Die Eisraben-Chroniken - Fluchbrecher

Die Eisraben-Chroniken 1

Richard Schwartz

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Eisraben-Chroniken - Fluchbrecher".

Kommentar verfassen
Alexandra McInnes hat als Pilotin der Special Forces zahlreiche Einsätze erfolgreich geflogen. Doch bei einem verheerenden Unfall wird sie schwer verletzt. Der Kybernetiker Dr. Jensen eröffnet ihr die Möglichkeit, an einem einzigartigen Experiment...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch17.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99149676

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Eisraben-Chroniken - Fluchbrecher"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heide W., 20.10.2018

    Als Buch bewertet

    Richard Schwartz, bekannt durch seine phänomenale Askir - Reihe, wechselt das Genre. Obwohl - so ganz stimmt das nicht. Bei näherer Betrachtung handelt es sich immer noch um Fantasy, diesmal jedoch mit Anklängen, Verweisen oder Beimengungen von Science-Fiction.
    Eine dem Tode nahe Hubschrauberkampfpilotin erklärt sich bereit, in eine neu kreierte Computerspielwelt einzutreten - als digitale Persona. Selbstverständlich handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Computerspiel, sondern eines, das sich weder in den Empfindungen , noch in den Konsequenzen, die auf bestimmte Handlungen folgen, von der Realität unterscheidet. Die Protagonistin findet sich in einem Kampf zwischen Gut und Böse wieder. Das Böse wird hier verkörpert durch die in der wahren Welt schon längst verstorbene Schwester. Die erste Aufgabe der Heldin ist - wie der Titel schon verrät - das Brechen eines Fluches über ihren herzoglichen Stammsitz. Dafür benötigt sie neben ihren vielfältigen Begabungen, wie kämpferischen Fähigkeiten, Durchsetzungskraft, Ehrenhaftigkeit und Intelligenz auch Empathie und natürlich die Hilfe ihrer Crew.
    Mit diesem Band endet die Geschichte selbstverständlich nicht - zum Glück. Das Lesen macht Spaß, Spannung und Vergnügen halten sich die Waage. Ich freue mich und warte ungeduldig auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    brauchnix, 18.12.2018

    Als Buch bewertet

    „Fluchbrecher“ spaltet die Schwartz-Fan-Gemeinde. Und ich sitze mitten drinnen. Ich fand seine Askir-Bücher einfach Klasse. Man konnte total in die Fantasywelt eintauchen. Von der ersten Seite an. Das fiel mir hier etwas schwerer, denn sowohl das Setting als auch der Schreibstil sind anders. Ich dachte ja erst, es wäre eher in Science Fiction einzuordnen aber nachdem die Story in die Künstliche Welt abtaucht wird es eine Mischung aus Fantasy-Rollenspiel-SF. Darauf muss man sich einlassen können. Ich bin kein Rollenspieler und ich denke mal, meine Söhne hätte sich leichter mit der Geschichte getan, denn die Logik und die Struktur haben nichts mit der realen Welt und auch nichts mit einem normalen Ablauf zu tun. Der Computer und das Spiel haben eigene Kampfregeln, die teilweise unverständlich oder sogar unlogisch sind, die man aber so hinnehmen muss, wenn man nicht den Faden verlieren will. Diese Spiele-Welt war mir unsympathisch. Dennoch hat mich irgendwann die Spannung gepackt. Ich wollte wissen, wie Alexandra sich durchwurschtelt und wer sich alles in ihr Kampfteam einfindet. Und mir gefiel, dass sie Stück für Stück etwas Neues für sich eroberte, was ihr in der realen Welt durch ihren Unfall wohl verwehrt geblieben wäre.

    Warum Schwartz allerdings seinen Schreibstil gar so dramatisch dem Plot angepasst hat, kann ich nicht ganz verstehen. Der nervte manchmal wirklich und vor allem deshalb habe ich länger als gewöhnlich gebraucht, um das Buch durchzulesen. Deshalb ziehe ich auch einen Stern ab für eine sehr ungewöhnliche Geschichte, die man auf sich wirken lassen sollte, bevor man sie schon nach wenigen Seiten vielleicht weglegt.

    Fazit: Ungewöhnlich, interessant, voller Ideen, etwas störrisch beim Lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine K., 22.11.2018

    Als eBook bewertet

    Super Mischung aus Fantasy und Scince Fiction. Spannende Geschichte , mal ganz anders als die "normalen Fantasy storys".
    Besonders für Leute geeignet, die sich auch für Rollenspiele interessieren bzw. diese spielen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Eisraben-Chroniken - Fluchbrecher “

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Eisraben-Chroniken - Fluchbrecher“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating