Die Frau vom Checkpoint Charlie, Ines Veith

Die Frau vom Checkpoint Charlie

Der verzweifelte Kampf einer Mutter um ihre Töchter. Originalausgabe

Ines Veith

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Frau vom Checkpoint Charlie".

Kommentar verfassen

Dresden 1982: Nach einem gescheiterten Fluchtversuch wird Jutta Gallus von den DDR-Behörden inhaftiert. Ihre beiden Töchter Claudia (11) und Beate (9) kommen ins Heim. Als Jutta Gallus nach zwei Jahren schließlich vom Westen freigekauft wird,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100944

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Frau vom Checkpoint Charlie"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa, 03.11.2007

    Das Buch ist wunderbar zu lesen und man fiebert natürlich mit der Protagonistin mit. Es ist sehr spannend und zugleich erschreckend, wie ungeheuerlich schlimm die DDR damals mit seinen Bürgern umgegangen ist, die sich gegen das Regime gewendet haben. Da kann man nur froh sein, dass die DDR heute nicht mehr existiert.
    Ein sehr gelungenes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    reinhard weigel, 11.10.2007

    Wer den Fernsehfilm mit Veronika Ferres gesehen hat und dann zum Buch greift, tut gut daran. In dem Fernsehfilm konnte man zum Teil nur an der Oberfläche operieren und mussste auf unzählige wichtige Details dieser packenden und wahren Geschichte verzichten. Darum mein Tip, wenn sie nach dem Film das Buch lesen, wird ihnen zwar vieles bekannt vorkommen, doch es gibt auch einige Überraschungen. Für uns völlig unvorstellbar ist die zu dieser Zeit (1982-1986) praktizierte Methode der Bespitzelung unbescholtener Bürger der DDR und die daraus resultierenden Konsequenzen nur beim geringsten Verdacht, auch nur ideel mit dem ach so goldenen Westen zu liebäugeln. Man kann nur hoffen, dass eine derartige Zeit mit so einem Regime nicht mehr kommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Frau vom Checkpoint Charlie“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating