Die Gewalt spricht nicht

Drei Reden
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Jan Philipp Reemtsma, Leiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung, versammelt in diesem Band drei Reden über das Thema Nationalsozialismus und sein Fortwirken, die Verflechtung von Nacht und Gewalt sowie über das Verhältnis zwischen Opfern und Tätern bzw. die Rolle des Staates und der Justiz.
lieferbar

Bestellnummer: 2848034

Buch3.60
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 2848034

Buch3.60
In den Warenkorb
Jan Philipp Reemtsma, Leiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung, versammelt in diesem Band drei Reden über das Thema Nationalsozialismus und sein Fortwirken, die Verflechtung von Nacht und Gewalt sowie über das Verhältnis zwischen Opfern und Tätern bzw. die Rolle des Staates und der Justiz.

Kommentar zu "Die Gewalt spricht nicht"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Jan Philipp Reemtsma

Weitere Empfehlungen zu „Die Gewalt spricht nicht “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Gewalt spricht nicht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar