen die fesselnde Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B. A., 04.09.2017

    Das Buch Die drei Magier : das magische Labyrinth von Matthias von Bornstädt erscheint am 18.09.2017 im Verlag arsEdition und handelt von den drei Kindern Conrad, Vicky und Mila, die durch einen Zauber in die Welt von Algravia gelangen, in der sie die Zauberstäbe im Magischen Labyrinth, vor dem bösen Zauberer Rabenhorst, erlangen müssen.
    Zunächst müssen sie sich jedoch erst für ihre Aufgabe begeistern, denn sie zweifeln daran, die neuen drei Magier zu sein, die Algravia beschützen sollten (die alten sind bereits erwachsen und nur Kinder dürfen dieses Amt übernehmen).
    Nach einem Umweg gelangen sie jedoch in das Labyrinth und können gemeinsam, auch mit Hilfe einer besonderen Begabung des blauen Magiers, die drei Zauberstäbe aus ihrem Versteck hervorholen.

    Die drei Magier : das magische Labyrinth ist eine schöne, kindgerechte Adaption des gleichnamigen Brettspieles. Durchaus spannend, schön zum vor- und selber lesen - dank kurzer Kapitel und zahlreichen, schönen Illustrationen von Rolf Arvi Vogt - für alle Lesestufen.

    Als einzige Mankos mögen die manchmal komischen Wörter (z.B. Obebachter (S. 51), anstatt Beobachter o.ä.) gelten, die Erstlesern, die sich noch keinen Reim auf diese machen können, Probleme bereiten könnten.

    Insgesamt ist dies jedoch ein toll erzähltes, schön gestaltetes Buch und auf jedem Fall weiter zu empfehlen und man darf – auf die bereits angekündigte – Fortsetzung: Die drei Magier : Geheimnis im Geisterwald gespannt sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die drei Magier - Das magische Labyrinth“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating