Die Geschichte der Goscinnys - Geburt eines Galliers

Über das Leben des Asterix- und Lucky Luke-Erfinders René Goscinny
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Rene Goscinny gilt als einer der ganz großen französichen Humoristen, hat er doch so berühmte Serien wie "Der Kleine Nick", "Lucky Luke" und "Asterix" geschrieben. 1977 stirbt der geniale Szenarist während einer Routineunterschung. Seine Tochter Anne...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130252795

Buch 28.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130252795

Buch 28.00
In den Warenkorb
Rene Goscinny gilt als einer der ganz großen französichen Humoristen, hat er doch so berühmte Serien wie "Der Kleine Nick", "Lucky Luke" und "Asterix" geschrieben. 1977 stirbt der geniale Szenarist während einer Routineunterschung. Seine Tochter Anne...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Asterix - Asterix Legionnaire

Albert Uderzo, Rene Goscinny

0 Sterne
Buch

17.15

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Asterix Mundart - Schwabylon Berlin

René Goscinny, Albert Uderzo

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.05.2021
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.11.2018
lieferbar

Spirou bei den Sowjets / Spirou + Fantasio Spezial Bd.30

Fabrice Tarrin, Fred Neidhardt

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.10.2018
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.06.2022
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2019
lieferbar
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.11.2021
lieferbar

Schattenspringer - Spektralfarben

Daniela Schreiter

5 Sterne
(2)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2018
lieferbar

Der Boxer

Reinhard Kleist

4 Sterne
(1)
Buch

16.90

In den Warenkorb
lieferbar

One, Two, Three, Four, Ramones!

Xavier Bétaucourt, Bruno Cadène

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2018
Jetzt vorbestellen

Magdas Apokalypse

Chloé Vollmer-Lo

0 Sterne
Buch

24.80

Vorbestellen
Erschienen am 01.11.2017
Jetzt vorbestellen
Buch

48.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2019
lieferbar

Ethel & Ernest

Raymond Briggs

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

29.10

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

So tun als ob heißt lügen

Dominique Goblet

0 Sterne
Buch

29.95

In den Warenkorb
lieferbar

Mythos Beethoven

Moritz Stetter

0 Sterne
Buch

25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2020
lieferbar

Sisi - Frau, Rebellin, Kaiserin

Giorgia Marras

0 Sterne
Buch

28.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2019
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Die Frau ist frei geboren - Olympe de Gouges

José-Louis Bocquet, Catel Muller

0 Sterne
Buch

36.80

Vorbestellen
Erschienen am 01.01.2013
Jetzt vorbestellen
Kommentar zu "Die Geschichte der Goscinnys - Geburt eines Galliers"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    Fernweh_nach_Zamonien, 23.06.2021

    Eine aufwendig und eindrucksvoll gestaltete Biographie. Passend zur außergewöhnlichen Persönlichkeit und gleichzeitig eine Hommage an die faszinierende Welt der Comics.

    Inhalt:

    Der Autor René Goscinny schuf unvergessliche Charaktere wie Asterix, den kleinen Nick, Isnogud und Lucky Luke und begeistert mit diesen und vielen weiteren Figuren inzwischen Generationen von Comic-Fans jeden Alters.

    Die Tochter des im Jahr 1977 verstorbenen französischen Autors und die Zeichnerin Catel Muller werfen einen Blick auf das Leben und die Werke des Schöpfers des wohl bekannten Galliers.

    Eine illustrierte Biographie und zudem eine kurze Reise durch die Geschichte des Comics.


    Mein Eindruck:

    Der eigentlichen Biographie geht zunächst ein Vorwort der Tochter Anne Goscinny voran, in welchem die Entstehung und erste Ideen zu der Biographie geschildert werden. Zeichnerin Catel - bekannt für ihre Porträts berühmter Frauen - lehnte die Arbeit zunächst ab, da sie sich in ihren Veröffentlichungen ausschließlich Heldinnen widmet. René Goscinny aber ist ein Held. Die dann folgende Idee zur Umsetzung ist einfach wie genial.

    Der in rosa gehaltene Prolog (je nach Erzählabschnitt gibt Catel ihren Bildern eine andere Farbe) wirft den Leser direkt ins kalte Wasser. An ihren achtzehnten Geburtstag konfrontierte Anne Goscinny den Kardiologen, in dessen Praxis im Jahr 1977 René Goscinny bei einer Routineuntersuchung auf dem Ergometer einen Herzinfarkt erlitt.

    Doch statt diese Episode sofort aufzulösen, schwenkt der Blick hinüber zum hier und jetzt (diesmal in gelb): Anne Goscinny versucht Catel davon zu überzeugen, eine graphische Erzählung über ihren Vater zu machen.

    Aus langen Gesprächen, Stöbern in der Vergangenheit ist eine beeindruckende Geschichte in zauberhaft und detailliert gestalteten Bildern entstanden. René Goscinny ist schon als Kind durch die markanten Merkmale wie die kleinen Grübchen und der schwarze Lockenkopf sehr gut zu erkennen. Die Illustrationen erschaffen eine wahnsinnig tolle Atmosphäre und es gelingt immer wieder, die Stimmung der jeweiligen Szene einzufangen.

    Chronologisch widmet sich die Erzählung zunächst der Kindheit in Buenos Aires, dem kindlichen Wunsch "etwas lustiges" werden zu wollen und später dem schier unmöglichen Versuch, als Zeichner in New York Geld zu verdienen.

    Aber auch die Herkunft der Familie Goscinny, die ursprünglich aus Osteuropa stammt, sowie Schicksalsschläge, insbesondere die Auswirkungen und Ereignisse des Krieges werden thematisiert.

    Abwechselnd erzählen Goscinny "selbst" aus eigener Sicht (blaue Illustrationen) und Anne Goscinny (gelbe Illustrationen). Die historischen Aspekte werden so noch deutlicher skizziert.

    Auch Originalzeichnungen fließen immer wieder in die Geschichte ein, wobei auch hier hauptsächlich ältere Illustrationen aus den Anfängen zu sehen sind. Da sich Goscinny schlussendlich den Texten gewidmet hat und andere zeichnerisch tätig waren, gibt es verständlicherweise keine Illustrationen, die den kleinen Nick, Asterix oder Lucky Luke zeigen, da diese ja aus der Feder von Sempé, Uderzo und Morris stammen.

    Auf einige Ereignisse wird somit näher eingegangen, während Meilensteine im Leben des Humoristen (z. B. die Gründung des Magazins Pilote und die Entstehung der wohl bekanntesten Gallier Asterix und Obelix) etwas knapp und eine flüchtige Randerscheinung bleiben bleiben.

    Trotz einiger Längen einerseits bzw. zu knappen Episoden andererseits ist "Die Geschichte der Goscinnys" eine außergewöhnliche (und äußerst passende) Art und Weise, das Leben von René Goscinny als Mensch sowie als Autor zu schildern und gleichzeitig einen faszinierenden Blick auf die Entstehung der Comics zu werfen.

    Eines meiner Lieblingszitate:

    "Humor ist eine Krankheit, die ich mir als Kind eingefangen habe und die ich nie mehr losgeworden bin!" (René Goscinny, vgl. S. 86)

    Für Fans der frankobelgischen Comicliteratur und von Goscinny ein Must-Read.


    Fazit:
    Welche andere Form als 'Graphic Novel' wäre für die Biographie eines der bekanntesten Humoristen in Frage gekommen?

    Neben der faszinierenden Lebensgeschichte und dem Blick auf den Menschen Goscinny besticht dieser 330 Seiten starke Wälzer durch Originalskizzen sowie die ausdrucksstarken Zeichnungen Cartels, welche je nach Erzähler rosa, gelb oder blau coloriert sind.

    Trotz einiger Längen 4,5 von 5 sterne für ein außergewöhnliches teils berührendes und dann wieder humorvolles Lesevergnügen für große und kleine Comicfans.


    ...

    Rezensiertes Buch: "Die Geschichte der Goscinnys - Geburt eines Galliers" aus dem Jahr 2020

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Schattenspringer - Spektralfarben

Daniela Schreiter

5 Sterne
(2)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2018
lieferbar

Der Boxer

Reinhard Kleist

4 Sterne
(1)
Buch

16.90

In den Warenkorb
lieferbar

One, Two, Three, Four, Ramones!

Xavier Bétaucourt, Bruno Cadène

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2018
Jetzt vorbestellen

Magdas Apokalypse

Chloé Vollmer-Lo

0 Sterne
Buch

24.80

Vorbestellen
Erschienen am 01.11.2017
Jetzt vorbestellen
Buch

48.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2019
lieferbar

Ethel & Ernest

Raymond Briggs

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

29.10

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

So tun als ob heißt lügen

Dominique Goblet

0 Sterne
Buch

29.95

In den Warenkorb
lieferbar

Mythos Beethoven

Moritz Stetter

0 Sterne
Buch

25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2020
lieferbar

Sisi - Frau, Rebellin, Kaiserin

Giorgia Marras

0 Sterne
Buch

28.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2019
lieferbar

Guantanamo Kid

Jérôme Tubiana

0 Sterne
Buch

20.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Keller, Graphic Novel

Thomas Bernhard

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
lieferbar

La Casa

Paco Roca

0 Sterne
Buch

26.15

In den Warenkorb
lieferbar

Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle

Fabien Grolleau, Jérémie Royer

0 Sterne
Buch

28.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2019
lieferbar

Knock Out!

Reinhard Kleist

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.08.2019
lieferbar

Sweet Salgari

Paolo Bacilieri

0 Sterne
Buch

25.00

In den Warenkorb
lieferbar

Marie Curie

Frances A. Østerfelt, Anja C. Andersen

4 Sterne
(1)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar

Der Umfall

Mikael Ross

0 Sterne
Buch

28.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Weitere Empfehlungen zu „Die Geschichte der Goscinnys - Geburt eines Galliers “
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Geschichte der Goscinnys - Geburt eines Galliers“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung