Die Gauklerin

Historischer Roman

Astrid Fritz

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentar
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Gauklerin".

Kommentar verfassen
Die junge Agnes führt ein behütetes Leben bis zu dem Tag, als der Krieg seine Fühler nach ihrer Heimatstadt Ravensburg ausstreckt. Seit fünfJahren währt das Schlachten schon - dreißig werden es am Ende sein. Bald sind ihre Brüder mit den Soldaten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 16402109

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Die Gauklerin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Y.F., 20.03.2012

    Beide Daumen hoch!
    Die "Hexentrilogie" habe ich ungerne aus der Hand gelassen.
    Durch "Die Vagabundin" kam ich durch Zufall auf die "Hexe von Freiburg", "Die Tochter der Hexe" und auf "Die Gauklerin. Die Trilogie spielt in einem Zeitraum von mehr als einem halben Jahrhundert. Angefangen mit dem Hexenwahn in Süddeutschland bis hin zur Pestära und zum Dreißigjährigen Krieg.

    Alle drei Romane sind unglaublich fesselnd geschrieben, die einen sehr berühren.
    Als "Die Hexe von Freiburg" wird eine unschuldige Frau brutal hingerichtet, begeben nach einer wahren Geschichte.
    "Die Tochter der Hexe" ist auf der Flucht und reist mit einer Gauklergruppe quer durchs Land.
    Den Abschluss-Roman "Die Gauklerin" fand ich sehr lehrreich aber auch erschütternd. Über den Dreißigjährigen Krieg wusste ich bis zu dem Roman nicht viel. Ich habe viel über die Geschichte in der Geschichte erfahren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Gauklerin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating